Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Blähungen/Darmschmerzen - Gefahr fürs Baby
avatar    Mia2801
Status:
schrieb am 17.03.2009 10:17
Hallo ihr Lieben,

mal wieder kämpfe ich seit Tagen mit extremen Blähungen, die ich aber nicht "raus lassen" kann, d.h. der ganze Darm bereitet mir extreme krampfartige Schmerzen. Die üblichen Tricks - viel bewegen, Fenchel-Anis-Kümmel-Tee usw. habe ich alle schon probiert.

Ich wollte nun wissen, ob der aufgeblähte Darm ein Problem für meine Kleine sein könnte - könnte dieser sie weg drücken oder ist es eher umgedreht?

Danke euch!
Mia


  Re: Blähungen/Darmschmerzen - Gefahr fürs Baby
avatar    Mrs.Z
Status:
schrieb am 17.03.2009 10:57
hallo, an für sich macht es der kleinen keine probleme,denke ich weis ich aber nicht.. eher dir ! du solltest dringenst mal zum arzt.. hatte auch solche probleme bei der ersten ss die "behoben" werden mussten. gerade solche krämpfe sind nicht toll.. du solltest die zeit noch geniessen statt dich zu quälen.


  Re: Blähungen/Darmschmerzen - Gefahr fürs Baby
avatar    Mia2801
Status:
schrieb am 17.03.2009 11:00
Hi Sarah,

und was hat der Arzt bei dir damals gemacht?


  Re: Blähungen/Darmschmerzen - Gefahr fürs Baby
avatar    Mrs.Z
Status:
schrieb am 17.03.2009 11:28
Ich hab tropfen bekommen , die man in der ss einnehmen darf.
Die haben dann auch recht gut geholfen,hatte nähmlich dann öfters solche schmerzen als häte ich wehen O.o


  Werbung
  Re: Blähungen/Darmschmerzen - Gefahr fürs Baby
no avatar
   Bettine
schrieb am 17.03.2009 14:13
Es kann dann problematisch werden, wenn die Darmaktivität die Gebärmutter reizt und es zu Wehen kommt. Das hatte ich aufgrund von Blähungen und Verstopfung. Sprech mit der FA, ich habe ein sanftes Abführmittel bekommen und jetzt geht es ganz gut.

Lg. Bettine




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023