Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
avatar    bee-gee135
Status:
schrieb am 06.11.2009 12:25
.... letztens hab ich irgendjemandem im meinem Umfeld eröffnet, dass ich ab 36+0 alle möglichen "weheneinleitenden" Maßnahmen ergreifen möchte.

Unter anderem meinte ich, dann Fenster zu putzen. Mein Gegenüber wurde sofort ganz bleich und motzte los, dass ich mich ja nicht strecken sollte da das Baby sonst die Nabelschnur um den Hals wickeln würde.... Was bitte soll denn so was??? Achso!

Was soll denn bitte mein Strecken - was ich im übrigen auch morgens im Bett immernoch sehr gern tue - mit der Nabelschnur zu tun haben??

Und wo wir gerade dabei sind: Hat noch jemand so hirnrissige Aberglauben gehört die man hier verreißen kann.

Z.B.: die Geschichten mit dem spitzen (=Junge) und dem runden Bauch (=Mädchen), den Socken beim Sex, dem Erschrecken und dabei anfassen - welches dann zu Muttermalen beim Kind führt

Bin mal gespannt, was wir hier so zusammenkriegen....


  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
avatar    Mrs.Z
Status:
schrieb am 06.11.2009 12:40
also ab ssw 36..findest du das nicht etwas zu früh ?

Einige sagen tatsächlic hdas sie Probleme hatten nach dem Rechen & Strecken .. andere halten es für ein Ammenmärchen.

Ich sehe da ganz andre Probleme, vorlauter wienern in der Wohnung, Strecken beim Fensterputzen machen und tun, kannst du a.) evtl von einer Leiter fallen (je nachdem wie hoch dieFenster sind) oder b.) Es an den Kreislauf bekommen .

Klar, es kann auch im Normalfll jede Menge passieren oder eben nicht, ich finde nur man sollte es nicht drauf anlegen und trtozdem vorsichtig angehen.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.09 12:42 von sarahz.


  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
no avatar
   ciccia
schrieb am 06.11.2009 12:41
Also das mit dem spitzen und runden Bauch finde ich gar nicht so abergläubisch, ich finde das trifft in den meisten Fällen tatsächlich zu. Und warum man sich nicht strecken soll weiß ich nicht, aber mein Gyn hat mir das in der endschwangerschaft auch immer wieder gesagt.

Weitere Aberglauben??? Fällt mir grad nix ein


  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
avatar    bee-gee135
Status:
schrieb am 06.11.2009 12:48
@ sarahz: klar werd ich hier nirgends raufklettern.... das steht außer Frage. Und meinen Kreislauf kenn ich ziemlich gut - bin in meiner Jugend da etwas "auffällig" gewesen. Bisher mach ich das ja auch schon so (bin ja seit Mai zu hause) dass ich mich hinlege, wenn ich merke, dass ich zu viel gemacht hab. Und 36+0 bedeutet (jedenfalls nach Rechnung meiner FÄ) dann die 37. SSW - und das find ich jetzt nicht zu früh. Außerdem: wenn die Püppi nicht will, kommt sie auch nicht wenn ich Fenster putze - und wenn sie denkt, es ist so weit, dann kommt sie auch, wenn ich auf dem Sofa rumliege. zwinker

@ cicca: das ist ja mal interessant, dass das sogar ein Gyn sagt - bin mal gespannt, ob wir heut ne Erklärung kriegen, woher das kommt. Wenn nicht, frag ihn doch mal beim nächsten Termin - würde mich echt interessieren....


  Werbung
  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
no avatar
   Sladi
schrieb am 06.11.2009 12:49
Hm, also ich habe da auch so einiges gehört und es geht mir echt auf die Nerven!
Vor allem weil ich dann ein schlechtes Gewissen habe!

zB sollte man ja nichts fürs Baby kaufen solange es nicht auf der Welt ist. Wer bitte kann schon so lange warten man braucht ja alles nach der Geburt und vor allem wer soll das dann kaufen? Sowas blödes!

Man soll sich angeblich die Haare nicht schneiden, keine Ahnung warum. Ich habs trotzdem gemacht und dem Baby geht es gut!

Wenn der Mama am anfang oft schlecht ist und sie "hässlich" wird, dann ist es ein Mädchen und wenn sie hübscher ist dann ist es ein Bub. Naja, ich bin der lebende Beweis dafür das man auch mit einem Mädchen hübsch aussieht. Ich habe mich nämlich überhaupt nicht verändert und zugenommen habe ich auch nicht viel. Schlecht war mir noch nie und eigentlich hatte ich nicht mal richtige Schwangerschaftsanzeichen.

