Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Januarlie hatte 1. Treffen mit Nachsorge-Hebi
no avatar
   andi73
schrieb am 12.11.2009 16:55
Hallo zusammen,

wollte nur mal loswerden, dass ich heute super glücklich bin. Hatte heute mein 1. Treffen mit der Nachsorge-Hebi und was soll ich sagen, die ist echt super nett! Obwohl ich bereits Anfang September gesucht habe, war es bei uns gar nicht so einfach eine zu finden, die auch über die Feiertage verfügbar ist. Bei meinem errechneten ET 03.01.2010 ist ja alles möglich! Also hatte ich keine Auswahl und echt schon damit gerechnet am Ende gar keine zu haben.

Da meine Hebi auch in dem Krankenhaus arbeitet in dem ich entbinden werde, falls uns bis zur 35. SSW nichts dazwischenkommt (Krankenhaus hat keine Kinderklinik), habe ich heute in Absprache mit ihr nach vorherigen Check ihres Dienstplanes direkt einen Termin im Krankenhaus zur Geburtsplanung gemacht. Der ist nun schon am 24.11.!!! Und dann werde ich auch endlich erfahren, ob ich normal entbinden darf oder wirklich ein KS gemacht werden muss. Unser Fratz liegt zwar brav in SL, aber aufgrund einer vorherigen Myomenentfernung, die aufgrund der Grösse und Lage der Myome, mit Bauchschnitt erfolgte, ist ein KS eher wahrscheinlich. Der operierende Arzt hatte mir bereits vor der OP mitgeteilt, dass ich wohl nur noch mit KS entbinden könne. Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt, immerhin ist die OP nun schon drei Jahre her!

Danke für's mitlesen - wünsche Euch noch eine schöne Kugelzeit!


  Re: Januarlie hatte 1. Treffen mit Nachsorge-Hebi
avatar    sunkid1
schrieb am 12.11.2009 17:04
Ich wünsche Dir alles Gute für die Geburtsplanung, vielleicht klappt es ja doch mit einer normalen Entbindung

LG Katrin


  Re: Januarlie hatte 1. Treffen mit Nachsorge-Hebi
avatar    gwynnia
Status:
schrieb am 12.11.2009 20:23
Wie schön, dass du eine nette Hebi gefunden hast! smile

Für den Termin am 24. drücke ich ganz fest die Daumen - vielleicht klappt es ja doch mit der natürlichen Geburt...

LG gwynnia



  Re: Januarlie hatte 1. Treffen mit Nachsorge-Hebi
no avatar
   andi73
schrieb am 12.11.2009 21:41
Hallo sunkid1, hallo Gwynia,

vielen Dank für die lieben Daumen, die helfen bestimmt!!!

Liebe Grüsse, Andrea




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020