Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Röteltiter 1:8 ist ein BV möglich!?!??!
no avatar
   nininrw
schrieb am 11.11.2009 18:33
Hallo Mädels.

ich bin nun schon seit fast 8 Wochen mit Übelkeit Krank geschrieben.. Heute habe ich meine Krankenkasse mal angerufen da ich bisher keinen Auszahlschein bekommen habe, wird mir aber jetzt zu geschickt.. Die fragten mich dort auch nach dem Titer Wert und habe mich nach einem BV gefragt..
Das eigenartige ist das mich mein Arbeitgeber vor Wochen auch schon um den Titer Wert gebeten hat und die den auch als sehr gering eingeschätzt haben..

Ich wollte morgen nochmal zum FA um mal mit ihm zu sprechen, aber wie seht ihr das denn??? Wie sind eure Röteltiter????
Wieso ist der Titer so gering, obwohl ich 2 Rötel Impfung als Kind bekommen habe.


  Re: Röteltiter 1:8 ist ein BV möglich!?!??!
avatar    Mariii
schrieb am 11.11.2009 19:27
hi,
die Impfung hält nicht ein Leben lang, da impft man eigntlich noch mal nach als Erwachsener..
So hab ich es in Erinnerung. Dies gilt noch für mach andere Impfungen, glaueb noch Polio etc.


  Re: Röteltiter 1:8 ist ein BV möglich!?!??!
no avatar
   mm981
schrieb am 11.11.2009 19:33
Hey,

also: mein Rötel Titer liegt bei 1:128 (Wert ist von2005). Als unterster Wert ist in meinen Unterlagen 1:8 angegeben. Weiß allerdings nicht, ob das dann noch ausreicht.

Ich bin nur als Kind einmal geimpft worden und hätte mit 14 nach geimpft werden sollen. Hatte ich allerdings nie machen lassen.
2001 hat meine FÄ nen Röteltest gemacht und daraufhin wurde ich nochmal geimpft.

Arbeitest Du im Kiga oder weshalb gehts um ein BV? Das BV würde auch "nur" bis zur 20. Woche gelten.

Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen...

LG und noch eine schöne Kugelzeit!

mm981


  Re: Röteltiter 1:8 ist ein BV möglich!?!??!
no avatar
   nininrw
schrieb am 11.11.2009 20:08
Ich wurde mir 14 noch mal geimpft, von daher hätte der eigentlich in Ordnung sein müssen.. Ich weiß das so genau, weil mein damaliger Arzt sich erst geweigert hat zu impfen, weil er der Meinung war das einmal ausreicht.. Nur auf druck meiner eltern wurde ich geimpft. Daher bin ich ja so erstaunt das er so gering ist, ich habe auch vor 2 jahren meinen Impfpass kontrollieren lassen vom Hausarzt und Polio nach impfen lassen.. Da wäre es doch dann aufgefallen, wenn was fehlen würde..Zumal ich ja deswegen den Ausweis vorgelegt hatte.

eigentlich arbeite ich als Politesse, aber durch die Schwangerschaft wurde ich an die Leitstelle gesetzt und habe dadurch weiterhin Kontakt zu über 100 Außendienstmitarbeitern.. Die alles Mögliche anschleppen, unser Krankenstand ist relativ hoch, dadurch das wir bei Wind und Wetter arbeiten.. Mich beunruhigt das auch in Sicht auf die Schweinegrippe.. Fast alle Kollegen haben noch kleine Kinder, theoretisch können die das ja auch mitschleppen (ich weiß das ist jetzt Panik) aber ich mache mir halt auch meine Gedanken.


  Werbung
  Re: Röteltiter 1:8 ist ein BV möglich!?!??!
no avatar
   tempikurv
schrieb am 11.11.2009 20:52
mein röteltiter lag auch bei 1:8, also kein schutz! aufgrund dessen bekommt man kein bv und ein bv ist nicht nur bis zur 20.ssw möglich, sondern auch die komplette schwangerschaft über!!!!! es gibt halt auch ein zeitlich festgelegtes bv, was paar wochen geht. bei meiner arbeit im kh bin ich auch tagtäglich mit zig keuten in kontakt gekommen, also spricht nichts gegen arbeiten, es sei denn, du arbeitest mit säuglingen bzw. kleinkindern, was du ja nicht machst.
nach der schwangerschaft wird dir geraten, die röelimpfung aufzufrischen- habe ich 7 wochen nach entbindung machen lassen- bei der gynäkologischen nachsorge.

lg


  Re: Röteltiter 1:8 ist ein BV möglich!?!??!
avatar    *g*m
Status:
schrieb am 11.11.2009 21:02
Huhu Nini,

ich verstehe eh nicht warum dein Arzt dir in deinen MuPass Risikoschwanger reinschreibt/ankreuzt und dir nach mehr als 6Wochen am Stück krankschreiben kein BV gibt??? Im Übrigens kann er es dir wahrscheinlich jetzt auch noch nachträglich für die anderen Wochen, ich weiß zwar nicht wieviele Wochen rückwirkend aufschreiben- bitte frag nach- auch wenn ich jetzt etwas Kauderwelsch geschrieben hab!schalfen

LG + Bussi


  Re: Röteltiter 1:8 ist ein BV möglich!?!??!
no avatar
   insookim
Status:
schrieb am 11.11.2009 21:08
Also, ich hatte in der letzten Schwangerschaft auch einen Titer von 1:8 und arbeite als Lehrerin in einer Grundschule. Meine Frauenärztin meinte, der Titer sei ausreichend, da der Zusatz "Immunität anzunehmen" dabeistand. Meine Hebamme sah das ganz kritisch und auch die Ärtzin in der Entbindungsklink meinte, ich solle mich gleich im Wochenbett impfen lassen.
Im Juni habe ich mich nun nach dem Abstillen noch mal impfen lassen und der Titer ist jetzt im Oktober auf lediglich 1:16 gestiegen... Manche Menschen sprechen wohl auf die Impfung nicht an...
Ich habe übrigens wg. der neuen Grippe ein "Unterrichtsverbot" bis zur Vollendung der 12. Woche... Mal sehen, wie es dann im Dezember weitergeht.
LG
Insoo


  Re: Röteltiter 1:8 ist ein BV möglich!?!??!
no avatar
   nininrw
schrieb am 11.11.2009 21:56
Ich werde morgen berichten was mein Arzt nun meint.. denn wie mgms schon schreibt, ist es auch eine Risikoschwangerschaft..
Danke für eure Antworten.


  Re: Röteltiter 1:8 ist ein BV möglich!?!??!
no avatar
   tempikurv
schrieb am 11.11.2009 22:44
warum risikoschwangerschaft? wegen dem titer und der übelkeit?


  Re: Röteltiter 1:8 ist ein BV möglich!?!??!
avatar    *g*m
Status:
schrieb am 12.11.2009 13:53
hab jetzt nachgeguckt 1:32 Immunschutz obwohl eins positiv und eins negativ dasteht???
Bei mir wurde das in den letzten 4Jahren von 3 verschiedenen Ärzten nochmal geprüft, ob ein Rötelnschutz vorhanden ist, weils wohl wichtig ist und manchmal abweichen kannzwinker?

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020