Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  April-Mami zurück von VU+US / Wie gehts meinen Mädels??
no avatar
   JuNgEmAmMiE
schrieb am 16.03.2009 12:01
Hallöchen ihr Lieben winkewinke

Heute stand bei uns mal wieder VU un der letzte (Wunsch-)US an !
Soweit ist alles ok , nur das Gewicht vom Sohnemann hat mich etwas geschockt .. dazu gleich mehr !


Urin ok , HB weiter runter , Gebährmutter ist inzwischen direkt bei den Rippen angekommen (tut sehr gut wenn Maksim ordentlich da rein tritt). Zunge rausstrecken
Herztöne von dem kleinen Schlingel waren bestens .. als CTG geschrieben wurde war natürlich nur eine Wehe drauf (die dafür aber richtig fies und ganz schön hoch).
Vaginal hat mich mein FA nicht untersucht .. mit den Worten "Na wenn jetzt was ist fahren sie ja eh ins KH" .. ja hallo ?!? Was soll das denn?? Hammer
Mir kam das auch schon in den letzten VU so vor als ob der Herr einsparen muss .. werde mir wirklich überlegen ob ich mir nach der Entbindung einen anderen FA suche .. obwohl ich mit dem immer gut klar komme , aber sowas kann ja wohl echt nicht sein oder ?!
Vor 4 Wochen war mein GMH schon fast verstrichen , zu hause wehe ich vor mich hin und nur weil sein CTG Gerät in 20Minuten nur eine Wehe aufgezeichnet hat werde ich noch nicht mals vaginal untersucht ... verstehe ich nicht Ich hab ne Frage
Die Hebi hat sich übriegens aufgeregt da ich abgenommen habe (mich freut´s natürlich pfeifen ) und weil Maksim dennoch ordenlich gewachsen ist (wie ordentlich sag ich euch gleich) konnt sie dann hinterher auch nicht mehr viel meckern grins

US war wieder total schön allerdings finde ich es sehr schade das ich in der ganzen Schwangerschaft kein US-Bild von meinem Sohn bekommen habe wo sein Profil zu sehen ist ... schade traurig
Nachem der Doc meinen Sohnemann ausgemessen hat habe ich fast einen Schock bekommen er wiegt geschätzte 2865g Ohnmacht
Was Mami doch ein wenig heftig findet .. danach hat mein FA versucht sich "rauszureden" , in der SSW könnte man es ja nicht mehr genau sagen , vielleicht war es ein Messfehler blabla .. soll mir halt kein Kopf machen .. leichter gesagt als getan !
Aber ehrlich gesagt bin ich ja froh das ich nicht wieder so ein kleines, zwartes Wesen bekomme .. obwohl ich einen Brocken auch nicht rauspressen möchte ...
Naja , fand das Gewicht echt heftig aber ok .. besser wie zu wenig !
Aber ich würde sooooo gern wissen wie groß er ist .. schade das mein FA das nicht messen kann!
Den nächsten Termin habe ich am 30.03 um 9Uhr .. falls Maksim dann noch in mir ist .. falls !!


Wie gehts den anderen April-Mamis ?
Habt ihr schon Senkwehen ?
Ich glaube bei mir fängt es so langsam an .. kann es aber nicht genau sagen da ich ja mehr oder weniger die ganze Schwangerschaft über mal leichtere mal stärkere Wehen hatte !
Fiebert ihr schon der Geburt entgegen oder habt ihr Angst ?
Ich freue mich einfach nur total auf meinen Sohn .. ihn endlich bestaunen zu können , ihn zu küssen und ihn knuddeln ! grins


Liebe Grüße
Kathi mit Püppi + Bauchmuckel boxen



  Re: April-Mami zurück von VU+US / Wie gehts meinen Mädels??
no avatar
   Susanne6767
schrieb am 16.03.2009 12:20
Höre mal, entscheidend ist weder Gewicht noch Länge sondern einzig der Kopfumfang, denn der muss durchgeprst werden, alles andere flutscht. Eine 1,50 m große Bekannte vomn mir hat einen Soh mit 60 cm Länge geboren, aber einem Kopfumfang von nur 35 cm. Gewicht war irgendwas um dei vier kg, also auch sportlich. Aber es sei eine sehr entspannte Geburt gewesen, weil der Kopf halt nicht so stark war. Der sei durchgeflutscht wie eine kleine Schlange...

Bleibe also ruhig, raus kommen sie immer und Du bist nicht allein und Dir kann immer geholfen werden...

