Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  Angst um meinen Mann
no avatar
  doudounette
Status:
schrieb am 31.03.2009 14:24
Hallo ihr Lieben,

am Samstag hatte wie ein nicht so schönes Erlebnis. Unverhofft und ohne Vorwarnung hatte mein Mann Schmerzen in der Brust und im linken Arm, er war kreidebleich und hatte einen Schweißausbruch. Ich hab ihn sofort mit dem Taxi und meiner Mutter im Schlepptau ins Krankenhaus geschickt (ich konnt zu diesem Zeitpunkt auf keinen Fall mit, weil ich zu Hause bleiben musste). Als ich dann auf seinen Anruf gewartet habe, war mir ganz komisch. Er ist erst 26 und das fand ich für eine Herzattacke dann doch ein bischen früh. Ich habe dann gedacht, dass wenn jetzt was passiert, mein Mann nie sein Kind sehen wird und ich es ohne ihn niemals schaffen würde. Es war wirklich ein mieses Gefühl. Gott sei dank, war dann alles in Ordnung, jedoch soll er jetzt ambulant beobachtet werden.

Sitzt mir immernoch ziemlich in den Knochen!


  Re: Angst um meinen Mann
avatar  steffa
schrieb am 31.03.2009 14:32
Oje, na gut, dass alles wieder gut ist.
Was haben die Ärzte gesagt, was das war???
Liebe Grüße
Steffa


  Re: Angst um meinen Mann
no avatar
  Mondschatten
schrieb am 31.03.2009 14:32
Eine Herzattacke mit 26 ist sehr selten, meistens sind das eher muskuläre oder knöcherne Probleme. Und selbst, wenn er eine Herzattacke hätte, wär er ja nicht gleich tot. Und wenn ihm etwas passieren würde (kann ja jederzeit passieren, er nimmt ja auch am Straßenverkehr teil), dann wirst Du das alleine meistern. Du hättest gar keine andere Wahl.

Glücklicherweise war ja alles soweit okay, und Ihr könnt Euch gemeinsam auf Euer Baby vorbereiten.

LG,

Andrea


  Re: Angst um meinen Mann
avatar  honigbiene1
schrieb am 31.03.2009 14:37
Oh da hast du aber sicher einen riesen Schreck bekommen! Schön, dass alles in Ordnung ist!Ja


Liebe Grüße

Honigbiene


  Werbung
  Re: Angst um meinen Mann
no avatar
  doudounette
Status:
schrieb am 31.03.2009 14:45
Die vorläufige Diagnose war eine Panikattacke.

Ich selbst hatte vor zwei Jahren ziemlich schlimm damit zu tun, habe das aber sehr gut in den Griff bekommen. Ich denke, es ist die neue Situation. Er ist jemand, der wirklich sehr viel zu Hause macht und extrem lange arbeiten geht. Selbst am Samstag springt er dann immer schon aus dem Bett und holt Brötchen (dabei erwarte ich das gar nicht). Ich glaube es war ihm jetzt einfach ein bischen viel. Da er aber dennoch genetisch zu viel Cholesterien hat (viel zu viel) ist es mir super wichtig da auch weiter beobachtet zu werden.

KLar würde ich das Kind auch so groß bekommen. Aber Prüfungen, Schwangerschaft und eventuell den Verlust des Mannes wäre mir jetzt auf jeden Fall zu viel. Ist ja Gott sei dank nun nicht so. Aber der SChreck war erst mal da.


  Re: Angst um meinen Mann
no avatar
  tempikurv
schrieb am 31.03.2009 16:29
hallo,

tut mir leid, dass dir das ganze so an die nieren ging. muss ein wahnsinniger schreck gewesen sein. es kommt nicht selten, sondern sogar häufig vor, dass junge menschen sowas haben. also, kann man hier auch nicht sagen, dass ja alles wieder gut ist. laborwert wie cholesterin ist ja angeblich erhöht und vielleicht sind neben regelmäßigen kontrollen auch medikamente, wie lipidsenker von nöten. das kann aber nur der hausarzt beurteilen. des weiteren finde ich es unsensibel zu behaupten, dass man es auch alleine meistern würde, wenn dem partner was passieren würde. sorry, aber das ist wohl auch jedem klar! aber einen lieben menschen wirklich zu verlieren und dann dazu stehen, das läßt sich nicht so einfach in paar worte hier so abhaken!!

für euch ist es ein alarmzeichen, dass er was ändern muss und du schreibst ja auch, dass er sehr viel stress hat...ob beruflich oder sich dir ganz hingibt. er soll ruhig paar gänge runterfahren. und ich hoffe, dass sich das dann auch wieder schnell bessert.
alles gute!!


  Re: Angst um meinen Mann
no avatar
  liebes bisschen
schrieb am 31.03.2009 21:41
Hallo doudounette,.

freut mich, dass erstmal alles soweit wieder gut ist.

Nur ein Tipp, falls das nochmal vorkommt: Rufe einen Krnakenwagen mit Verdacht auf Herzinfarkt. Wenn es wirklich ernst sein sollte, zählen die Minuten der Erstversorgung. Es ist zwar selten, aber es gibt auch Mittzwanziger mit Herzinfarkten/attacken, warum auch immer.

LG,
liebes bisschen


  Re: Angst um meinen Mann
no avatar
  Goldkruemel
Status:
schrieb am 01.04.2009 04:27
Herrje, ich kann Deinen Schreck gut nachempfinden! Da wäre es mir nicht anders ergangen.

Diese Gedanken um den Verlust des Mannes bleiben übrigens dauerhaft traurig Oftmals stelle ich es mir auch vor (obwohl es meine absolute Horrorvorstellung ist), was wäre, wenn etwas passieren würde. Mein Schatz ist vor ein paar Wochen abends auf dem Nachhauseweg ins Schleudern gekommen auf einer kurvenreichen Landstraße. Hat sich 3 x gedreht, aber es ist zum Glück nichts passiert. Ich habe die Gedanken schnell verdrängt, denn man möchte es sich nicht ausmalen.

Also, ich drücke Euch die Daumen, dass alles gut ist und das eine einmalige Sache war. Und er sollte sich wirklich etwas mehr Ruhe gönnen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019