Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
no avatar
   !Lilli!
schrieb am 15.03.2009 12:50
Liebe Forumsgemeinde,
heute muss ich auch aus dringendem Anlass mal eine Frage stellen. Vielleicht kann mir irgendjemand einen Anhaltspunkt geben. Zunächst: Ich habe viiiel zu früh gestestet (5 Tage vor NMT, ich gestehe) Also nun zu meiner Geschichte: Ich hatte im Mai letzten Jahres ein Sternchen in der 6. SSW. Ich war in der 5. SSW bei meinem FA und der sah eine Fruchtblase, aber keinen Embryo. Er verabschiedete mich mit den Worten, nächste Woche müssen wir dann aber schon das Herz schlagen sehen. Soweit kam es aber nicht, ich hatte einen frühen Abgang bei 5+2. Ich musste danach noch einige Zeit zur HCG Kontrolle, bis der Wert schließlich wieder unter der Nachweissgrenze lag. Acht Montae übten wir danach wieder weiter bis zum nächsten positiven Test. Ich ging in der 6. Woche zu meiner FA (hatte den Arzt gewechselt, aber das nur nebenbei. Sie sagte, alles sehe gut aus, ich sollte mir keine Sorgen machen (war wegen Schmerzen außer der Reihe gekommen). Wieder: In der nächsten Woche werden wir den Embryo sehen und Herzschlag. Diesmal kam keine Blutung aber ich hatte ein schlechtes Gefühl weiterhin. Als ich dann auf dem Stuhl saß und die Ärztin lange suchte und sich die Sekunden ewig dahinzogen, wusste ich es: Wieder nix. So war es dann auch: Die Fruchtblase war da, auch gewachsen aber kein Embryo (mehr). Ich wollte diesmal eine AS machen lassen, aber die Praxis machte das nur an einem bestimmten Wochentag und so musste ich doch wieder warten und nach zwei Wochen am 3. Geburtstag meines Sohnes (19.1.) blutete ich wie verrückt. Das ging dann 10 Tage lang und nach zwei Wochen war ich zur Nachuntersuchung bei meiner FA. Sie meinte, es wären keine Rückstännde mehr in der Gebärmutter und so sollte ich einen Zyklus warten und könnte dann wieder üben. Von mir wurde auch Blut abgenommen, wobei aber nix raus. Also keine Gerinnungsstörung etc.Da wir schon einen gesunden Sohn von 3 Jahren haben, hat die FA auf genetische Untersuchungen verzichtet wie sie sagte. Na ja, sie meinte, ich soll prophylaktisch ASS 100 einnehmen und eine höhere Folsäuredosis (5mg). Ich bekam nach der FG im Januar nach 32 Tagen einmal meine Mens (nach 32 Tagen, sonst habe ich einen 28 Tage Zyklus). Mein HCG Wert wurde bei der 2. FG nciht mehr kontrolliert. Sie hatte lediglich US gemacht und gemeint, die Gebärmutter sei leer, ein neuer Follikel reife gerade und einen Monat Pause, dann könnten wir weiterüben. Wir haben jetzt immer lange gebraucht um schwanger zu werden, daher haben wir auch nur diese eine Mens abgewartet. Jetzt hatte ich irgendwie so ein verrücktes Gefühl, dass es vielleicht geklappt haben könnte. Ich weiß allerdings nicht wann mein ES war, da ich weder Temperatur in diesem Zyklus schon wieder gemessen habe, noch den Persona-Monitor schon wieder angeschmissen hätte. Ich habe an ZT 24 bis heute ZT 27 mit einem Mr. Storch 10er getestet und da kommen wir schon zum Problem. Ich habe am 24 ZT mit Mittagspippi getestet, Ergebnis leicht rosa Hauch. Dann immer morgens. Ich habe langsam nach tausend Mal drauf schauen keine Ahnung mehr, ob ich hoffen darf oder nicht?! Ich habe versucht die Tests zu fotografieren, man sieht jedoch nicht viel.Ich zeige sie Euch trotzdem. Was meint Ihr? Wurden die Tests "positiver"? Das einzige was mich hoffen lassen würde, dass es sich bei den Testergebnissen nicht noch um Rest-HCG von der Fehlgeburt handelt wäre, dass der Strich fetter würde, aber wird er das? Ich kanns nicht mit Bestimmtheit sagen. Die Blutung nach FG hat übrigens am 15.1. eingesetzt, liegt also jetzt etwas über acht Wochen zurück. Entschuldigt, dass es so lang geworden ist. Was meint Ihr zu meinem "Fall"?
LG und am Ende mit den Nerven,
Lilli



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.03.09 13:44 von !Lilli!.



