Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  ss und keinerlei anzeiche?
no avatar
   joya73
schrieb am 10.04.2009 09:35
guten morgen zusammen,

am Mittwoch hatte ich ein positiven test in der hand (riesenfreui) doch nach meiner langen kw geschichte konnte ich es einfach nicht glauben und auch bis jetzt nicht. ich war am mittwoch schnell beim fa und hab blut abgegeben und habe einen hcg von 364 eigentlich suuuuppppper, nach meiner berechnung müsste ich heute 4+4 sein hatte am 10.03.09 meine letzte periode.

irgendwie ist mir gar nicht wohl oder ich hab eine solche angst, den ich spüre gar nix, nix, nix, nix meine brüste sind weich wie puding und die grösse hat sich auch nicht verändert. ich merke wirklich gar nichts nicht mal ein hauch von übelkeit oder so. als ich vor 3 jahren ss war leider ein windei hatte ich schon beim positiven test brüste wie melonen und sie taten auch ganz toll weh. ich weiss nicht jede ss ist gleich...................aber ich habe nicht mer dran geglaubt ss zu werden und jetzt das........................wie war das bei euch? ich bin am verzweifeln und mein erster us habe ich erst am 22. april.......................hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeee

liebs grüessli joya


  Re: ss und keinerlei anzeiche?
no avatar
   Tinka76
schrieb am 10.04.2009 09:42
Liebe joya,
mach dich nicht verrückt - ich hab auch am Anfang null komma gar nix gemerkt und auch bis jetzt fast keinerlei Anzeichen (8. SSW). Ich glaube wirklich, dass jede Schwangerschaft anders ist. Bei mir ist es die erste, aber sie fängt definitiv anders an als bei allen anderen , die ich kenne. Also - Kopf hoch, der Test wird schon eindeutig sein!
Eine schöne Kugelzeit wünscht
Tinka


  Re: ss und keinerlei anzeiche?
no avatar
   kleinegerdi
schrieb am 10.04.2009 10:32
Mach dir bitte KEINE Gedanken, wird schon alles gut werden...


  Re: ss und keinerlei anzeiche?
avatar    Liebesnest
schrieb am 10.04.2009 11:07
Hallo Joya,

kann Dich auch gut verstehen.
Bei mir ist es ähnlich, allerdings ist das meine erste Schwangerschaft.
Aber verrückt machen ändert ja nichts
Das wird schon...

Denk Dir doch jetzt: wenn jetzt alles anders ist, als beim letzten Mal, dann heißt das jetzt vielleicht, dass die Schwangerschaft intakt ist?

streichel


  Werbung
  Re: ss und keinerlei anzeiche?
no avatar
   Echolyn
schrieb am 10.04.2009 11:13
Meine 2 Krümelchen produzieren zwar hcg wie blöd, aber irgendwelche Anzeichen bescheren sie mir leider auch nicht. Dabei würde ich auch so gerne leiden und jammern.

Echolynwinkewinke


  Re: ss und keinerlei anzeiche?
no avatar
   joya73
schrieb am 10.04.2009 11:18
vielen dank für eure aufmunternden worten...............boiiiiiiii das macht eim richtig gruzdefix......aber zum glück hab ich ja noch euch wo mich immer und immer wieder auf den boden holen.

@liebesnest
aber du hast wenigstend grössere brüste......................

@tinka
ab wann hat es dann bei dir angefangen mit den ersten beschwerden?

ich weiss andere wären froh sie hätten keine anzeichen............aber ich hätte am liebsten gleich alle zwinker

grüssli joya


  Re: ss und keinerlei anzeiche?
no avatar
   W-Bunny
schrieb am 10.04.2009 12:03
@joya: Aber genau das vor drei Jahren willst Du doch nicht nochmal, drum vergleiche es doch am Besten gar nicht mit jetzt! Du bist schwanger!!!!! Herzlichen Glückwunsch!!!! Versuche Dir nicht soviel Sorgen zu machen und die Anzeichen kommen noch früh genug und wenn Du das Glück haben solltest nicht mit Übelkeit kämpfen zu müssen, dann freu Dich darüber.
Ich war auch nur sehr kurz müde und mir war schlecht, doch jetzt geht es mir langsam wieder besser!
Alles Gute für euch!


