Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Arme schlafen ein- Grund?
no avatar
   Mia813
schrieb am 15.03.2009 12:20
Hallo,
mich würde mal interessieren, ob das auch schon mal jemand von Euch hatte.... Seit einiger Zeit schlafen mir bes. nachts oft die Arme ein. Kann das auf einen Mangel hindeuten? Wir renovieren auch gleichzeitig, vielleicht auch einfach gerade nicht so belastbar? Weiß nicht so ganz wohin damit. Meinen nächsten VU Termin habe ich am 25.3. da würde ich das sonst spätestens ansprechen, aber vielleicht hat das ja auch jemand von Euch?


  Re: Arme schlafen ein- Grund?
avatar    Skat83
Status:
schrieb am 15.03.2009 12:32
Ich hatte das auch mal eine Zeitlang und bei mir kam es vom Rücken durch Verspannungen. War ja zum Masseur und der fragte mich dann, ob mir die Arme einschlafen und das es durch verspannungen kommt, da ja einige Nerven abgeklemmt werden. Vielleicht hast du ja auch einfach nur verspannungen?


  Re: Arme schlafen ein- Grund?
no avatar
   Miss Elli
schrieb am 15.03.2009 13:13
Hallo Mia,

dasselbe ist mir letzte Nacht auch passiert, mit dem linken Arm. In meinem Fall lag's wahrscheinlich daran, dass ich ungünstig gelegen und mir im Schlaf selbst die Blutzufuhr abgeklemmt habe. Hab seit vorgestern zwar auch eine kleine Verspannung im Rücken, aber die ist wohl nur eher sekundär verantwortlich, insofern als dass ich wegen dem schmerzenden Rücken eine ungewohnte Schlafposition eingenommen habe.

Schlafen bei dir die Arme denn immer gleichzeitig ein oder mal der eine, mal der andere? Wenn's der ist, auf dem du gerade liegst, würde ich vermuten, dass es ebenfalls an einer ungünstigen Schlafposition liegt - gerade nach einem langen Renovierungstag fällt man ja nicht selten wie ein Stein ins Bett. Achte mal darauf!

Was mir noch einfällt: Evtl. könnte - verbunden mit der erhöhten Anstrengung - auch ein leichter Magnesiummangel schuld sein. Allerdings glaube ich würdest du das in der Schwangerschaft eher an anderen Symptomen wie vorzeitigen Wehen etc. bemerken. Klär das am besten mal mit einem Arzt ab.

LG,
Elli


  Re: Arme schlafen ein- Grund?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.03.2009 13:16
ich hab das wenn ich auf der linken seite liege dann schläft mir meine bein ein alles ist taub ab hüfte abwärts

das ging nach der zeit wieder besser


  Werbung
  Re: Arme schlafen ein- Grund?
no avatar
   Moehrchen
schrieb am 15.03.2009 13:45
Ist scheußlich, wenn man in der Nacht von kribbeligen Händen vor Schmerzen aufwacht, oder? sehr treurigHab das auch und bei der letzten VU meine FA dazu befragt.

Mein Blutdruck ist etwas niedrig und sie meinte der sackt in der Nacht weiter ab. Dann wird nur noch versorgt, was wichtig ist. Meine Zwillis und meine inneren Organe (Herz, Gehirn,...). Für Füße und Hände reicht der Druck einfach nicht aus und dann schlafen die ein. Magnesium kann evtl. helfen, weil es für ne bessere Durchblutung sorgt (bei mir scheint es allerdings keine Wirkung zu haben).

Wenn Du also nen niedrigen Blutdruck hast, wär das ne Erklärung. Wenn nicht, liegst Du vielleicht wirklich nur ungünstig.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.03.09 13:53 von Moehrchen.


  Re: Arme schlafen ein- Grund?
no avatar
   Mia813
schrieb am 15.03.2009 18:03
Hallo,
beruhigt mich ja erst mal, dass ich nicht die einzige bin. Mir schlafen seltenst beide Arme aus ein Mal ein....
Ja, bin momentan viel verspannt, hatte auch in der letzten Woche durch Nacken- hinterher Kopfschmerzen. Kann also gut sein. Werde auch öfter mal meinen Blutdruck kontrollieren und evtl. einfach mal etwas Magnesium nehmen.
Spreche dann auch noch mal meine FÄ an, bin aber schon etwas beruhigter.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020