Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  An Schweizer (Bald-) Mamis eine Frage wg. SG-Impfung
no avatar
   Lenisina
Status:
schrieb am 11.11.2009 14:02
Hallo ihr lieben,

stimmt es das in der Schweiz bereits jetzt der Adjuvansfreie Impfstoff in der Schwangerschaft und Kleinkindern gespritzt wird?
Wenn ja, kann ich mich als Ausländer in der Schweiz impfen lassen? Wir haben nur ca. 2 Std. zu fahren und bin echt am überlegen....

LG


  Re: An Schweizer (Bald-) Mamis eine Frage wg. SG-Impfung
no avatar
   dalemabi
Status:
schrieb am 11.11.2009 14:26
Hallo Lenisina,

es ist richtig, dass es einen Impfstoff gibt, der für Schwangere zugelassen ist. Ich hab mich nochmal informiert. Er ist von der Firma Novartis und heisst Focetria. Infos zu den Impfempfehlungen in der Schweiz kannst du hier genauer nachlesen:
Impfempfehlung Schweiz

Da davon in der Schweiz allerdings nur wenige Dosen verfügbar sind und dieser Impfstoff deshalb auch ausschliesslich für Schwangere bestiommt ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass man als Ausländer davon eine abbekommt. Mit Sicherheit kann ich dir das aber auch nicht sagen. Ruf doch einfach mal beim Bundesamt für Gesundheit (BAG) in der Schweiz an und frag nach!

Liebe Grüsse
dalemabi


  Re: An Schweizer (Bald-) Mamis eine Frage wg. SG-Impfung
no avatar
   inka36
Status:
schrieb am 11.11.2009 14:30
Liebe Lenisina

Gestern hat mir meine FÄ geraten, mich ab der 13. SSW gegen
Schweinegrippe (und auch gegen normale Grippe) impfen zu lassen.
Sh. dazu auch die offizielle Empfehlung des Bundesamtes für
Gesundheit:
[www.pandemia.ch]
und
http//www.bag.admin.ch/pandemie/krankheit/05986/index.html?lang=de

Als Schwangere gehört man zu den Risikogruppen und wird bevorzugt
geimpft. Wie es ist, wenn Du nicht in der Schweiz wohnst, weiss ich nicht.
Es wird auch von den Kantonen momentan noch verschieden gehandhabt,
da noch nicht genügend Impfstoff vorhanden ist. Ich weiss jedoch, dass
im Kantonsspital Zug jeder, unabhängig davon, ob er in Zug wohnt oder nicht,
geimpft wird. Das stand heute so in der Zeitung. Am besten rufst Du mal
in einem Dir am nächsten liegenden Kantonsspital an.

Gruss
Inka


  Re: An Schweizer (Bald-) Mamis eine Frage wg. SG-Impfung
no avatar
   inka36
Status:
schrieb am 11.11.2009 14:45
Hab soeben gesehen, dass unter
[www.pandemia.ch]
und Impfen/Impf-Check
Infos zu den einzelnen Kantonen zu finden sind.

Gruss
Inka


  Werbung
  Re: An Schweizer (Bald-) Mamis eine Frage wg. SG-Impfung
no avatar
   Lenisina
Status:
schrieb am 11.11.2009 15:02
Hallo,

danke für die Infos, hab grad beim Bag in der Schweiz angerufen, nur konnte die mir nicht wirklich weiterhelfen, im Impf-Leitfaden steht nichts über barzahlende impfwillige Ausländer smile
Nun bin ich beim "Zentrum für Reisemedizin der Uni Zürich" gelandet, da der Kanton Zürich halt der in unsrer "Nähe" ist. Und dieses Zentrum hat nur ne kostenpflichtige telefonische Beratung, die kostenfreie enthält nur Infos dies auch auf der Homepage gibt. Ich bin ja nicht geizig und umgerechnet sind das etwas mehr als 1 €/Min., aber ich kann diese Servicenummer nicht aus dem Ausland anrufen .... Und laut der BAG-Site ist im Kanton Zürich die Anlaufstelle entweder der Hausarzt oder besagtes Zentrum....
Werd jetzt mal im Züricher Telefonbuch nach Hausärzten stöbern smile

LG


  Re: An Schweizer (Bald-) Mamis eine Frage wg. SG-Impfung
no avatar
   inka36
Status:
schrieb am 11.11.2009 16:44
Oje, dann viel Glück! Im Kanton Zürich kenne ich leider keinen Hausarzt.
Versuch sonst noch das Unispital Zürich. Oder eben das Kantonsspital Zug.
Wäre ja nicht sooo viel weiter... und am Freitag wird die neue Autobahn Zürich-Zug
eröffnet smile
Inka




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021