Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  unterschiedliche Brustempfindlichkeit
no avatar
  kalki81
schrieb am 01.04.2009 21:22
Hallo

Nach 3 Fg´s bin ich nun wieder schwanger. Habe Faktor 5 Mutation und muß deshalb ASS, Utrogest und Fraxiparin nehmen.

Ich arbeite noch Nachtschicht, weil ich noch ein bischen warten möchte ob es diesmal klappt.

Nun mein Problem: Ich habe total unterschiedliche Brustempfindlichkeiten. Gestern nacht waren sie sehr empfindlich und jetzt gerade fast gar nix.

Ich habe Angst das es schon wieder vorbei ist.

Kennt das jemand von Euch?

MFG Kalki81


  Re: unterschiedliche Brustempfindlichkeit
no avatar
  sunniva
schrieb am 02.04.2009 12:09
Liebe Kalki,

das kenne ich auch so. Die Brustempfindlichkeit ändert sich bei mir nicht nur von Tag zu Tag, sondern schon von Tageszeit zu Tageszeit. Morgens kann der Busen ganz weich und schmerzfrei sein, während er gegen abend ganz prall wird und schmerzt. Oder er tut mal zur Abwechslung nur in der Nacht weh.
Ich weiß nicht, woran das liegt und hoffe, dass bei uns alles in Ordnung ist.

Ich drücke Dir ganz doll die Daumen für diese schwanger


  Re: unterschiedliche Brustempfindlichkeit
no avatar
  kalki81
schrieb am 02.04.2009 14:03
Danke für deine Antwort. Mittlerweile tun sie auch wieder weh Ich freu mich.
Morgen habe ich wieder FA - Termin.

Wünsche dir auch viel Glück.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019