Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  bisschen down - Marker für offenen Rücken erhöht
no avatar
   TiggerTigger
schrieb am 19.03.2009 17:47
Hallo ihr Lieben,

war heute mal wieder beim US, da wurde mir auch das Ergebnis des AFP Bluttest (Marker für offenen Rücken) mitgeteilt. Demnach ist hier das Risko bei 1:63, also erhöht .. der US war soweit mein FA das sehen kann i.O. , aber Sie hat auch gesagt, dass Sie keine Spezialistin dafür ist. Ansonsten war der Bauchzwerg sehr agil und die Meßwerte ok (hinken 2-4 Tage hinterher).
Nun bin ich natürlich etwas down und warte den Anruf der FA Telefon, Sie wollte sich erkundigen, ob es Sinn macht den Feinutraschall nach vorne zu ziehen oder eine FU zu machen, am meistens Angst hätte ich aber vor einer FU. Da mein Bauch eh so empfindlich ist und ich kaum belastbar bin ohne einen harten Bauch oder Schmerzen zu bekommen macht mir das Angst.... Ich denke unser Zwerg, der sich partout nicht outen will, ist gesund, aber allein für die Auswahl der richtigen Geburtstklinik im Falle eines offenen Rückens wäre es wichtig. Die Klinik die ich bis jetzt im Auge habe wäre für solche Fälle nicht ausgerüstet ...
Irgendwie trotz Baby TV kein so toller Tag .... traurig
Eine etwas traurige


  Re: bisschen down - Marker für offenen Rücken erhöht
no avatar
   +emmi+
schrieb am 19.03.2009 18:21
also bei mir wurde schon bei der nfm in der 13.ssw nach der ws geschaut und ein offener rücken ausgeschlossen. denke schon, das eine genaue us-untersuchung helfen könnte!
drück die daumen, das alles in ordnung ist. lg jowi


  Re: bisschen down - Marker für offenen Rücken erhöht
no avatar
   bummelletzte
schrieb am 19.03.2009 19:01
einen offenen rücken kann man beim fein-us feststellen. lass dir schnell nen termin bei nem pränataldiagnostiker geben. der würde sowas erkennen.

festes daumendrücken

alles gute und liebe grüße


  Re: bisschen down - Marker für offenen Rücken erhöht
avatar    monimum21
Status:
schrieb am 19.03.2009 19:05
ohh wheh kann deine enttäuschung verstehen und deine angst

also ich glaub wneiger das es sinn hat denFein-US vorzuziehen
denn in den ssw kann man am betsen alles erkennen. und ist auch alles vershclossen was bisdahin schonaml offen sein kann.

und für eien FU ists doch eigendlich zu spät
da wär mir das risiko zu groß das kind zu treffen oder eine FG zu erleiden

oh man, das sich alles zu guten wendet


  Werbung
  Re: bisschen down - Marker für offenen Rücken erhöht
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.03.2009 22:17
Hallo Du!

Das tut mir leid und ich kann deine Angst gut verstehen. Was sagt denn dein Bauch? Ich hatte so große Angst nach dem Ersttrimester-Screening, bei dem eine Nackenfalte im oberen Normbereich diagnostiziert wurde. Ich habe mich verrückt gemacht, bis das Blutergebnis kam und dann war alles gut. Mein Bauch hat aber die ganze Zeit gesagt, dass alles ok ist.
Ich wünsche Dir, dass Du Dir nicht zu große Sorgen machst und Du Dir, Deinem Körper und Deinem Kind vertrauen kannst. Eine FU würde ich jetzt nicht mehr machen. Hast Du kein Ersttrimester Screening machen lassen?

Alles Liebe für Dich!

Pamela


  Re: bisschen down - Marker für offenen Rücken erhöht
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.03.2009 22:30
ich habe mich nicht damit beschäftigt, aber meine ärztin meinte dienstag explizit beim ultraschall, dass der rücken unseres bauchzwergs geschlossen sei. also scheint man das bei einem normalen (wenn auch sehr hochauflösenden) ultraschall sehen zu können. sie ist eigentlich der typ, der nur etwas sagt, wenn sie sich sehr sicher ist, daher glaube ich, dass sie das eindeutig erkennen konnte.

ich drücke euch fest die daumen! aus dieser angst heraus wollten wir die ganzen zusatzuntersuchungen nicht, weil man oft nicht mehr weiss, nur verunsicherter ist und evtl. gefährliche tests machen soll. die meisten untersuchungen haben eine fehlerquote. uns ist das risiko bewusst, dass etwas nicht stimmen könnte, unsere entscheidung für das kind steht, und im großen organultraschall in der 20. woche sehen wir hoffentlich mehr, um zu entscheiden, welche klinik wir nehmen.


  Re: bisschen down - Marker für offenen Rücken erhöht
no avatar
   TiggerTigger
schrieb am 19.03.2009 23:07
@Pamela, ja NFM und Papp-a und HCG Bestimmung wurden auch gemacht, aber früher, dort waren die Ergebniss gut und das Risiko lag deutlich niedriger als mein Alterrisiko

@ alle: lieben Dank für euren Trost, mein Bauch sagt mir immernoch es ist alles ok, und da der Zwerg alle Gliedmaßen heftig bewegt sollte zumindestens keine Lähmung vorliegen. Ich glaube eine FU lasse ich nicht machen, die Bestimmung des AFP aus dem Fruchtwasser bringt ja nicht wirklich mehr Erkenntnisse und durch einen Feinultraschall wird sich das sicher klären lassen.

Gute Nacht ihr Lieben
TiggerTigger


  Re: bisschen down - Marker für offenen Rücken erhöht
no avatar
   dojo
schrieb am 20.03.2009 07:33
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.10.15 23:04 von dojo.


  Re: bisschen down - Marker für offenen Rücken erhöht
no avatar
   wickie
schrieb am 20.03.2009 08:35
hallo,

ich kann deine sorge verstehen. vielleicht kannst du dich mit einem guten pränataldiagnostiker beraten wann er einen fein-us für angebracht hält, der wird ja am besten wissen wann er sicher was sagen kann.
schön das dein bauchgefühl sagt es ist alles ok, ich wünsche dir das dem so ist. für den fall das nicht, ist es auf jeden fall sinnvoll sich vorher zu informieren wo eine entbindung in frage kommt, ich denke das ist eben auch der sinn von feindiagnostikuntersuchungen. es geht ja nicht immer wie hier oft geschrieben um abtreibung oder nicht.

nochmal zu der evtl diagnose, du hast recht wenn das kind die beine so gut bewegt scheint es wenn eine tiefe läsion zu sein, und das ist manchmal gar nicht so sehr problematisch. von daher alles, alles gute für dich, höre weiter auf deinen bauch, und ich find´s trotzdem sinnvoll sich mit dem ganzen auseinanderzusetzen, nicht um panik zu machen, sondern um entweder erleichtert die schwangerschaft weiter geniessen zu können, oder sich dementsprechend vorbereiten zu können

alles liebe
wickie


  Re: bisschen down - Marker für offenen Rücken erhöht
avatar    leila
schrieb am 20.03.2009 09:04
Lieber Tiger und Alle!

Kennt Ihr die Jungs, die ganz stolz sind, weil sie über dem Po- also unterer Rücken so´n rautenförmiges "Fell" haben- als meine natürlich Behaarung?! Das ist die Minimalform eines offenen Rückens!
Also- genauen US- ggf durch Pränatal-Zentrum, da müsste man einen gravierenden offenen Rücken sehen.

LG Leilazwinker




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021