Das fällt mir mal so auf die schnelle ein

lg an Euch


  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
no avatar
   cica
Status:
schrieb am 06.11.2009 13:03
Oh ja! LOL

- nicht über Zäune steigen (ähm, bin ich viel zu unbweglich für)
- nicht unter Wäscheleinen durchgehen (Nabelschnur um Hals)
- beim Erschrecken nix anfassen (Muttermale)
- keine Babysachen vorher kaufen
- Kinderwagen nicht im Haus haben

Wenn wir uns 9 Monate in ein dunkles Kämmerlein einschließen, dann sind wir wohl auf der sicheren Seite. Ich wars nicht

Liebe Grüße
citcat


  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
no avatar
   becker_s35
schrieb am 06.11.2009 13:04
Das mit dem Strecken hat mir auch schon mal jemand gesagt, als ich mich mal nach einem Ast hochgestreckt habe. Aber diese Person meinte damals, dass beim Strecken das Bindegewebe zu sehr beansprucht wird und man dann schneller "reißt" am Bauch. Ob das wohl stimmt?

Und was das mit der Nabelschnur angeht, hat mir letzt einer gesagt, als ich mich seitlich an einem Rollcontainer vorbei geschoben habe, ich müsse jetzt genau das gleiche nur gegenverkehrt nochmal machen, da sich bei so nem Dreher die Nabelschnur um den Hals wickeln kann und jetzt müßte sie sich wieder "entwickeln". Also ich mußte da erstmal laut loslachen, so ein Quatsch, das kann ich nun wirklich nicht glauben.

Gruß Sandra


  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
no avatar
   S. mit L. u. A.
schrieb am 06.11.2009 13:08
... und wenn man Sodbrennen hat, hat das Kind viele Haare. Meiner wusste das allerdings nicht, der hat ja nicht mal jetzt wirklich welche ROFL


  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
avatar    bauchhase
schrieb am 06.11.2009 13:08
Hallo Ihr Lieben Kugelbäuche....Aberglaube kommt aus der Zeit wo es für verschieden Vorfälle noch keine
wissenschaftl. Beründungen gab. Ich kann mir eher vorstellen das übermäßiges Strecken eher ungünstig
für die Verbindung der Plazenta mit dem Kind und der Fruchtblase mit dem Bauch ist. Es kann da sicher schon
zu Dehnungsrissen kommen.
Fakt ist eins..ich bin in meiner Schwangerschaft meinse jetzt nunmehr 16jährigen Sohnes 2x wirklich arg
erschrocken und ja er hat 2 Muttermale. Eins 3cm am Arm und eines 5cm am Bein. Begründen kann ich es dir nicht.

Wenn du dich ab der 36SSW überlastest, wird es maximal Wehen geben die für dein Kind eher belasten sind,
aber sicher noch keine Mumumwirksamen. Denn die Wehen werden zusammen mit einem Enzym was vom Kind ausgeschüttet
wird erst dann Mumuwirksam, wenn sich der Kopf im Becken eingestellt hat. Das kannst du so früh vergessen.

Lasse es dir mal von einer sagen die 42 Wochen schwanger war. Wurde mir damals so erklärt.

So nun kugelt mal schön glücklich weiter und lasst es Euch gut gehn, egal ob ne katze von links nach recht,
oder umgedreht vor Euch läuft zwinker

Schön zu lesen wie es bei Euch so vorwärts geht! smile
de Bauchi winken


  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
avatar    Moni1978
schrieb am 06.11.2009 13:20
Es gibt viel solchen Aberglauben.
ZB. wenn man Hunger auf saures hat dass dann ein Junge kommt und bei süßem Mädchen.
oder bei Sodbrennen hat das Kind Haare
Nicht strecken wegen der Nabelschnur
Nicht anfassen bei erschrecken

Tatsache ist aber: du kannst anstellen was du willst, meinetwegen auch Kopfstand und mit den Füßen dazu wackeln.
Den Baby wird nicht kommen wenn du das so willst, sondern wann ES dazu bereit ist. Alles von 2 Wochen vor ET bis 2 Wochen nach ET ist normal.

Angenehme Kugelzeit weiterhin


  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
avatar    Kaasie
Status:
schrieb am 06.11.2009 13:37
Wenn ich mich zu sehr und zu lang strecke (habe gerade letzte Woche Gardinen aufgehangen, die ich gerade eben so erreichen konnte), wird mir schwarz vor Augen. Ich glaube also eher an die Kreislaufidee. Allerdings habe ich noch MIT Wehen Fenster geputzt, die Gardinen hätte ich da allerdings nicht mehr geschafft zwinker

36+0 finde ich persönlich bei einer Einlingsschwangerschaft nahezu verwerflich für weheneileitende "Maßnahmen". Aber das ist meine Meinung.

