Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mutterschaftsgeld
avatar    Julchen08
schrieb am 17.03.2009 13:26
kann mir jemand von euch kurz ein paar Infos zum Mutterschaftsgeld geben.
(Hab leider das erste Mal heute davon gelesen)

1. Wem steht Mutterschaftsgeld zu?
2. Wann und wie lange bekomm ich Mutterschaftsgeld?
3. Wie hoch ist das Mutterschaftsgeld?

Danke für Eure Hilfe, Julchen


  Re: Mutterschaftsgeld
no avatar
   Yvona
schrieb am 17.03.2009 13:46
Hallo julchen,

vielleicht hilft dir das auf die Schnelle weiter:
Ansonsten rufe bei deiner KK an. Geht meist recht flott und Du hast die Infos aus erster Hand.
Habe ich gestern erst gemacht, weil ich nicht wusste wie es in meinem Fall läuft, da mein Arbeitvertrag vor ET ausläuft.


I. Mutterschaftsgeld erhalten Sie von uns, wenn Sie:

1. zu Beginn der Schutzfrist

- in einem Arbeitsverhältnis stehen (hierzu zählt auch ein geringfügiges Arbeitsverhältnis),

- oder in Heimarbeit beschäftigt sind,

- oder Ihr Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis während der Schwangerschaft oder der Schutzfrist nach der Entbindung mit Zustimmung der zuständigen Behörde gekündigt hat,

oder

während der Schutzfristen

- aus einem Beamten- in ein Arbeitsverhältnis gewechselt sind oder wechseln (ab dem Zeitpunkt des Wechsels),

und

2. nicht selbst in der gesetzlichen Krankenversicherung pflicht- oder freiwillig versichert sind.


  Re: Mutterschaftsgeld
no avatar
   baucis
Status:
schrieb am 17.03.2009 13:51
Hollo Julchen!

Soweit ich das verstanden habe, steht Mutterschutzgeld steht jeder Frau in einem Arbeitsverhaeltnis zu.

Du bekommst es ab Beginn des Mutterschutzes - 6 Wochen vor der Geburt - bis zum Ende des Mutterschutzes - 8 Wochen nach der Geburt.

Es wird anteilig vom Arbeitgeber (der sich das Geld aus einem Umlagentopf wiederholt) und der Krankenkasse bezahlt.

Die Hoehe richtet sich nach Deinem durchschnittlichen Einkommen der letzten drei Monate vor dem Beginn des Mutterschutzes. Und eigentlich sollte es in etwa so hoch sein wie Dein vorheriges Gehalt.

Vielfaeltig habe ich hier schon Hinweise gelesen, dass es fuer Selbststaendig auch Mutterschutzgeld geben soll, wie es damit ist, weiss ich aber nicht genau, da mich das nie interessiert hat (bin selbst nicht selbststaendig) aber da sollte Dir die Suchfunktion in diesem Forum oder Google weiterhelfen koennen. zwinker

Ansonsten helfen Dir vielleicht folgende Links weiter:
Mutterschutzgesetz

Genaue Betraege solltest Du bei Deiner Krankenkasse erfahren! Einfach Mail schreiben und auf Antwort warten! smile

Liebe Gruesse
baucis.

Bei inhaltlichenFehlern bitte ich im sofortige Korrektur von jedem, der es besser weiss. smile


  Re: Mutterschaftsgeld
no avatar
   bummelletzte
schrieb am 17.03.2009 13:53
einfach mal bei google mutterschaftsgeld eingeben, und schon kommt diese seite:

[www.mutterschaftsgeld.de]




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020