Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
no avatar
  DanaBärchen
Status:
schrieb am 01.04.2009 09:30
Hallo Maikäfermamis Bussi

Wollte mich auch mal wieder melden winken
Am Montag waren wir in unserer Wunschklinik zur Geburtsplanung. Bei uns liegt der Kleine immer noch in Beckenendlage.
Wir bekamen also die Wahl, ob Kaiserschnitt oder spontane Geburt, wobei für mich die Wahl sowieso schon seit langem auf den Wunschkaiserschnitt fiel.
Tja, und kaum war dieses Wort gefallen, ließ mich die Ärztin auch spüren, was sie davon hält traurig
Als wäre ich eine Mutter zweiter Klasse, sie war total unfreundlich, es fielen Worte wie: "ich kann mich in sie nicht reinversetzten und ich versuch es auch erst garnicht. Sie bekommen dann eine Rechnung von uns in Höhe von ca. 1000 €.!" Bitte versteht mich nicht falsch, ich verstehe auch ihre Sicht der Dinge, dass ein KS ein hohes Risiko birgt und sie kann mir da auch ruhig ihre Meinung sagen, aber ich hab mich einfach abgestraft gefühlt traurig
Als Termin steht jetzt der 30.4. aber ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich noch in dieser Klinik entbinden will. Das Vertrauen ist dahin.


  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
no avatar
  leoma
schrieb am 01.04.2009 09:41
hallo du!


ich kann verstehen,dass du da nicht mehr hin gehen willst.


ganz grob gesagt brauch deine ärztin dir ihr meinung ja gar nicht auftischen.
ihre meinung bezüglich kaiserschnitt oder nicht ist doch schei** egal.

wenn es medizinische gründe gibt...klar...aber einfach so....hm..


ich wünsch dir jednefalls sehr viel glück,es gibt doch bestimmt noch eine andere klinik oder?

lg

leoma


  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
avatar  Mrs.Z
Status:
schrieb am 01.04.2009 09:41
ach du schande. also ich würd woanders hin, ganz ehrlich,ich würd mich mehr als nur unwohl fühlen..zumal du da ja auch noch zur nachbehandlung liegst,..also nein danke O.o
ich halt uch nich von wunschkaiserschnitt, ABEr das ist jedems eigene entscheidung und ich verurteile auch niemanden dafür, muss doch jeder slebst wissen..also so ein verhalten von einer reifen person und fachärztin? O.o schlimm.

aber für was 1000 euro ?

hatte eine spontane geburt und einen not ks.


  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
avatar  monimum21
Status:
schrieb am 01.04.2009 09:49
ohh man das ist ja doof

wegen beckenendlage kannst du doch nix

und es ist ja auch kein wunsch KS in dem sinne.

find ich also. BEL wäre auch für mich ein grund zum KS. also eine medizinische notwenidgkeit denn eien spontane geburt wäre mir zu gefärhlich, birgt mehr risiken als ein kS

also vielleicht dreht deins sich ja noch bisdahin
meien haben sich auch erst ind er 35./36.SSW gedreht.

das sich dein kleines noch dreht. hast du keien hebamme zur vor/nachsorge????

und das du überhaupt wa sbezahlen mußt find ich ne frechheit. sollste etwa riskieren das dein kleines bei sponatner BEL geburt sauerstoffmangel hat udn behindert bleibt?? ne so gehts nicht

ich würd nochmal in ein anderes KKH gehn


  Werbung
  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
avatar  MajoMaus
Status:
schrieb am 01.04.2009 09:50
Na toll, das war ja ein "erfolgreiches" Gesprä ch traurig

Ich wäre auch satt bis oben hin und würde überlegen, ob ich da noch entbinden möchte.
Wenn aber euer Krümel doch nicht anders auf die Welt kommen kann (wegen BEL), dann muss sie das doch akzeptieren. Immerhin verdienen die Kliniken mit einem Kaiserschnitt wesentlich mehr Geld, als bei einer normalen Geburt. Ich dachte immer, die sind mittlerweile alle profitgeil (nicht alle, aber viiiiele) und nehmen "gern" Kaiserschnittpatientinnen.