Alles Gute


  Re: April-Mami zurück von VU+US / Wie gehts meinen Mädels??
no avatar
   JuNgEmAmMiE
schrieb am 16.03.2009 12:32
Das weiß ich ja ... habe ja schon eine Geburt hinter mir zwinker
Trotzdem mache ich mir in dem Punkt etwas Sorgen , meine Große am in der 36.SSW mit 2450g , 42cm und der Kopfumfang war nur 32cm . Dennoch hatte ich extreme Schwierigkeiten sie rauszupressen .. Schlussendlich hat sie dann zu lange im Geburtskanal gesteckt und kam blau und schlaff , total leblos raus ... trotz Dammschnitt !!
Da Maksim jetzt schon so ein Gewicht hat gehe ich auch mal davon aus das sein KU mehr sein wird wie der von deiner Schwester (Jungen sind ja meistens größer/schwerer) .. ich habe einfach wahnsinnig Angst das wieder sowas passiert .. möchte ich einfach nicht nochmal erleben traurig
Ich hoffe einfach darauf das es bei einer Zweitgebärenden besser läuft !!



  Re:
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.03.2009 12:45
---


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.02.10 11:18 von Jenny_86.


  Werbung
  Re: April-Mami zurück von VU+US / Wie gehts meinen Mädels??
avatar    connlli
Status:
schrieb am 16.03.2009 13:20
Na da mach Dir mal keine Sorgen. Unser hat bei 34+0 auch geschätzte 2700 Gramm drauf gehabt und ich bin gewichtsmäßig jetzt bei genau + 1,2 Kilo. Unser Großer hatte nen Kopfumfang von 38 cm und der Lümmel im Bauch liegt auf sämtlichen Wachstumskurven genau auf der Normallinie.
Meine Gyn hat mir gesagt, daß sie nicht glaubt, daß er ein Brocken wird, keine 4 Kilo wenn er so weiterwächst. Obwohl er vor 4 Wochen schon bei 2100gr. lag, manchmal wachsen sie eben ein wenig schneller und dann machen sie mal wieder ein wenig langsamer.


  Re: April-Mami zurück von VU+US / Wie gehts meinen Mädels??
avatar    Sonne29
Status:
schrieb am 16.03.2009 15:01
Schön, dass trotzdem soweit alles gut ist.
Der Maus und mir geht es gut. Angst habe ich nicht, ich bin noch ganz entspannt. Habe auch noch keine Senkwehen. Ich glaube sie will noch ganz lange drin bleiben Ohnmacht
Ich bin aber schon sehr gespannt, wie sie wohl aussieht.


  Re: April-Mami zurück von VU+US / Wie gehts meinen Mädels??
no avatar
   tempikurv
schrieb am 16.03.2009 15:52
hatte heute auch vu bei der hebamme, allerdings nur gewicht (genau +9,4kg...ich knacke wohl doch noch die 10kg-grenze), ctg war soweit ok und blutdruck vorbildlich. vaginal wurde ich auch nicht untersucht, wohl beim nächsten mal wieder., hab ja immer alle 2 wochen.
ansonsten naja, letzte nacht konnte ich mal wieder gut schlafen, die nächte vorher waren horror. senkwehen hab ich in intervallen, aber gut auszuhalten. maus liegt mir viel auf dem magen- nur noch miniportionen kann ich zu mir nehmen, hab meist immer magenschmerzen nach dem essen. kliniktasche gestern noch angefangen zu packen, meine klamotten und unterlagen sind zusammen, von mäuschen mach ich heut abend alles fertig.

lg


  Re: April-Mami zurück von VU+US / Wie gehts meinen Mädels??
no avatar
   blackrose
schrieb am 16.03.2009 17:31
Schön, dass alles i.o. ist und wegen dem Gewicht würd ich mich nicht verrückt machen. Ist ja nur das Schätzgewicht und jede Geburt ist eh anders. Das muss dir also nicht wieder passieren, dass er im Geburtskanal stecken bleibt.streichel
Hatte auch durch die Einleitung keine schöne Geburt, eher das Gegenteil. Sag mir aber immer wieder, dass dieses Mal alles anders wird. Wir schaffen das schon!
Bei mir ist auch alles o.k. Senkwehen, Übungswehen hab ich täglich. Bauchi hängt auch schon schön tief. Mumu ist noch zu und Gebärmutterhals auch noch ordentlich vorhanden. Hab am Mittwoch wieder VU, dann weiß ich mehr.


  Re: April-Mami zurück von VU+US / Wie gehts meinen Mädels??
no avatar
   maximusdecimus
schrieb am 17.03.2009 14:19
Hi hi... bei meiner Schwester haben zwei unterschiedliche Fachärzte 4 Wochen vor der Geburt unabhängig voneinander gesagt, die kleine hätte 4 Kilo und würde jeden Moment zur Welt kommen... 4 Wochen später, als sie dann endlich da war, (Sie hatte zwei Wochen übertragen), hat die kleine 3.5 Kilos... zwinker




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021