Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Magnesium Dezemberli
no avatar
   tropical
schrieb am 05.11.2009 21:09
Ich habe mir nie die Fragen durchgelesen.
Wie lange nimmt ihr Magnesium ein ??


  Re: Magnesium Dezemberli
avatar    Fischi
Status:
schrieb am 05.11.2009 21:20
Habe heute gerade die Oberärztin danach gefragt. klatschen
Sie meinte, daß Magnesium die wirklichen Wehen nicht zurück halten könnten
und daher es eine Kopfsache für uns End schwanger wäre.
Vorallem wenn man Problemchen mit der Verdauung hätte Ich muss mal
könne man es bedenkenlos bis zum ET weiter nehmen.

LG
Fischi


  Re: Magnesium Dezemberli
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.11.2009 21:43
Ich soll sogar noch Magnesium nehmen... wegen verkürztem Gebärmutterhals. Ich hab ne Frage
Nehme momentan noch 450g pro Tag zu mir. Wie lange noch weiß ich nicht. Dachte bis mind. 39.Woche...

lg nalilina


  Re: Magnesium Dezemberli
avatar    Nici1985
schrieb am 05.11.2009 21:46
Ich hab meine FÄ beim letzten mal auch gefragt, wann ich es absetzten muss.

Sie sagte zu mir erst ab der 37 SSW kann man anfangen es zu reduzieren.


  Werbung
  Re: Magnesium Dezemberli
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.11.2009 22:13
Meine Gyn meinte ich soll es ab 36+0 weglassen


  Re: Magnesium Dezemberli
avatar    kuecken_03
schrieb am 05.11.2009 22:20
Meine Hebamme meinte auch ich sollte ab 35+0 spätestens 36+0 aufhören mit Magnesium....


  Re: Magnesium Dezemberli
no avatar
   rina25
schrieb am 06.11.2009 07:02
mein FA hat mir am dienstag noch mal 100 tabletten verschrieben.
und die reichen ja dann noch ne weile

wann genau man anfangen soll zu reduzieren weiß ich aber auch nicht. denke mal ab dem zeitpunkt,
an dem man eh mit geburtsvorbereitenden maßnahmen anfängt, wie himbi-tee usw

LG rina


  Re: Magnesium Dezemberli
no avatar
   miss-j
schrieb am 06.11.2009 08:51
Wenn man Probleme mit Krämpfen oder der verdauung hat kann man Mg im Grunde genommen bis zum Schluß nehmen denn es stimmt das das Mg richtige Geburtswehen nicht aufhalten würde! Nein
Aber allgemein hört man eigentlich bei 35+0 oder 36+0 auf es zu nehmen damit die GBM dann auch irgendwann mal langsam anfangen kann richtig für die geburt zu üben. Die GBM ist ja ein riesengroßer Muskel und das Mg macht ihn "weich" ...was ja nicht unbedingt eine realistische Übungssitution für den Körper ist!

Ich hatte bei meiner Tochter ab der 25. SSW vorz. Wehen mit 5 wöchigem KKH-Aufenthalt, 4 Wochen Tokolyse etc etc. Und ich durfte ALLE Medis (Mg und auch die Wehenhemmer) bei 35+0 absetzen und gekommen ist sie dann doch erst bei 38+5 obwohl ich weiter jeden tag Wehen hatte!


  Re: Magnesium Dezemberli
no avatar
   tropical
schrieb am 06.11.2009 09:06
Ja dann nehme ich fleißig mal weiter smile
Mir hilft das magnesium bezüglich des harten Bauch garnicht und dabei hatte ich
schon Morgens, Mittags und Abends eine genommen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023