Dass man weder Sachen für das Kind kaufen soll noch den KiWa im Haus haben soll finde ich auch grandios - stellt Euch mal vor, Ihr hättet WIRKLICH nichts im Haus.......
Dass Geschenke fÜr das Kind vor der Geburt Unglück bringen, hat man in NL übrigens auch noch nicht gehört, im Gegenteil - ist hier absolut üblich.

Ausserdem deutet doch angeblich die Lust auf Süss/Herzhaft jeweils auf ein bestimmtes Geschlecht hin? Weiss nicht genau, was auf welches - aber de fakto "brauchte" ich in der 1. Schwangerschaft (Mädchen) mindestens 1-2x/Woche Mc Donalds und jetzt (Jungs) täglich Schokolade....

Dass Mädchen der Mutter die Schönheit nehmen stimmt auch nicht. Ich sah in meiner Mädchenschwangerschaft besser aus als jetzt (bekomme wohl Pickel von der ganzen Schokolade und habe ausserdem schon 7,5 kg zugenommen).

Ohja, und dass der Storch die Kinder bringt stimmt übrigens auch nicht smile


  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
no avatar
   S. mit L. u. A.
schrieb am 06.11.2009 13:42
Zitat
Kaasie

Ohja, und dass der Storch die Kinder bringt stimmt übrigens auch nicht smile

Oh, da hat meine Nichte große Augen gemacht: "Tante Steffi, warum hat der denn überall so rote Streifen im Nacken?" - "Da hat der Storch ihn im Schabel gehalten, als er ihn gebracht hat" ROFL


  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
avatar    bee-gee135
Status:
schrieb am 06.11.2009 13:55
Zitat
Kaasie

36+0 finde ich persönlich bei einer Einlingsschwangerschaft nahezu verwerflich für weheneileitende "Maßnahmen". Aber das ist meine Meinung.

Natürlich werde ich nicht über das "Übliche" hinausschießen - wenn überhaupt. Also ich dachte da an den Himbeerblättertee, die Sitzbäder mit Heublumen, Akupunktur, Putzen und eventuell werde ich nach Monaten der Abstinenz auch mal wieder Sex haben.

Natürlich keine Wehencocktails oder ähnliches. Aber meine Püppi ist jetzt schon so groß, dass ich hoffe, dass ich nicht einen einzigen Tag übertrage..... Ohnmacht

Jedenfalls sollte es jetzt aber gar nicht darum gehen - sondern eher um die unsinnigen Aberglauben. Und ich muss sagen, ich amüsiere mich gerade prächtig. Mein Kind bekommt also eine Glatze, bisher keine Muttermale, wird wohl leider sowohl Junge als auch Mädchen.... und der Storch bringt es wirklich nicht??? LOL


  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
avatar    Liebesnest
schrieb am 06.11.2009 15:01
Zitat
bauchhase
Wenn du dich ab der 36SSW überlastest, wird es maximal Wehen geben die für dein Kind eher belasten sind,
aber sicher noch keine Mumumwirksamen. Denn die Wehen werden zusammen mit einem Enzym was vom Kind ausgeschüttet
wird erst dann Mumuwirksam, wenn sich der Kopf im Becken eingestellt hat. Das kannst du so früh vergessen.

Kann ich so nicht bestätigen

Bei mir waren es bei 35+6 Wehen, die den Muttermund bereits leicht geöffnet haben.
Und ich schone mich nicht, überanstrenge mich meines Erachtens aber auch nicht. Ich mach halt alles wie gewohnt.
Wohnung saugen, Wäsche waschen und aufhängen, einkaufen, kochen, mit dem Hund rausgehen... allerdings trinke ich auch schon seit ca. 2 Wochen Himbitee und mache bei der Hebi Akupunktur (bisher allerdings eigentlich nur zur Entspannung...).

Und die Herztöne beim Kleinen waren beim unfreiwilligen Wehenbelastungstest absolut top! Das ist super
Also belastend war das wohl demnach nicht.

@bee-gee
Du solltest mit dem Ganzen aber erst bei 37+0 anfangen.
Sollte es nämlich bei Dir genau so enden, wie bei mir zwinker, dann lassen die Ärzte das Kind wenigstens kommen und stopfen Dich nicht, wie mich, gegen Deinen Willen mit Wehenhemmern ... Ich bin sehr sauer


  Re: Woher kommt eigentlich dieser blöde Aberglaube.... & Umfrage
no avatar
   patchkid
schrieb am 06.11.2009 15:28
In meinem Freundeskreis sind wir das mal "gaaaanz wissenschaftlich" angegangen und sind unsere schwanger im engen Freundeskreis durch gegangen und haben sie auf Aussagen wie runder/spitzer Bauch und Mädchen nimmt die Schönheit durchgegangen und was soll ich sagen: es traf zu
in 40-60 % der Fälle grins
Damit sind wir bei so einer kleinen Probandengruppe im Bereich des Zufalls zwinker




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023