Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
avatar  LittleStar
schrieb am 02.04.2009 18:21
Huhu Ihr Lieben winken


endlich hab ich Zeit, dass ich mich bei Euch melde! Hoff es geht Euch allen gut?

Mr. Little ist auf der Welt! Am 13.03.2009 war es soweit und er ist bei 37+1 geschlüpft Ich freu mich ich bin immer noch stolz, dass mein 9mm Zervix so lange gehalten hat Das ist super Die Geburt war super, und er ist wirklich mein ganzes Glück, ich war in meinem Leben noch nie so glücklich wie jetzt... er war 3050 Gramm schwer, dafür, dass es immer hieß, er wird so superleicht sein, war das Gewicht dann doch gut (letzte US-Schätzung waren 2600 Gramm!).

Es war eine natürliche Geburt. Ging alles recht schnell... Mittwoch Abend waren wir im KH, weil ich so Bauchweh hatte, da war aber nichts wirklich an Wehen. Sie wollten mich stationär aufnehmen, weil der Muttermund bei 3-4 cm war und die Fruchtblase prall, aber ich bin wieder gegangen, weil wir eh nur 5 Minuten vom KH weg wohnen. Außerdem haben die Docs mir schon 2 Wochen vorher dauernd gesagt, dass es jede Sekunde losgehen kann, und mir die Fruchtblase demnächst platzen wird, und nix war passiert. Der behandelnde Doc im KS meinte dann noch, dass wir uns eh in 2 Stunden wiedersehen werden, weil mir die Blase springen wird, aber nix gibt's, ich wollt nochmal daheim schlafen LOL

Donnerstag hatte ich dann Voruntersuchung bei dem Chefarzt, der mich betreut hat. Die Nacht war ganz okay, Bauchweh war zeitweise recht stark, so dass mein Chefarzt am Donnerstag dann meinte, dass der Muttermund nun bei 5 cm ist, und ich so nicht nach Hause gehen kann und sie die Geburt einleiten müssen, weil die Infektionsgefahr für mich und den Kleinen zu groß ist. Außerdem war seiner Meinung nach die Geburt ohnehin eröffnet bei dem Befund. Das ging dann echt flott irgendwie und ich hatte schon ein bissl Angst vor der Einleitung weil man ja immer wieder so Horrorgeschichten liest.

Wir haben dann beschlossen, es erst mal auf die sanfte Tour mit einem Wehencocktail zu probieren, und mein Chefarzt meinte, dass ich nicht ohne Baby mehr nach Hause gehen werde, sondern den Kleinen spätestens Samstag aufm Arm halten werde. Ich war ja sooooo nervös! Elefant

Den Wehencocktail hab ich dann überhaupt nicht vertragen, der kam nach ner halben Stunde wieder hoch und ich musste so dermaßen brechen, das war ganz schrecklich!! Ich musste sogar an die Infusion, weil es mir danach so schlecht ging (Kreislauf, Erbrechen), und so wurde dann besprochen, dass am nächsten Tag mit Gel eingeleitet wird.

So war es dann auch, mir wurde dann Freitag um 12 die halbe Dosis Gel gelegt, daraufhin hab ich sofort Wehen bekommen, dann war um 15 Uhr die Fruchtblase auf, und dann ging eh alles ganz schnell, und vor allem heftig, denn ich war dann am Wehentropf. Die Wehen waren alles andere als aushaltbar, und da waren überhaupt keine Pausen oder so, so dass ich dann um 17 Uhr mit 8 cm Mumu ne PDA bekommen habe, und sogar nen Wehenhemmer, weil ich nur noch geschrien habe Ich werd rot das ist mir so peinlich im Nachhinein! Hab mich auch 10000 mal dafür entschuldigt, dass ich so geschrien habe.

Mit der PDA und dem Wehenhemmer war's dann viiiiel besser und aushaltbarer, so dass ich zur Ruhe kommen konnte. So um 18 Uhr ging's dann weiter, die Wehen hab ich noch leicht gespürt, aber war alles super aushaltbar. Um 19 Uhr war dann Hebammenwechsel und als die "Neue" da war, durfte ich endlich pressen und dann war Mr. Little um 19:28 eh schon da Das war der schönste Moment meines Lebens Liebe Ich werd das nie vergessen, dieses warme feuchte Bündel Mensch, das sofort geschrien hat, und so süß ist Liebe Echt, ich hatte noch nie so extreme Gefühle, wie die letzten Wochen!

Leider bin ich ziemlich heftig gerissen, so dass ich genäht werden musste - das tat vielleicht höllisch weh! Tja, haben die übersehen gehabt, dass die PDA nicht mehr gewirkt hat und mit ner örtlichen Betäubung ging's dann.

Leider hat Mr. Little dann am 3. Lebenstag ziemlich heftig Gelbsucht bekommen und wurde auf der Entbindungsstation im KH 3 mal für 12-16 Stunden bestrahlt, dann dachten wir, es wäre gut, und durften nach 1 Woche nach Hause Ich freu mich und hatten ein super Woend zuhause.
Am Montag dann war der Biliwert beim Kia wieder oben, also ins Kinderkrankenhaus auf die Intensivstation sehr treurig Dort war der Wert aber gar nicht so hoch, trotzdem noch mal eine Nacht unter die Lampe mit Infusion und nun ist GSD Ruhe und wir sind seit 1 Woche endgültig zuhause und geießen das Leben smile War ne schreckliche Zeit, denn immer, wenn das Kind bestrahlt wird, darf man nicht hin, nur kurz Füttern (nicht mal Anlegen durfte man auf der Entbindungsstation, im KinderKH dann schon) und dann muss man Baby wieder abgeben sehr treurig Ich hab wirklich Rotz und Wasser geheult, weil das so schrecklich war, von meinem Zwerg getrennt zu sein! Er hat das super verpackt, fand das cool, alles so schön warm und gemütlich, aber für mich war's der Horror. Zum Glück hatte er nix wirklich Schlimmes, denn das hätt ich glaub ich nicht mehr ausgehalten!!! Und Hauptsache wir sind nun endlich daheim mit unserem gelben Baby Liebe

