Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Junili hat Verdacht auf SS-Diabetes
no avatar
   Schmidtchen77
Status:
schrieb am 20.03.2009 14:21
Hallo ihr Lieben,

ich habe gestern Abend einen Anruf von meiner Gynäkologin bekommen, daß meine Werte deutlich erhöht sind. Sie sagt, alles ab einem Wert von 140 muß kontrolliert werden und meiner liegt bei 300. sehr treurig Also habe ich gleich heute morgen bei einer Diabetologin auf der Matte gestanden. Leider konnte sie heute nichts mehr für mich tun. Jetzt muß ich Montag morgen zum großen Diabetes-Test.
Drückt mir mal die Daumen, daß es nur ein falscher Alarm ist.


  Re: Junili hat Verdacht auf SS-Diabetes
avatar    Jolina242
Status:
schrieb am 20.03.2009 14:34
Ach Mensch!Du Arme! Ich alle die ich hab!


  Re: Junili hat Verdacht auf SS-Diabetes
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.03.2009 14:50
300mg/dl? autsch! das ist echt großer mist, aber das bekommst du mit ärztlicher unterstützung hin!! solche werte sind auf dauer gefährlich, aber vielleicht war es doch nur ein messfehler?
teste bitte nochmal in der apotheke und wenn der wert wieder so hoch ist, würde ich lieber in ein krankenhaus fahren. ich möchte dir keine panik machen, aber blutzucker in der höhe kann zu einer ketoazidose führen, das ist für dich nicht ungefährlich.

du bist schwanger und da sind gute werte wichtig! oder versuche es bei einem anderen diabetologen. wer hat dich weggeschickt? die ärztin?!! vermutlich eine total dämliche mitarbeiterin, die keine ahnung hat.

ich bin typ1 diabetikerin und hatte zu beginn der schwangerschaft werte um die 200mg/dl (trotz insulin) und die arzthelferin war auch der meinung, das sei nicht schlimm, ich hab so stress gemacht, bis die eine diabetesberaterin geholt hat, die meinte, das sei ein NOTFALL und ich wurde als nächste patientin zum doktor reingeschickt.

jetzt trink erstmal gaaanz viel wasser (kein saft, fanta, cola, milch, etc.), iss bitte fast keine kohlenhydrate (also bitte nur gemüse und evtl. fleisch), wobei man werte in der höhe (falls das wirklich stimmt) schlecht runter bekommt. ansonsten nur wenig kohlenhydrate und nur langsam wirkende (KEIN weißmehl, nur vollkorn! kein obst) bis auf weiteres, bis du eine schulung bekommst.

aber wirklich, lass diesen wert bitte sofort nochmal überprüfen. wenn er unter 160mg/dl ist, ist es nicht toll, er sollte unter 100mg/dl sein, aber dann kannst du noch bis montag warten, wenn er über 200mg/dl ist, würde ich sicherheitshalber zum hausarzt, falls der noch da ist, sonst in ein krankenhaus mit diabetesambulanz!! und setz dich durch, dass die das überprüfen!


  Re: Junili hat Verdacht auf SS-Diabetes
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.03.2009 14:48
hallo? könntest du dich bitte hier nochmal kurz melden, ob alles okay ist? bei diesen werten mache ich mir große sorgen! sag uns doch bitte, ob es dir gut geht und was du jetzt unternommen hast!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020