Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  ET + Uebertragung
no avatar
   Rahel04
schrieb am 25.03.2009 19:46
Hallo

Vielleicht sollte ich die Frage auch noch im Elternforum stellen.
Wie ist das, wenn man überträgt und nichts geschieht. Damit meine ich mein ET ist der 1.4. Ich habe absolut keine Anzeichen, dass Krümelchen demnächst kommt.
Die heutige VU hat dies auch bestätigt. MUMU zu, GMH ca. 2,5 cm. Köpfchen noch nicht weit unten. Versorgung, Grösse Krümelchen super, mein Gesundheitszustand ebenfalls super.
Genügend Fruchtwasser, Plazenta i.O.

Hier meine Fragen:

- Wieviele Tage habt ihr übertragen?
- Wielange wartet man bis eingeleitet wird?
- Wie streng sollte während der Uebertragungszeit eine Kontrolle durchgeführt werden?
- Vor- / Nachteile, wenn man längers zuwartet?

Grüsse Rahel


  Re: ET + Uebertragung
avatar    monimum21
Status:
schrieb am 25.03.2009 20:12
hi rahel

also ich hab ja unseren oshn übertragen, gaze 10tage

udn mir tat der bauch zum shcluß so wehhhhh ich wollte nimmer

naja, jedenfalls war der befund immer total unreif, nix offen, weich ode rverkürzt
köpfchen nicht tiefer nix

wehen ja aber unregelmäßige übungswehen

tja dann bei ET+7 wehenbelastungstest: bildschöne wehen, ataten nicht weh, kidnshclief

also beshcloß unser sohn dann per blasensprung und gut 6 std. später dann ostersonnatg auf die welt zu kommen. dammriß 3.grades-auaaaaaaaa

bei usnerer tochter fast das gleiche nur das die 2 tage VOR ET kam und innerhalb von 2-3std. Ohnmacht mit der hand zuerst, nix gerissen Ich freu mich

also kanns ganz plötzlich auch mal shcnell gehen bei unriefen befund.
die kids kommen eh wenn sie wollen

jan wollte dne besonderen tag, und lariss akam genau als meine schwiegis im urlaub waren *kicher*


  Re: ET + Uebertragung
no avatar
   maximusdecimus
schrieb am 25.03.2009 20:16
Hi

Auch wenn Du noch gar keine Anzeichen hast, muss es nicht sein, dass Du Dein Kind überträgst. Sobald die Wehen einsetzen, geht es los; da brauchst Du vorher auch gar keine Anzeichen zu bemerken! zwinker

- Ich hab bei meiner ersten Tochter 2 Tage übertragen
- Da es mir die ganze Schwangerschaft über nicht so gut ging und ich starke Darmschmerzen hatte, wurde ein Tag nach ET bereits eine Tablette vor den Muttermund gelegt; die Wehen haben dann auch bald eingesetzt.
- spätestens 14 Tage nach ET wird eingeleitet (also in der CH ist das so)
- wie oft während der übertragungszeit Kontrollen durchgeführt werden, kann ich Dir leider nicht sagen.
- Hebammen sehen eine Einleitung gewöhnlich nicht so gerne, da dadurch manchmal die Geburt verlängert wird. Länger als 14 Tage wird jedoch auf keinen Fall gewartet.

Liebe Grüsse!


  Re: ET + Uebertragung
no avatar
   kjoi
schrieb am 25.03.2009 20:41
Ich habe 13 Tage übertragen.
Ab ET wird alle 2 Tage ein CTG geschrieben, ab 41+0 dann jeden Tag. 10 Tage über Termin war ich dann noch beim US zur Kontrolle ob alles in Ordnung ist.
Bei mir wurde bei ET+12 mit Rizinus eingeleitet, am Abend des 13. Tages über Termin war unsere Maus dann endlich da. Wäre sie mit Rizinus nicht gekommen, hätte ich bei ET+14 in die Klinik zur Einleitung gemusst.



  Werbung
  Re: ET + Uebertragung
avatar    miracle
schrieb am 26.03.2009 10:01
Hallo ,
ich war 4 Tage drüber und hab dann einen Tee bekommen zum wehen anregen ( Frauenmantel)
die Wehen kamen dann auch smile

Ab ET war ich auch alle 2 Tage beim CTG ...und meine Hebi sagte diesmal das sie mich ab ET +10 dann immer in die Klinik schicken müsste , aber sie hätte ja auch noch das ein oder andere Mittelchen ...ich bin mal gespannt !




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021