Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  wie macht ihr das mit dem haare färben??
no avatar
   junikäfer2010
schrieb am 06.11.2009 08:36
guten morgen ihr lieben,

meine frage steht ja schon oben, habe in der suche leider nix gefunden. würde gerne mal wissen wie es so aussieht mit dem färben, da ich sehr kurze haare habe, und meine haare sind schwarz gefärbt ( bin normaler weise "strassenköter blond" ) und jetzt sieht man nen gewaltigen ansatz, sieht aus als hätte ich ganz schön viele graue haare oder viele lücken.

wäre super wenn ihr mir helfen könntet.

achso meinen friseur kann ich nicht fragen, da es unser nachbar ist und wir auf dem dorf wohnen, da wüßten gleich alle bescheid.

lg


  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
no avatar
   ciccia
schrieb am 06.11.2009 08:49
Ich färbe in der Schwangerschaft nicht, obwohl mein Friseur meint Strähnen seien okay, weil die ja nicht bis auf die Kopfhaut gehen. Mir ist zu heikel. Aber viele machen sich da gar keinen Kopf drum. Ich denke ich würde an deiner Stelle zumindestens die ersten 12 Wochen abwarten. Ich bin nach der 1.SS eine Woche nach der Entbindung quasi vom KH zum Friseur gegangen zwinker Ich geh allerdings nicht mal zum Schneiden zum Friseur wegen der Dämpfe. Ich lass die Spitzen von meier Patin schneiden und ne richtig chice Frisur gibts erst wieder wenn die Mini-Knuffels da sind.

Evtl wäre ja Henna ne Alternative, aber das ist halt nicht schwarz


  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
avatar    Himbeerschnattchen
Status:
schrieb am 06.11.2009 08:51
also mein FA hat mir davon abgeraten. Was geht sind Pflanzenhaarfarbe oder Strähnchen.


  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
no avatar
   erdbeere123
schrieb am 06.11.2009 08:55
Strähnchen sind am Besten, die Haarfarbe sollte nicht direkt auf die Kopfhaut gelangen.
Bei Strähnchen wird die Farbe 1-2 cm entfernt vom Ansatz aufgetragen und kommt somit nicht mit der Kopfhaut in Berührung.
In einem meiner Bücher steht dazu "Die Kopfhaut hat eine sehr gute Resorptionsfähigkeit, von hier gelangen Chemikalien
in die Muttermilch und in Babys Fettgewebe."
Also Strähnchen sind eine Alternative, aber am Besten verzichtet man ganz drauf zwinker

Viele Grüße
erdbeere123


  Werbung
  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
avatar    sonne74
Status:
schrieb am 06.11.2009 08:59
Hallo,

Ciccia, was sollen denn die schwangeren Friseurinnen machen ???? Wir bekommen kein Berufsverbot und sind den ganzen Tag den Dämpfen ausgesetzt!
Geschadet hat es bisher noch keiner.

Ich persönlich Färbe meine Haare mit einer neuen Haarfarbe von Loreal. Die ist auf Ölbasis und Amoniakfrei.

Schwarz könntest du sehr gut auch tönen anstatt zu färben, ist viel schonender. Aber bespreche das mal mit deinem FA.


  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
no avatar
   junikäfer2010
schrieb am 06.11.2009 09:10
schon mal vielen dank für eure antworten,

aber warten bis nach der ss??? das geht nun wirklich nicht. stellt euch das doch bitte mal bildlich vor - schwarze kurze haare, wo dann ein blonder ansatz rauswächst??? Ohnmacht

lg


  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
avatar    Mariii
schrieb am 06.11.2009 09:10
hi,
da gibt es unterschiedliche Meinungen.
Mit den heutigen Farben ist es wohl ok. Aber ich hab es auch erst mal nicht gemacht, obwohl ich mit Henna färbe. Hatte das Henna aus den türkischen Läden, da dies aber schon mal mit TNT verunreinigt ist, bin ich nun auf Henna aus dem Bioladen umgestiegen. Es ksotet zwar mehr und hat leider nicht die gleiche intensive rot färbung wie das türkische Henna, aber besser als das Straßenköterblond grins

Schau mal, da gibt es auch schwarz, kann nicht sagen wie stark es färbt, aber besser ein bißchen, als gar nicht. Es ist nur wichtig bei schwarzem Henna, das man da nicht vorher blondiert, dann wird es grün grins Spinatgrün.

Das wäre vielleicht eine Alternative mit gutem Gewissen. Ich nehm immer das, was von Ökotest mit sehr gut bewertet wurde.
DAs Ganze ist halt mehr SAuerei, aber es geht. Die Haare sind vor allem noch gepflegt davon.
Ach ja und geb etwas Essig dazu, dann zuckt die Farbe besser.


  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
no avatar
   ciccia
schrieb am 06.11.2009 09:21
@Sonne: sorry, ich seh das trotzdem anders. Ich habe erst am Dienstag erfahren, dass zum Beispiel Frisörinnen sehr gefährdet sind Blasenkrebs zu bekommen, weil die Dämpfe der Farbe diesen auslösen (und das war eine fundierte Aussage, der man glauben schenken kann). Wenn diese Dämpfe also bei mir Blasenkrebs auslösen können, wie können sie dann für mein Baby ungefährlich sein??? Meine Schwägerin ist Druckerin und hat im April ihren Sohn bekommen. Die Dämpfe dort sind ähnlich giftig wie die beim Friseur und sie hat sofor ein BV bekommen.


