Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Medikamente wären soooo toll traurig
no avatar
   jelibabi
schrieb am 11.11.2009 10:33
Hallo allerseits,

Ich bin seit ca eine Woche mit verschiedene "symptome" Krank. Es fing mit Erkältung an, dürfte ich naturlich keine Medikamente nehmen, habe es trotzdem jetzt im Griff gekriegt.
Diese Woche habe ich Bauchschmerzen, Durchfall, gestern bekam ich ein schrecklichen Rückenschmerzen auf Arbeit und müsste nach Hause.
Ich habe seit dem 7. Woche Übelkeit und jetzt auch noch Durchfall dazu, ich habe kein Apettit mehr.,...kann es mein Kind überhaupt noch gut gehen?? Mache mich langsam große Sorgen...kennt jemand evtl. eine Lösung für Durchfall, oder Übelkeit oder irgendwas??!! Wäre euch sooooo dankbar, ich will mein Schwangerschaft geniessen und nicht ständig im Bett liegen und mich wie halb tot fühlen traurig


  Re: Medikamente wären soooo toll traurig
no avatar
   Lady Greensleeves
schrieb am 11.11.2009 11:18
Hallöchen!

Erst mal Beileid, dass es Dir so schlecht geht - ich habe das auch durch (Übelkeit von der 5. bis zur 15. Woche) und fand damals die ganze Schwangerschaft auch gar nicht mehr lustig. Konnte quasi nur mit Hilfe von Infusionen überleben, war nicht nur so ein klein wenig Übelkeit, sondern richtig schlimm...hätte nicht gedacht, dass ich jemals wieder etwas essen würde - aber irgendwann ging das auch wieder smile

Gegen die Übelkeit darfst Du Vomex nehmen - das geben die auch im KH (war da 9 Tage gelegen) per Infusion, geht aber auch z.B. per Zäpfchen...ist sozusagen das Mittel der Wahl, hilft nur leider nicht immer (bei mir z.B. gar nicht), musst Du aber einfach mal ausprobieren, hängt echt von der Person ab. Mach Dir aber keine Sorgen um das Kind, das holt sich, was es braucht...wichtig ist in erster Linie, dass Du trinken kannst. Wenn auch das nicht mehr geht, solltest Du auf Infusionen umsteigen, die einfach zu der reinen Flüssigkeitszufuhr dienen. Die kann Dir auch Dein Hausarzt geben.
Und dann hoffe ich mal, dass Dein FA das Thema Übelkeit etwas ernster nimmt als meiner, der nur lapidar meinte, ich würde schon nicht vom Fleisch fallen oder so ähnlich. Hab dann auch gewechselt, denn diese Aussage war wirklich unter aller Kanone. Es kann nicht Zweck der Sache sein, monatelang nichts zu essen und zu trinken und Galle zu spucken...naja, abgehakt smile

Gegen (Rücken)Schmerzen allgemein ist es grundsätzlich möglich, Paracetamol zu nehmen, das haben die mir im KH auch angeboten, als ich mal wegen schlimmer Rippenschmerzen dort aufgeschlagen bin. Die Aussage war aber doch: Es geht schon mit den Tabletten, aber lieber nicht, wenn man es halbwegs aushalten kann. Würde ich lieber noch mal mit dem Arzt besprechen...

Liebe Grüße

Lady Greensleeves


  Re: Medikamente wären soooo toll traurig
no avatar
   summerwind
schrieb am 11.11.2009 11:19
du arme
ich hoffe das vergeht wieder bei dir so das du deine ss genießen kannst.

ich hab mal gelesen das man bei durchfall einen apfel reiben soll und das dann langsam essen,versuch das doch mal.
gegen die übelkeit ingwer-tee
und natürlich viiiiiiieeel trinken nicht vergessen
gute besserung


  Re: Medikamente wären soooo toll traurig
no avatar
   mau1984si
schrieb am 11.11.2009 14:49
Vomex gegen die Übelkeit ist klasse, ich nehme sie als Tablette zum schlucken!! Gute Besserung!!!

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021