Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Fragen zur Gebärmutterhalsverkürzung
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 09.04.2009 11:26
Hallo,
habe gestern erfahren das sich mein GMH verkürzt hat, weiß aber leider nicht um wieviel. Vor 3 Wochen war er noch 4,7 cm. Muß nächste Woche nochmal zur Kontrolle. Ich solle mich jetzt schonen, aber in wie fern? Ich grtrau mich ja nicht mal wirklich von der Couch aufzustehen. Ist das übertrieben? Ich werd doch Kleinigkeiten machen können wie z. B. Essen kochen oder ein wenig aufräumen, oder? Es ist ja nicht so das ich große Spaziergänge mache oder Möbel rücke. Hat jemand vielleicht einen Rat aus eigener Erfahrung?traurig


  Re: Fragen zur Gebärmutterhalsverkürzung
avatar    sandis
schrieb am 09.04.2009 11:33
Hallo!

Ich habe auch seit der 21. SSW einen verkürzten GMH. Habe erst eine Cerclage gelegt bekommen (Umschlingung des Muttermundes durch OP), da konnte der GMH auf 3,5 cm gestreckt werden. Sollte mich danach auch schonen. Hab aber noch Hausarbeit gemacht. In der 25. SSW hatte der GMH sich dadurch wieder verkürzt auf 2,8 cm. Durch striktes Liegen, war er 5 Tage später wieder bei 3,3 cm. Seitdem lieg ich eigentlich mehr auf der Couch als sonst was. Soll mich auch schonen, eigentlich nicht nur liegen. Aber ich hab viel zu viel Angst, irgendwas zu riskieren.
Koche weiterhin und falte Wäsche auf, den Rest macht mein Freund. Zum Essen, Duschen und Toilette stehe ich dann mal auf.
Aber inweit du dich schonen sollst, muss dir dein FA sagen. Ist bestimmt bei jedem anders!

Alles Gute,
Sandis


  Re: Fragen zur Gebärmutterhalsverkürzung
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 09.04.2009 12:43
Hi, danke für deine Informationsmile Ich werde mein bestes geben und die Ostertage dafür nutzen, vielleicht bessert es sich ja. Muß nächste Woche eh nochmal zum Arzt um einen Zuckertest zu machen. Habe nämlich vermehrtes Fruchtwassertraurig Ach erstmal abwarten....
Wünsche dir schöne Ostertage und weiterhin alles Gute

Lg Katharinawinkewinke


  Re: Fragen zur Gebärmutterhalsverkürzung
no avatar
   sonne713
schrieb am 09.04.2009 13:21
hallo katharina,

ich kann dir auch nur raten, dich überwiegend hinzulegen, auch wenn du dir blöd vorkommst.
ich habe zwar gsd keine verkürzung des gmh, dafür aber kontraktionen seit der 17.ssw und war auch schon 2x im kkh deswegen.

ich liege zuhause überwiegend, seit ich die 28.ssw vollendet habe, mache ich auch wieder essen und lege die wäsche. aber ich trage nichts und verbringe die allermeiste zeit des tages liegend auf der couch.
doof, hilft aber nix...

Sonne


  Werbung
  Re: Fragen zur Gebärmutterhalsverkürzung
avatar    chripil
Status:
schrieb am 09.04.2009 13:40
Bei mir wurde uebrigens gesagt, nachdem ich so oft Wehen hatte (die FA schaut nie nach MUmu oder GMH... ausser ich BETTEL drum... ist hier in Slowenien anders...), dass ich eben viel liegen soll! Und siehe da, GMH sogar bei 4,2 cm! *SCHOCK* LOL

Leg dich schoen hin, das hilft viel!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021