Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Junilie nun doch Mailie?
no avatar
   kado2504
schrieb am 03.04.2009 10:02
Hallo,

muss jetzt nun auch mal wieder einen Beitrag leisten.

War gestern wieder beim FA zum CTG und Doppler-Ultraschall.

CTG und Doppler waren gut und ansonsten sind beim Ultraschall auch keine Auffälligkeiten zu sehen gewesen. Jedoch sind meine Verkalkungen viel mehr geworden und die Fruchtwassermenge hat abgenommen. Mein Doc hat mich nun in die Uniklinik überwiesen und die sollen sich das dann nächste Woche auch mal anschauen.

Die Kleine liegt auch immer noch in BEL und hat nun definitiv keine Möglichkeit mehr sich zu drehen. Grund ist das wenige Fruchtwasser. Wird nun auf jeden Fall ein Kaiserschnitt werden. Er meinte auch, dass es gut sein kann, dass das Baby früher geholt werden muss, da es irgendwann vielleicht nicht mehr richtig versorgt wird. Momentan ist aber noch alles in Ordnung und ich versuche mir nicht allzu große Sorgen zu machen. Hauptsache der kleinen gehts gut.

Vielleicht kennt das ja jemand von Euch. Hatte denn schonmal jemand das Problem mit den Verkalkungen und dem wenigen Fruchtwasser?

LG
Kado


  Re: Junilie nun doch Mailie?
no avatar
   Rakete1
schrieb am 03.04.2009 10:38
Hi!

Verkalkung und wenig Fruchtwasser habe ich (noch) nicht. Aber beim letzten US meinete meine FA auch, dass sie mich jetzt bald nochmal sehen will und schauen, ob die Kleine noch ausreichend wächst und versorgt wird. Beim vorletzten US war sie voll in der Norm, beim letzten mal ca. 1 Woche zu klein. Eigentlich will sie sie drin lassen solange es geht, eben weil sie so klein ist. Aber sollte mein Fruchtwasser weniger werden oder der Doppler schlechter, wird sie geholt, dann auch definitiv per KS.

Ich versuche auch gerade, nicht zuviel darüber nachzudenken. Augenblicklich geht es dem Baby gut, es wird gut kontrolliert, und der Rest wird sich finden!

LG
Rakete


  Re: Junilie nun doch Mailie?
avatar    Mamabaerchen
Status:
schrieb am 03.04.2009 10:56
Hallo,

also bei mir könnte es ja schon rein vom ET her (03.06.) ein Maili werden aber bei mir ist es ja nun so, dass ich jetzt in der 32. SSW immer noch nicht wirklich zugenommen habe! Bin jetzt knapp 500g über meinem Vor-SS-Gewicht!
Von daher meinte meine FA auch schon, dass sie es genauer kontrollieren will und schauen will ob der kleine Mann gut wächst. Sollte dies nicht der Fall sein wird er wohl auch eher geholt!
Aber erstmal schauen, beim letzten US war er völlig zeitgerecht entwickelt!

LG Marleen


  Re: Junilie nun doch Mailie?
no avatar
   blume29
schrieb am 03.04.2009 11:04
Verkalkungen hab ich noch nicht.
Und zu wenig Fruchtwasser auch nicht.
Bist du Raucherin?
Davon kommen oft die Verkalkungen.
Bei deinem ET war doch klar, dass es auch ein Maikind werden kann.
Bei meinem übrigens auch, aber bisher deutet noch nichts auf eine Schnittentbindung hin.
Drücke die Daumen, dass alles gut geht.
VG Blume


  Werbung
  Re: Junilie nun doch Mailie?
avatar    chripil
Status:
schrieb am 03.04.2009 11:49
Mir gehts wie Mamabaerchen! ET 2.6. und das Kind aber jedes Mal schwerer/groesser als fuer die Woche... also ich denke eh, dass ich ein Maili werde... zwinker


  Re: Junilie nun doch Mailie?
no avatar
   sonne713
schrieb am 03.04.2009 14:05
hallo kathi,

meine mama hatte auch placentaverkalkung und ich kam 4 wochen zu früh zwinker
hat aber nichts ausgemacht zwinker

Sonne




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020