Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ist Fliegen in der 12. Woche schädlich?
avatar    berni142
schrieb am 28.03.2009 18:10
Hallo Ihr Lieben,

habe mal eine Frage an Euch. Ich habe gelesen, dass Fliegen in der Schwangerschaft sehr schädlich ist wegen der Strahlenbelastung, die einer Röntgen-Aufnahme gleichkommt. Wir haben noch vor meiner Schwangerschaft (bin jetzt in der 6. Woche) einen Urlaub auf Mallorca gebucht, bin dann in der 12. Woche. Weiß jemand ob der Flug dem Baby schadet?

War jemand von Euch während der Schwangerschaft ind en USA?

Habe in einem Rechner die Strahlenbelastung für den Mallorcaflug ausgerechnet und die ist z.B. höher als auf einem Flug auf die Kanarischen Inseln. Fand ich komisch...

Würde mich über Eure Meinungen / Erfahrungen freuen.

LG Berni


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.03.09 18:54 von berni142.


  Re: Ist Fliegen in der 12. Woche schädlich?
no avatar
   sonne713
schrieb am 28.03.2009 18:50
hallo berni,

diese rechner sind der blanke unsinn.
und auch deinem kind schadet es nicht, wenn ihr nach mallorca fliegt...

ich bin selber unter anderem flugbegleiterin und wir dürfen zwar nicht mehr fliegen, aber das liegt nicht am fliegen, sondern daran, daß man in der fliegerei immer als schichtarbeiter gilt und das ist in der ss verboten.
in usa, wo es entsprechende gesetze nicht gibt, fliegen flugbegleiterinnen bis zur geburt.

freut euch auf euren schönen urlaub, auch in die usa fliegen könntet ihr...

viel spaß!


  Re: Ist Fliegen in der 12. Woche schädlich?
no avatar
   julipher
schrieb am 28.03.2009 19:22
Wegen der Schädlichkeit und der Strahlenbelastung würde ich mir keinerlei Gedanken machen...die ist so gering, dass sie nicht zählt... und dass es angeblich so hoch sein soll wie beim Röntgen ist auch Quatsch!
Du kannst generell als Schwangere fliegen und in der 12. Woche sowieso und Malle ist ja nicht so weit...
ABER bezüglich der USA-Frage: Was du nicht unterschätzen solltest (und was ich komplett unterschätzt habe als wir letztens in die USA geflogen sind), ist, dass du komplett anders reagierst auf der gesamten Reise... jegliches Anstehen, Warten macht dir tausendmal mehr zu schaffen...die Beine tun extrem viel doller weh beim Flug trotz Kompressionsstrümpfen, Lauferei und viel trinken (habe viele Langstreckenflüge schon gemacht und hatte vorher nie Probleme)...die Luft im Flugzeug wurde für mich aufgrund des geringeren Sauerstoffgehalts schnell zur Katastrophe und Mini hat darauf krass stark reagiert...

Alles in allem werde ich während einer Schwangerschaft NIEMALS WIEDER einen Langstreckenflug machen und würde, nach meiner Meinung gefragt, jedem davon abraten, länger als zwei, drei Stunden im Flugzeug zu verbringen....


  Re: Ist Fliegen in der 12. Woche schädlich?
avatar    berni142
schrieb am 28.03.2009 19:25
Danke Euch für Eure Antworten!!!

Inwiefern war denn die Luft im Flugzeug eine Katastrophe? Bekamst Du da schlechter Luft?

LG Berni


  Werbung
  Re: Ist Fliegen in der 12. Woche schädlich?
no avatar
   julipher
schrieb am 28.03.2009 19:52
Hallo,
es ist halt wenig Sauerstoff in Flugzeugluft, was ich normal nie wahrgenommen habe, aber wo ich dann teilweise das Gefühl hatte zu atmen, ohne dass was passiert und ich was davon habe... Wie soll ich das beschreiben? Beim normalen tiefen Atmen habe ich das Gefühl, meine Lungen sind gut mit Luft gefüllt... in der Luft hatte ich beim Atmen das Gefühl, sie sind nicht richtig gefüllt und ich brauche mehr... Habe dann diese Düse oben voll aufgedreht und direkt auf mich gerichtet...dann wurde es zwar besser, aber auch sehr sehr kalt...smile und irgendwann habe ich nur noch Stunden gezählt und gehofft, dass es bald vorbei ist, denn Mini wurde auch krass unruhig (was natürlich auch daran liegen konnte, dass ich total unentspannt war) und habe mir geschworen, in einer eventuell nächsten Schwangerschaft nur noch zeitlich überschaubare Flüge zu machen (wir waren 8,5 Stunden und dann noch mal vier unterwegs)!

Aber Mallorca ist ja überschaubar und ich war auch mal zwei Monate weiter als du dann... das hat bestimmt auch Unterschied gemacht!
Lass dich nicht gegen den Urlaub aufbringen...es ist der letzte in der Kombination und wird super!!! Zieh dir diese sexy Strümpfe an LOL und nimm ne Jacke extra mit, falls du die Düse auch brauchst. Und Fliegen schadet dem Baby wirklich nicht, ihm geht es auch trotz allem super!!!