  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
no avatar
   Dani134
Status:
schrieb am 06.11.2009 09:28
Hallo

also ich hab während der Schwangerschaft jetzt komplett darauf verzichtet auch keine Strähnchen war mir sicherer. Ist natürlich schon krass wenn die Farbe so von der natürlichen abweicht, kann man da nicht was an der Frisur machen das es vielleicht nicht so krass rüberkommt?
Ansonsten gibt es da unterschiedliche Meinungen meine Friseurin meinte Strähnchen wären nicht so schlimm aber ich habs halt lieber gelassen.


  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
avatar    Eulenkind
schrieb am 06.11.2009 09:57
Mein FA meinte, ich könne mir in der Schwangerschaft ruhig die Haare färben... Hab es bisher zwei mal gemacht. Fand den Straßenköter-Look nämlich auch nicht so prickelnd...


  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
avatar    Isving
Status:
schrieb am 06.11.2009 10:48
Mein Tipp wäre: lass dir jetzt noch einmal die Haare in deiner Naturfarbe färben. Henna ist nicht ungefählicher, nur weil "Natur" draufsteht! (TNT ist aber ein Sprengstoff und bestimmt nicht in Haarfarbe...)

alle 4-6 Wochen nachfärben würde ich vermeiden, aber einmal muss ja nun noch sein.
mit ein paar grauen Haaren kann man ja vielleicht leben. Strähnchen finde ich persöhnlich furchtbar, aber das muss jeder selbst wissen.

LG Isving


  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
avatar    Mrs.Z
Status:
schrieb am 06.11.2009 10:51
Ich färbe mir die haare nicht mehr . Bei mir aberliegt es daran, as ich einen teil schwarz färbe , und vorne imme rerst mit 12% Blondiee, und das dann nochmal überfärbe.
Habe mich aber cuh vorher in den Schwangerschaften nicht mehr getraut, die paar Monate kann man auch mal drauf verzichten


  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.11.2009 11:26
Jetzt bin ich ein bisschen schockiert, KEINE HAARE MEHR FÄRBEN???
Ich hab schon mal gehört dass sich manche die haare nicht mehr färben lassen, aber ich dachte das sind nur ausnahmen, die, die eine Schwangerschaft zu einer Krankheit machen...
also ist es aber wirklich wahr dass es schädlich fürs baby ist???? O gott und ich hätte nächste Wochen einen Termin zum schneiden UND BLONDE strähnchen machen.
Jetzt bin ich echt..... hmmmm, wie werd ich da bloß aussehen?!?! Ohnmacht
aber bevor es meinem Schatzi schadet verzichte ich hald drauf..... Wohl oder übel

Hat echt keiner richtig die Haare gefärbt???


  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
avatar    Mariii
schrieb am 06.11.2009 11:47
@Isvin, wieso ist denn dann Henna gefährlich? Wo hast du deine Informationen her? Finde wenn Öko Test es als sehr gut testet schon in Ordnung.

DAzu hier aus Öko Test: [www.oekotest.de]
"Die EUnimmt derzeit nicht nur chemische, sondern auch natürliche Haarfarben unter die Lupe. Einig ist sich die Fachwelt bei der Bewertung bisher nicht. Der natürliche Farbstoff Lawson, der in Henna steckt, wurde vom wissenschaftlichen Ausschuss der EUals erbgutschädigend eingestuft. Das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung hingegen gab Entwarnung und berief sich dabei auf einen Test an Knochenmarkszellen der Maus, der eindeutig belege, dass Lawson das Erbgut nicht schädige. In Expertenkreisen heißt es inzwischen, dass der EU-Ausschuss die Daten zu Lawson überinterpretiert habe. Trotzdem steht dieses Gremium nun vor der Aufgabe, Henna zu bewerten. Von den Herstellern wurden neue Tests eingereicht, in denen sich Henna als nicht erbgutschädigend erwies.

Auf die Deklaration achten

Hennaprodukte werden oft in internationalen Supermärkten und Billigkaufhäusern angeboten. Nicht alles, was dort verkauft wird, entspricht den europäischen Anforderungen. So ist manches Produkt hier gar nicht verkehrsfähig, weil die vorgeschriebene Angabe der Inhaltsstoffe fehlt. Immer wieder sind auch Produkte mit problematischen aromatischen Aminen verunreinigt. Grundsätzlich raten wir von Produkten ohne INCI-Deklaration ab, da eine korrekte Deklaration auch ein Hinweis auf eine ordentliche Qualitätskontrolle ist."

Genau das hab ich gesagt, die Produkte im Bio Supermarkt ohne chemische Zusätze, nicht im internationalen Kaufhaus/Lebensmittelladen.
Leider finde ich den Bericht nicht mehr, aber TNT stimmt schon.

Hast du andere Quellen?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.09 11:55 von Mariii.


  Re: wie macht ihr das mit dem haare färben??
avatar    arwen007
Status:
schrieb am 06.11.2009 11:58
Also ich hab auf Färben verzichtet aber hab mir Strähnen machen lassen. Wahrscheinlich würde Färben nix machen, darüber wird viel diskutiert. Aber ich denke mir (für mich persönlich), ich habe soooo lange auf eine Schwangerschaft gewartet, jetzt werd ich nicht etwas machen was VIELLEICHT schädlich sein könnte. Genauso wars beim Solarium; ich wäre gern gegangen habe es aber lieber gelassen.
Das muss wohl echt jeder für sich entscheiden.....Ich hab ne Frage




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023