Ich habe gehört, dass die Ärztin in meinem Wunschkrankenhaus auch auf alles steht, was mit einer natürlichen Geburt zu tun hat. Deshalb wüsste ich schon, dass sie wahrscheinlich genauso doof wie deine Ärztin reagieren würde...

Wenn unser Krümel in BEL liegen würde, wäre ich gegen eine äußere Wendung und auch gegen eine normale Geburt (soll aber möglich sein in der Lage).

Meinst du, dass sich euer Krümel nicht mehr drehen wird und somit normal zur Welt kommen kann?

Alles Gute!!


  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
no avatar
  die_königs
Status:
schrieb am 01.04.2009 09:52
Also ich würde in so einem KH nicht entbinden wo man dich wie Mensch 2. Klasse behandelt.
Du hast ein Recht auf deinen Meinung da es schliesslich um dich, dein Körper und um dein Kind geht.

Aber 1000€ für was Kind liegt doch BEL wie willst du da spontan entbinden?

Würde aufjedenfall in einem anderen KH nach ner 2. Meinung fragen.

Kopf hoch. Fühl dich gedrückt


  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
no avatar
  DanaBärchen
Status:
schrieb am 01.04.2009 10:02
Also...es ist so, dass ich auch einen Kaiserschnitt möchte, in dem Fall, dass der Kleine sich doch noch drehen sollte.Die 1000 € wollen sie mir in Rechnung stellen, wenn der Kleine in Schädellage liegt und ich dennoch einen KS möchte- eben einen Wunschkaiserschnitt.
Mein Krankenhaus ist ein von der WHO ausgezeichnetes sogenanntes "babyfreundliches" Krankenhaus. Und ich glaube,sie haben da einfach ihre festgelegten Grundsätze, nämlich Stillen und natürliche Geburt auf Teufel komm raus.
Meine Hebamme arbeitet auch in diesem Krankenhaus und naja, sie läßt mich eben auch spüren, was sie davon hält und macht auch keinen Hehl daraus, wie sie über Mütter denkt, die nicht stillen wollen. Ich finde es einfach schade und zu einfach zu sagen, DAS und DAS ist das Beste. Vieles hängt doch individuell von den Müttern ab und als Arzt und Hebamme finde ich einfach, ist es auch ihre Pflicht, sich zumindest zu versuchen in die Frauen hineinzuversetzen, die nicht nach diesen Grundsätzen entbinden wollen.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.04.09 10:04 von DanaBärchen.


  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
no avatar
  Sine
schrieb am 01.04.2009 10:03
Ich würde mir das mit der Klinik auch nochmal überlegen. Ich will zwar unbedingt spontan enbinden, aber bei BEL käme das für mich nicht infrage und das obwohl, oder weil ich auch Ärztin bin, allerdings nicht Gynäkologin sondern Kinderärztin.
Alles Gute, Sine


  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
no avatar
  ciccia
schrieb am 01.04.2009 10:10
Ehrlich gesagt, würde ich in dieser KLinik auch nicht mehr entbinden wollen.


  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
no avatar
  Rakete1
schrieb am 01.04.2009 10:13
Ich halte das für eine bodenlose Frechheit. Aus BEL gibt es aus meiner Sicht beim ersten Kind sowieso keine Alternative zum KS. Und ein Wunschkaiserschnitt ist schon lange keine Seltenheit mehr. Das ist allein deine Entscheidung. Deine Ärztin hat dich zu beraten und aufzuklären, aber nicht abschätzig zu behandeln.

Ich würde nicht mehr hingehen, und die Rechnung so in den Raum gestellt schon gar nciht akzeptieren. Suche dir lieber noch ein anderes KKH und lass dich dort nochmal beraten.

LG
Rakete

PS: Wenn der Kleine schon lange in BEL liegt, dreht er sich wahrscheinlich auch nicht mehr.


  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
avatar  Julchen08
schrieb am 01.04.2009 10:24
Hi Du,

ich kann mich sehr gut in deine Lage versetzen.

Bin zwar erst in der 19 SSW, aber unser Zwerg liegt von Anfang an in der BEL.
FA meint, dass es immer schwieriger wird, dass sich der Zwerg noch dreht.