Liebe Grüße


  Re: Ist Fliegen in der 12. Woche schädlich?
avatar    berni142
schrieb am 28.03.2009 19:58
Ok, mache ich Ja...vielen Dank für de Tips und weiterhin alles Gute!!!!

LG Berni


  Re: Ist Fliegen in der 12. Woche schädlich?
avatar    miracle
schrieb am 28.03.2009 20:24
Hallo ,
ein Flug in die USA kommt etwas der Strahlenbelastung einer Röntgenaufnahme der Lunge hin ... ob es nun schädlich ist oder nicht kann ich nicht beurteilen .
Aber Du fliegst ja auch nicht in die USA !


  Re: Ist Fliegen in der 12. Woche schädlich?
no avatar
   kik70
schrieb am 29.03.2009 03:25
Hallo Berni,

ich bin in allen Schwangerschaften geflogen, auch Langstrecke USA-D. Mein FA hatte nichts dagegen. Was allerdings schon gesagt wurde, es ist wichtig, oft aufzustehen und sich die Beine zu vertreten, viel trinken und evt. Kompressionsstruempfe.
Geniess' euren Urlaub!

VG, Kik


  Re: Ist Fliegen in der 12. Woche schädlich?
no avatar
   Susanne676767
schrieb am 29.03.2009 09:10
Ich werden in der 35. SSW nach barcelona zu eriner Hochzeit fliegen, habe das meinen Doc erzählt, und er hat das nur begrüßt. Wenn Sie sich fit ühlen, machen sie da auf jeden Fall. Langstrecke würde ich so spät auch nicht merh fliegen wg der körperlichen Beschwerlichkeit, aber in der 12. SSW hätte ich mir da auch keine Sorgen gemacht.


  Re: Ist Fliegen in der 12. Woche schädlich?
avatar    Liebesnest
schrieb am 29.03.2009 10:18
Hi zusammen,

ich habe gerade mal fest schlucken müssen.

Wir haben nämlich vor etwa 8 Wochen den langersehnten Urlaub in die USA (NY City) gebucht.
Jetzt hielt ich vor zwei Tagen den allerersten positiven SST meines Lebens in den Händen und lese nun das hier.

Wenn wir nach NY fliegen, bin ich etwa 13+5.
Ich hoffe ja noch, dass mir der Horror mit zu wenig Luft etc. erspart bleibt beten

Gerade hab ich echt Bedenken und sogar ein bissl Angst...


  Re: Ist Fliegen in der 12. Woche schädlich?
no avatar
   HeartAndSoul
schrieb am 29.03.2009 11:02
Ob es schädlich ist, oder nicht, weiß ich leider auch nicht, würde mich aber bestimmt auf meinen Frauenarzt verlassen. Ich träume ja auch davon, mit dickem Bauch an irgendeinem Strand zu liegen...grins

Was ich allerdings weiß ist, dass nicht alle Fluggesellschaften schwangere Frauen gleich lange mitnehmen, einige bis zur 32. Woche, einige bis zur 36. Woche - Susanne676767, erkundige Dich auf jeden Fall vorher!!!!


  Re: Ist Fliegen in der 12. Woche schädlich?
no avatar
   sonne713
schrieb am 29.03.2009 13:42
hallo liebesnest,

wie gesagt, in den usa fliegen flugbegleiterinnen schwanger bis kurz vor der geburt on duty, also nix mit hinsetzen etc...

das mit der luft mag von fall zu fall so sein, aber vermutlich kommt es eher vom sitzen als wirklich von der luft an bord.
ws ist weniger o2 drinnen, das stimmt, das liegt am geringeren luftdruck, der o2-gehalt selber liegt weiter bei 21% wie am boden, nur eben, weil weniger druck, deshalb weniger moleküle und damit im ganzen weniger o2.aber wenn man die düse aufdreht, kommt da genau die gleiche luft raus, wie sie überall an bord ist...das wird nur von den gästen als angenehm empfunden, weil es ein bißchen zieht und den eindruck von frischluft vermittelt-ist aber keine zwinker

und in der 13.ssw brauchst du keine angst haben, da hast ja nicht mal nen richtigen bauch...
viel trinken, viel aufstehen, evtl stützstrümpfe, gut ist. und freuen!!! nyc ist eine meiner lieblingsstädte...


Sonne


  Re: Ist Fliegen in der 12. Woche schädlich?
avatar    Liebesnest
schrieb am 29.03.2009 19:21
Hallo Sonne,

ich danke Dir für die aufmunternden Worte.
Ich werde ja ohnehin mit der FÄ noch drüber sprechen und dann denke ich, sollte alles klar sein.

War bisher kein sonderlich ängstlicher Mensch und sollte mir das auch jetzt nicht nur wegen der schwanger angewöhnen... Hammer

winkewinke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020