  Re: ss und keinerlei anzeiche?
avatar    marchmadness
schrieb am 10.04.2009 15:33
Geniesse es solange Dir nicht schlecht ist! Ein wohlgemeinter Rat einer -leidenden!! Viele Symptome starten viel spaeter oder garnicht! Es gibt genug Frauen, die fuehlen sich voellig normal bis das Gekugel losgeht!!


  Re: ss und keinerlei anzeiche?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 10.04.2009 15:41
lies mal hier quer, es schreiben mind. 2 mädels am tag dasselbe wie du... ich hab auch nichts von dem klischeezeug, ich bin etwas müde und mein blutzucker ist durcheinander (hab diabetes), sonst hab ich nix. es ziept ab und zu im unterleib, mir ist nie schlecht, ich hab keinen heisshunger, die brüste sind weder gewachsen, noch tun sie weh, ich hab keine launen, garnix... und ich kenne einige, die auch nix hatten, manchen ist nichtmal müde.

außerdem, viele kriegen die symptome erst ab der 7./8. woche, also würd ich sagen, freu dich noch nicht zu früh. es ist ist toll, wenn es einem gut geht! geniess es! und es heisst garnichts, auch topfitte frauen kriegen gesunde kinder und frauen mit dauernder übelkeit verlieren ihre. also, denk positiv und freu dich!! herzlichen glückwunsch!!!!


  Re: ss und keinerlei anzeiche?
no avatar
   joya73
schrieb am 11.04.2009 19:58
felicitas,

vielen dank für deine antwort und ja du hast ja völlig recht.....vielleicht kannst du meine signatur sehen........vielleicht verstehst du dann meine ängste.......bin so froh euch zu haben ihr gebt mir wieder mut. positiv denken............und dir wünsche ich weiter hin so eine tolle ss.....

grüessli joya


  Re: ss und keinerlei anzeiche?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.04.2009 01:07
deine signatur ist irgendwie nicht eingestellt. hier haben viele schlimme geschichten durchgemacht, das soll nicht heissen, dass du nichts durchgemacht hast oder das egal ist, aber keine symptome heisst nichts negatives! wirklich. ausserdem ist es noch sooo früh, vielleicht wird dir nächste woche schlecht... ich habs in einem anderen forum erlebt, dass ausgerechnet die mit der schlimmsten übelkeit ihr baby verloren hat, der man vorher immer sagte, dass das eine stabile schwangerschaft sei.

wir haben alle angst, ich auch noch genauso. kopf hoch! freu dich und geniess die schwangerschaft. natürlich darf man ängste haben, die haben wir alle, aber lass dich nicht davon beherrschen und interpretier nicht zuviel in alles hinein. man verrennt sich so schnell. es ist völlig okay, wenn es einem gut geht, so viele meiner freundinnen hatten nichts, manche nichtmal müdigkeit, einer war mal etwas schlecht und einer sehr, die meisten hatten eine tolle zeit. die eine steht 3 wochen vor der geburt und ist topfit, nichts mit behäbig und müde, die renoviert nocht und ist so aktiv. also, lass dich nicht von der angst beherrschen! solange du keine krämpfe hast (ziehen/ziepen etc. ist ja normal) oder starke blutungen, ist die wahrscheinlichkeit seeeehr hoch, dass alles gut geht. und wir hier drücken die daumen!!

ich verstehe dich, aber bitte wünsch dir nicht, dass es dir schlecht geht, sondern wünsch dir einfach, dass es deinem pünktchen gut geht! das schliesst sich nicht gegenseitig aus! und ich denke mir immer, mir gehts jetzt super, aber wer weiss, vielleicht bin ich in den letzten 2 monaten dann total fertig oder krieg schlimme komplikationen... aber ich denke da möglichst nur kurz drüber nach und versuche dann rational zu sein.

ich wünsch dir schöne ostern und dass die übelkeit nicht kommt, sondern du eine strahlende, glückliche schwangere bist!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023