Für mich kommt devinitv nur ein Kaiserschnitt in Frage, sollte sich der Wurm nicht mehr drehen! Kann denken wer will, aber das Risiko, dass was schief gehen könnte ist einfach zu groß. Meine Habi meint auch, dass sie auf jeden Fall einen KS machen würde, vor allem bei der 1. Geburt.

An deiner Stelle würde ich mir auf jeden Fall noch eine zweite Meinung einholen. Ich hoffe du findest noch ein passentes Krankenhaus....

vlg Julchen


  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
no avatar
  chris.v
schrieb am 01.04.2009 10:34
Hallo,

in meiner Klinik wurde das damals ähnlich gesagt: bei Wunschkaiserschnitt muss zubezahlt werden, da die Versicherungen die Mehrkosten nicht übernehmen würden - von daher verständlich. Ich bin auch ehrlich gesagt gegen Kaiserschnitt auf Wunsch - aber wenn es Kliniken gibt die das machen - ok, muss jeder selbst wissen.
Allerdings ist BEL heutzutage schon ein Grund für einen KS (ich hatte aus genau dem Grund einen KS in meiner ersten SS) - von daher ist die Reaktion der Ärztin schon überzogen.
Wenn das Kind allerdings nicht zu groß ist, kann BEL auch spontan entbunden werden und das auch beim ersten Kind. Ich selbst war auch BEL und meine Mutter hat mich spontan bekommen als Erstgebärende. Mir persönlich wäre das Risiko allerdings auch zu groß gewesen und mir wurde das von Seiten der Klinik auch abgeraten.


  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
no avatar
  tempikurv
schrieb am 01.04.2009 11:18
such dir ne andere klinik und am besten gleich ne andere hebamme. lassen dich das spüren...wie soll denn da die nachsorge prima und vor allem auf vertrauensbasis laufen?

lg


  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
no avatar
  JuNgEmAmMiE
schrieb am 01.04.2009 12:00
Ach mensch , Süße .. das ist ja blöd .. lass dich drücken knuddel

Von solchen Ärzten halte ich absolut gar nichts , natürlich kann man seine eigene Meinung haben und die auch vertreten aber doch bitte nicht so !! Was soll das denn ?!?
Überleg dir doch nochmal ob du nicht vielleicht doch irgendwo anders entbinden würdest .. ich glaube ich könnte in diesem KH nicht entbinden wenn ich solche Erfahrungen mit den Ärzten sammeln würde !
Kostet ein WKS denn immer so viel ? Hab ich jetzt vorher noch nie gehört das man was selbst bezahlen muss , hört sich ja logisch an aber gleich so viel ?? Ich hab ne Frage

hey .. 30.04 ... dann werden unsere beiden Söhne ja im selben Monat geboren Ich freu mich
Toll , April ist doch klasse !!


Liebe Grüße
Kathi mit Püppi + Sohnemann boxen



  Re: Aus Mai wird April und totale Enttäuschung vom Geburtsgespräch
avatar  amidala35
schrieb am 01.04.2009 12:58
Huhu....

alsooooooooooooo: erstens würd ich mir das wirklich gut überlegen, ob ich da hingehe zur Entbindung. Auch wenn ICH nicht für einen Wunschkaiserschnitte bin, aber DAS ist bei Dir ja wohl mal null der Fall.

zweitens: Meine grosse Tochter war seit der 20. SSW eine BEL, man versucht sie sogar zu drehen, was nicht ging. Es wurde für einen KS entschieden, da sie schon so schwer war. Mein FA meinte damals schon, dass es seinen Grund hat, warum Babys in BEL liegen.

Es war dann so; als meine Tochter auf die Welt kam, hatte sie die Nabelschnur mehrfach um den Hals. Sie hätte sich also auf dem Weg einer natürlich Geburt selbst stranguliert und es hat keiner im US gesehen, dass es so war.

Also: lass Dir nichts einreden und vorallem kein Risiko eingehen.

Es findet sich bestimm noch eine Klinik, wo dies anders gesehen wird und wo man nicht so leichtsinnig entscheidet.

Ich wünsch Dir alles Liebe

Anett




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019