Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Utrogest absetzen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.03.2009 15:07
Hallo an alle winkewinke

Am 09.März hatte ich meine dritte IUI. Am Montag könnte ich zum BT kommen. Zeitlich kann ich aber erst am Donnerstag. Könnte ich dann trotzdem, nur wenn ich es nicht aushalte, einen Pipi Test machen? Sollte ich einen Frühschwangerschaftstest nehemen?
Wie ist das mit Utrogest. Soll ich eigentlich nur bis Montag nehmen. Nun war es aber bei den anderen Malen so,dass nach Absetzen 2 Tage später die Mens kam. Das will ich aber nicht.


  Re: Utrogest absetzen?
no avatar
   Mia86
Status:
schrieb am 20.03.2009 15:27
Ab dem 21. könntest du mit nem frühtest mal versuchen zu testen. Aber lieber bis zum 23. warten da müsste es sicher anzeigen.
Ich hatte am 17.01 meine IUI und nehme zur sicherheit immernoch Utrogest.
Ich habe PCO das kann den Progesteronwert beeinflussen, deshalb soll ichs weiter nehmen obwohl der Wert inzwischen ok ist.
Frag deinen FA lieber ob du sie nicht mehr brauchst.
LG und viel Glück Mia


  Re: Utrogest absetzen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.03.2009 16:33
hallo,
meine kiwu-praxis verschreibt allen frauen bis zu 12.ssw utrogest vorsichtshalber. erst danach ist die progesteron-produktion von alleine gesichert.
wenn du es gut verträgst und es dir nicht zu teuer ist, solltest du es auf jeden fall weiternehmen!
lg florenz


  Re: Utrogest absetzen?
avatar    jasmeen
schrieb am 20.03.2009 22:35
ich hab meinen 2 sohn ja durch Insemination bekommen,bei der 2 hats geklappt u ich kann dir sagen nach 3 1/2 j. versuchen haben wir nach der 1 Insemination euch einen test gemacht der war positiv,wir haben da´nn täglich einen gemacht u von tag zu tag wurde der strich dünner bis er dann ganz weg war!!!!!!!!!!!bei der 2 hab ich dann einen nach 2 wo gemacht der war negativ...u wollt dann gar nicht zm bluttest gehen,sondern gleich künstliche befr,da hat die ärztin mich rund gemacht mann könne das noch gar net sehen u ichmuss warten,u als ich den bluttest gemacht hab war ich dann wirklich schwanger!!!!!!ich würde dir raten bis zum bluttest zu warten ich kenne die ungeduld u auch die eeeelende enttäuschung wenns nicht geklappt hat,u weil ich das weiss drücke ich dir ganz ganz fest diedaumen das es geklappt hat,ich bin übrigens schon wieder in der 7 wo u das ganz ohne doc u ohne das wir es geplant haben..kurios oder!!!!!!!!!!!!!!!ich drücke dir ganz fest die daumen....




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020