  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
avatar    Eiswurm
schrieb am 15.03.2009 13:29
Klingt wie bei mir. Mai stille Geburt. Dez positiv getestet Eibe Woche später Blutung kein us nur Blutabnahme. Abgang. Ja dann keine mens und positiv getestet. Bin jetzt in der 14 ssw. Also nix mit Rest hcg. Ich wurde in zwei drei Tagen nochmal testen und dann zum Ende der Woche mal zum doc gehen.


Ich drueck die die Daumen.

Lg nic


  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
avatar    leila
schrieb am 15.03.2009 13:34
Will Dir keine falsche Hoffnung machen, aber das hört sich nach schwanger an!schwanger
2Monate reicht kein Rest-HCG und vielleicht war dein Zyklus verkürzt?
Hatte selbst 2.FG mit AS 31.10 am 23.12. letzte Mens und wieder schwanger und derzeit rechnerisch (letzte US- nicht Ticker) wäre das dann nach einem ca 23 Tage Zyklus gewesen.

Álso -drück dir alle Daumen - lass mal einen Tag verstreichen und teste dann nochmal -die Geduld wird sich auszahlen!!


LG Leilagrins


  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
no avatar
   !Lilli!
schrieb am 15.03.2009 13:42
Liebe Nic,
herzlichen Glückwunsch erstmal zu Deine SS.
Mensch bist auch schon so toll weit.
Die stille Geburt tut mir sehr leid. So etwas sollte man einfach nicht erleben müssen, schlimm.

Ja zu meiner Kiste: Ich weiß eben leider nicht, ob mein HCG Wert jemals völlig auf null oder zumindest unter die Nachweisgrenze gefallen ist. Das ist das Blöde. Außerdem hatte ich keine AS, ich denke da dauert es wohl länger. Ich denke nur wenn der HCG Wert wirklich steigt, kann ich alte Reste von der FG ausschließen, aber so genau sehe ich das leider nicht auf den Tests, Ich habe sie in mein erstes Post jetzt nochmal angefügt. Die Qualität ist aber leider super schlecht. Oh mann, diese Warterei, das Hoffen und Bangen und wie ich fürchte die Enttäuschung wird dann mit der Mens kommen......
Vielleicht kannst Du mal einen Blick auf die Tests werfen. Wie gesagt, ganz ganz schlechte Qualität. Der erste war der zeitlich erste Test bei ZT 24 der untere ist der letzte Test von heute früh.
LG, Lilli




  Werbung
  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
no avatar
   !Lilli!
schrieb am 15.03.2009 13:47
Liebe Leila,
danke Dir für Deine Einschätzung. Machst mir keine falschen Hoffnungen, das beorge ich grad schon wieder selber. *lach. Na ich bin mir nicht sicher, ob da nicht doch noch bisserl HCG ist, "Fett" positiv sind die Tests ja nicht grad und es sind 10er von Mr. Storch, also die hochsensiblen. Ja diese Warterei.....da ist man dann schon Spezialist mit Kinderwunsch.
Ich gratuliere Dir ganz herzlich zu Deinem Bauchkeks.
LG, Lilli


  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
avatar    leila
schrieb am 15.03.2009 14:06
Also:
Wirklich unscharf, aber man sieht schon irgendwie eine 2. rosa Linie -oder bin ich jetzt auch schon etwas "getriggert"?!
Auf jeden Fall!!: Selbst embryonale Reste von Deiner FG bilden ja kein HCG mehr.

Leila


  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
no avatar
   !Lilli!
schrieb am 15.03.2009 14:13
*lach, nein ich glaube nicht, dass Du getriggert bist. Man sieht in Natura wirklich deutlich eine zweite rosa Linie, sie ist nicht so deutlich wie die Kontroll-Linie, aber selbst für mich als Skeptikerin eindeutig da. Warum ich die Testreihe eingestellt hatte: Ich hatte gehofft man sieht die Tests besser und jemand anderes könnte mir eine Einschätzung geben, ob die Linie deutlich würde. Da die Qualität aber so schlecht ist, ist das kaum möglich. Oh mann, dann muss ich wohl warten.
LG, Lilli


  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.03.2009 15:38
Hm, also ich finde schon, dass die linie irgendwie etwas dunkler wird. Ich habe bei meiner ss jetzt auch 6 Tage vor NMT getestet und es war jetzt nicht so, dass die linie täglich viel deutlich dunkler wurde... An Rest HCG glaub ich ehrlich gesagt nicht. Nach meiner FG im letzten Jahr hat auch kein 10er test mehr reagiert!!!


  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
no avatar
   20anja1982
Status:
schrieb am 15.03.2009 15:51
Hallo Lilli,

1. für mich sehen die Tests auch positiv aus
2. nach 8 Wochen kann ich mir nicht vorstellen, dass du noch Rest-HCG hast
3. ich hatte ähnliche Tests (andere Marke aber auch solche Streifen) und ich weiß noch genau, dass ich auch einen Beitrag "müsste der Strich net stärker werden" geposted hab, weil er 3 oder 4 Tage hintereinander fast nicht stärker geworden ist!
4. Ich wirklich die Daumen, dass wir alle recht haben und es wieder geklappt hat und du eine schöne Kugelzeit hast!

