Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  40+5 und kein Ende in Sicht
no avatar
   planschkuh
Status:
schrieb am 06.04.2009 13:04
Hallöchen ihr Mitkugelnden,

ich bin immer noch da und es sieht auch nicht so aus als würde sich das bald ändern traurig

Laut FA ist bei der Maus alles bestens nur Mama hängt in den Seilen... Ich wehe seit Donnerstag vor mich hin (und zwar teilweise schon recht heftig) und schlafe kaum noch. Zur Krönung meine Große seit heut morgen. Hoffentlich steckt sie mich nicht noch an...

Da ich bei der 1. Schwangerschaft nen KS hatte werden wir wohl spätestens Ende der Woche zur Einleitung müssen.
Dabei hatte ich so gehofft, dass diesmal alles entspannter wird und ich Ostern mit meiner Großen Ostereier suchen kann traurig

Lieben und angestrengten Gruß
Julia


  Re: 40+5 und kein Ende in Sicht
no avatar
   sternchenmama
schrieb am 06.04.2009 13:12
Darf man bei einem vorangegangenen KS ne Einleitung machen?Ich hatte auch einen und hatte gelesen das das dann nicht geht oder bezeht sich das nur auf bestimmte Formen der Einleitung?
Ich drück dir die Daumenmb das sich dein Zwerg bald von allein auf den Weg macht.Ich zähl auch schon die Tage aber wenn man erst über termin ist wird es sicher noch schlimmer.


  Re: 40+5 und kein Ende in Sicht
no avatar
   planschkuh
Status:
schrieb am 06.04.2009 13:21
@sternchenmama: Also laut meiner FA wird das nicht sehr gerne gemacht und sie hätten gerne, dass es von alleine losgeht, da die Wehen nach ner Einleitung ja sehr schnell sehr heftig werden können und das eine große Belastung für die KS-Narbe sein kann.

Meine Hebi hat mir erklärt, dass sie wohl einige Medis zur Einleitung nicht verwenden können aber grundsätzlich ist das wohl kein Problem. Solange alle Werte vom Kind i.O. sind, spricht nichts dagegen es zu versuchen.

Lieben Gruß
Julia


  Planschkuh und Rahel im "Uebertragungskampf" smile
no avatar
   Rahel04
schrieb am 06.04.2009 13:39
Hallo

Ich 40+5 auch noch da!
Bei mir siehts gar nicht nach Geburt aus.
Habe zwar jeweils abends so ein Zusammenziehen und gestern hats mir fast den Atem geraubt. Aber nach ner halben Stunde wars wieder vorbei.
Ich schlafe aber fast wie ein Engelchen.
Muss Morgen zur VU. Berichte dir dann.
Ostern ja.... schade. Aber ich habe gerade heute Morgen gedacht, lieber Ostern im Spital als an Weihnachten oder Neujahr.

Dir weiterhin alles Gute.
Bis bald.
Rahel


  Werbung
  Re: 40+5 und kein Ende in Sicht
no avatar
   Mistral2810
schrieb am 06.04.2009 13:56
Wünsche Dir und Rahel, dass es bald von selber los geht.
Ich für meinen Teil wüsche mir schon jetzt 17 Tage vor Termin, dass unser Kleiner nun endlich kommen möge. Stelle mir das echt grausam vor noch über Termin zu gehen. Drücke Euch die Daumen, dass Ihr es bald geschafft habt.

LG
Mistral


  Re: 40+5 und kein Ende in Sicht
no avatar
   jona1
schrieb am 06.04.2009 13:58
Schliesse mich Rahel an ... 40 + 5 und keine Wehe weit und breit in Sicht. Nur ab und an mal ein harter Bauch ... wie seit der 20. Woche schon.
Langweilig ... schalfen


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.04.09 14:05 von jona1.


  Re: 40+5 und kein Ende in Sicht
no avatar
   ciccia
schrieb am 06.04.2009 15:08
Na ihr drei Kugelbäuche?
Momentan scheint das irgendwie in zu sein. Meine Schwägerin ist heut auch schon 41+1 und nichts geht voran, dabei warte ich so sehr auf meinen 1. Neffen.

Nochmal zwecks Kaiserschnitt und Einleitung. Ist das denn für immer so??? Ich meine, auch wenn der Kaiserschnitt bei der Geburt schon 3 Jahre zurückliegt? Droht dann also eher ein Kaiserschnitt??? Igitt... das will ich nicht nochmal....


  Re: 40+5 und kein Ende in Sicht
avatar    Fischi
Status:
schrieb am 06.04.2009 15:50
Liebe Julia

Ich fange mal an Daumen zu
daß es jetzt mal vorwärts geht bei Dir.
Vieleicht wird es ja noch was vor Freitag. zwinker
dann bist Du Ostern wieder zu Hause oder bleibst Du länger im KH?

LG mir Daumen
Antje


  Re: 40+5 und kein Ende in Sicht
avatar    Sonne29
Status:
schrieb am 06.04.2009 16:31
Ich drücke kräftig mit, dass du endlich deinen Sonnenschein in den Armen halten kannst.


  Re: 40+5 und kein Ende in Sicht
avatar    amidala35
schrieb am 06.04.2009 19:07
Oh je Ihr Armen. Ich war mit meiner Mittleren auch 2 Wochen drüber. Schrecklich. Aber da haben sie auch eingeleitet trotz vorangegangen KS. Wurde dann aber doch noch ein Not-KS.

Ich drücke Euch ganz feste die Daumen, dass es einfach ganz schnell losgeht.

Ich habe ja nun 2 Wochen vor ET meinen KS-Termin. Wenn ich dran denke, so wie ich mich jetzt fühle - noch drüber zu gehen. Oh je.beten

Wie siehts denn mit nem Cocktail aus?

LG Anett


  Re: 40+5 und kein Ende in Sicht
avatar    hatana
schrieb am 06.04.2009 20:23
Hi,
ich ahtte bei meiner großen einen NotKS, beim Kleinen einen geplanten KS, weil er nicht durchs Becken gepasst hätte und nun bin ich mit einem normal großem Kind ss und darf es spontan versuchen. Aber einleiten lasse ich nicht.


  Re: 40+5 und kein Ende in Sicht
no avatar
   planschkuh
Status:
schrieb am 06.04.2009 21:16
@amidala35: Hab auch schon mit meiner Hebi übern Cocktail gesprochen aber sie meint, dazu ist der Befund meines MUmu noch nicht weit genug.

@Fischi: Tja wenn ich in den nächsten Tagen spontan entbinde, schaff ich es bis Ostern nach hause. Mit Einleitung oder KS wird das aber nichts...

@jona1 & rahel04: Hätt mir nicht träumen lassen, dass ich mal so ungeduldig werde. War eigentlich immer total entspannt. Halt mich damit über Wasser, dass es so oder so nicht mehr lange dauert. Vermutlich werde ich meine Kugel danach vermissen Achso!

Wirklich anstrengend finde ich diese ständigen Wehen. Sie sind heute auch noch stärker geworden aber sie sind nicht häufig und intensiv genug.

Lieben Gruß
Julia




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021