Stillen hat erst gar nicht geklappt sehr treurig da ist megaviel falsch gelaufen im KH (Rumreißen an meinen BW, Mr Little den Mund aufdrücken und mit Gewalt anlegen usw.) und auch danach. Also hab ich erst gepumpt, hatte da aber nicht genug Milch, und weil es bei Gelbsucht ja so wichtig ist, dass die Babies viel trinken, hat er HA bekommen sehr treurig Das war auch sowas, dass die im KH einfach Maltodextrin zugefüttert haben, ohne zu fragen!!! Und das gute Kolostrum wurde weggekippt, weil das in den Abpumpaufsätzen hängen bleibt, und nicht in die Flasche läuft - beim nächsten Baby spül ich das selbst raus!!
Allerdings war Stillen immer mein Herzenswunsch, so dass ich zur Stillberatung mit ihm bin, denn meine Hebamme war bis jetzt nur 3mal da und ist keine große Hilfe beim Stillen... naja seit gestern haben wir keine Flasche mehr gegeben und er trinkt immer besser am Busen!!!! Ich hoff so, dass wir's hinbekommen, denn genug Milch hab ich mittlerweile smile Die Stillberatungsfrau ist einfach NUR toll! Das ist super

Wir sind echt einfach nur happy und wenn wir das mit dem Stillen noch hinbekommen ist das Glück perfekt! Nach der langen Kinderwunschzeit und der schwierigen Schwangerschaft mit dem vielen Liegen ist Mr Little echt ein riesen Geschenk, und es haben sich ALLE Mühen gelohnt!!!! Er ist ein ganz braver Wicht, schreit nur, wenn er Hunger hat, oder die Pampi voll ist, mag toootal gern kuscheln und ist einfach mein Traum! Hab gar keinen Kopf mehr für irgendwas anderes, weil ich am liebsten jede Sekunde mit ihm verbringen möchte, ihn anschauen, streicheln - er ist SO perfekt! Liebe

PS: Wir haben uns entschieden, weder den Namen noch Fotos von Mr. Little im Internet zu zeigen, ich hoff, Ihr versteht das!



  Re: Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
no avatar
  Mistral2810
schrieb am 02.04.2009 18:32
Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Wunschkind.
Schön dass ihr nun endlich zu Hause seit und die Zeit genießen könnt. Wünsche Euch weiterhin viel Freude an Eurem Kleinen.

LG
Mistral


  Re:
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 02.04.2009 18:35
-


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.02.10 11:01 von Jenny_86.


  Re: Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 02.04.2009 18:39
Herzlichen Glückwunsch! Schön das es jetzt auch mit dem Stillen klappt. Wünsche euch eine schöne Zeit zusammen!!!

Blume


  Werbung
  Re: Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
no avatar
  asil
schrieb am 02.04.2009 18:43
Herzlichen Glückwunsch Party


  Re: Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
no avatar
  JuNgEmAmMiE
schrieb am 02.04.2009 18:54
Oh wie schön Party


Herzlichen Glückwunsch zum Kleinen Mr.L und alles Gute weiterhin !


Liebe Grüße
Kathi mit Püppi + Sohnemann boxen



  Re: Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 02.04.2009 19:24
Glückwunsch auch nochmal von mir hab mich schon gefragt wo du bist und wie es euch geht


  Re: Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
avatar  Sporky
Status:
schrieb am 02.04.2009 19:38
Wieder ein beleg dafür, dass ein Freitag der 13. kein Unglückstag sein muss. zwinker

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt und alles Gute.


  Re: Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 02.04.2009 19:43
hallo was für eine aufregende geburt
nochmals herzlichen glückwunsch
l.g. bäckchen


  Re: Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
no avatar
  die_königs
Status:
schrieb am 02.04.2009 20:06
Herzlichen Glückwunsch zu eurem Mr. Littel

Und auch danke für deinen Geburtsbericht.

Alles gute für eure Zukunft


  Re: Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
no avatar
  blackrose
schrieb am 02.04.2009 20:36
Huhu!
Herzlichen Glückwunsch zum Jungen.Party Und eine schöne Kuschel - und Kennlernzeit.


  Re: Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
no avatar
  Rahel04
schrieb am 02.04.2009 21:41
Hallo

Toll - allerherzlichen Glückwunsch. Das mit dem Stillen wird bestimmt noch klappen. Einfach weiter machen und ne gute Stillberaterin aufsuchen.
Hab auch ne Kollegin bei der wurde im KH keine Minute Geduld fürs Stillen aufgewendet als es nicht sofort geklappt hat. Sie hat noch lange darunter geleitet.

Euch alles Gute.

Rahel


  Re: Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
avatar  Sonne29
Status:
schrieb am 02.04.2009 22:09
Herzlichen Glückwunsch und eine schöne weitere Kennlernzeit.Party


  Re: Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
no avatar
  hillu5
schrieb am 02.04.2009 22:55
Alles Liebe auch von uns!!
Genießt die Zeit auch so wie wir!!


  Re: Aprili zurück mit Mr. Little im Arm - Geburtsbericht
avatar  Bienchen123
Status:
schrieb am 02.04.2009 23:15
Wünsch dir auch nochmals alles Gute und viel Spaß in der nächsten Zeit grins

Liebe Grüße
Bienchen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019