Viele Grüße

Anja


  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
no avatar
   !Lilli!
schrieb am 15.03.2009 15:58
Hallo christina,
ich hatte ja keine AS nach FG, dehalb musste ich mich auf meine FA verlassen, die meinte die Gebärmutter wäre wieder schön gleichmäßig von der Oberfläche her und vor allem leer. Der HCG-Wert wurde nicht kontrolliert. Wurde das bei Dir gemacht? Ich ärgere mich so, dass ich nach der ersten Periode keinen Test gemacht habe, dann wüsste ich ja, ob der Test nach der FG jemals negativ und das HCG 0 war. Ich hab halt einfach Angst, dass da einfach noch Reste sind, die wachsen und HCG produzieren. Bitte halte mich nicht für komplett durchgeknallt, aber bei meinem Glück in letzter Zeit, hört sich das für mich gar nicht so unwahrscheinlich an.
Würdest Du morgen bzw. übermorgen mal mit einem anderen Test testen? Vielleicht mit einem 25er? Der müsste ja an NMT positiv zeigen.......?
LG, Lilli


  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
no avatar
   !Lilli!
schrieb am 15.03.2009 16:02
Liebe Anja,
zu Punkt 1-4: Ich hoffe unendlich Du behälst Recht. Aber es wäre wirklich ein Wunder. Ich brauche doch immer zig Zyklen zum ss werden eigentlich und dann so schnell? Wie ich schon Christina schrieb, meine Sorge/Vermutung geht wirklich in die Richtung, dass viell. doch nicht alles Rest-Gewebe ausgestoßen wurde. Es wurde ja nur US gemacht.
Ich denke es sollte mal vergleichsweise ein anderer Test also ein 25er her oder? Also einer der erst spät anzeigt.
Sehe ich das in Deiner Sig richtig? Du bist überfällig? Ich wünsche Dir eine gute, schnelle Geburt.
LG, Lilli


  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
avatar    leila
schrieb am 15.03.2009 17:24
Liebe Lilli,

du bist ja wirklich süß wuschig!Zunge rausstrecken

Wie sollen "abgestorbene Reste" HCG produzieren? Das geht nicht!!!!!!
Deshalb würde ja jeder bei einem missed abord irgendwann anfangen zu bluten, nämlich wenn der HCG unter eine gewisse Grenze fällt. Wartet man aber ab einer SSW ca >6 ungern ab, weils echt heftig werden kann (hatte deshalb beim 1.mal "Not-AS"). Und das dauert max 2-3Wochen, deshalb hast Du ja auch kein Rest-HCG mehr!

o.K.?? LeilaJa


  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
no avatar
   !Lilli!
schrieb am 15.03.2009 17:56
Flüster JaJa
ich hoffe so Du hast Recht knuddel


  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
no avatar
   sternchen197603
schrieb am 15.03.2009 21:29
Hallo Lilli,

soweit ich weiß, kommt gar kein Zyklus zustande, wenn noch Gewebereste in der Gebärmutter wären. Und hättest du noch Rest-Hcg, wäre auch kein neuer Follikel herangewachsen, den ja deine FA gesehen hat, oder?

Ich sehe auch, trotz schlechter Qualität, dass die Streifen etwas intensiver werden. Und ich würde schon sagen, dass du positiv getestet hast. Jetzt hoffe ich, dass sich das auch alles über Mens-Termin hält.

Ich hatte letztes Jahr auch 2 FG in der Früh-SS ohne AS. Meistens regelt der Körper das Anfangs von selbst.

Ich drücke dir fest die Daumen, dass alles gut geht. Toitoitoi!!!!

GLG


  Re: Schwanger oder Rest-HCG? Bitte Hilfeee
no avatar
   !Lilli!
schrieb am 16.03.2009 16:27
Hallo Ihr Lieben,
hier mal der neueste Stand:
Aaaaaaalso der Test von heut früh ist wieder eindeutig positiv, sehr viel stärker ist er meiner Meinung nach aber nicht geworden. Heute Nachmittag habe ich noch einen Clearblue gemacht, also einen 25er, der hat nach nicht mal einer Minute "schwanger" verkündet. Also muß das Rest-HCG wenn es Rest HCG ist, noch recht hoch liegen????!!!! Na jedenfalls habe ich jetzt die Faxen dicke und am Mittwoch einen Termin bei meiner FÄ. Die soll mal sagen, was Sache ist. Brauche bitte weiterhin Eure Daumen.
Lilli




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021