Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  @Aprilis: Dauermüde und antriebslos....und wie gehts euch?
avatar    Bienchen123
Status:
schrieb am 14.03.2009 14:49
Hallo Ihr,
ich weiß auch nicht, ich komme mir vor, als wäre ich die ersten 12 Wochen schwanger.... nur noch müde, köntne ständig schlafen und bin schlapp und antriebslos von morgens bis abends. Lauf ich dann ein paar Schritte, dann hör ich mich an wie eine Dampfwalze ... Mein symphyse schmerzt mehr - will macnhmal nur noch liegen... Druck nach unten bei langem Laufen.
Wie sol ich eigentlich fit sein für die Geburt, wenn ich immer müde bin, schlaf auch so schlecht ein und dann denk ich wieder - würdest du jetzt Wehen bekommen - MAHLZEIT! Da wärst du Doppeltschlapp.
Schaltet der Körper am schluss auf Sparflamme? Wie gehts euch denn so?

Liebe Grüße von einem gähnenden
BIenche


  Re: @Aprilis: Dauermüde und antriebslos....und wie gehts euch?
avatar    -Strawberry-
schrieb am 14.03.2009 15:03
Ohje,lass dich mal drücken knuddel
So lang haben wir Aprilis ja nicht mehr..

Ich könnt aber auch ständig jammern Ich werd rot
Ich kann kaum noch etwas machen,vom Arzt bin ich zu absoluter Schonung verdonnert worden weil mein Blutdruck bei der geringsten Belastung ansteigt traurig
Ich bin in den letzten Wochen ohne Ende "aufgegangen",sprich ich hab Wassereinlagerungen und fühl mich wie ein Elefant..
Mein Rücken(Ischias) und die Symphyse schmerzt..
Und das schlimmste ist eigentlich das ich noch sooo viel zutun hab vor der Geburt,wirklich zur Ruhe kommen kann ich nicht.

Die ersten Senkwehen fangen glaub ich auch so langsam an,mein Bauch wird seeehr oft hart,es drückt und zieht,etwas mens ähnlich,manchmal fühlts sichs aber auch an wie ne "milde" Nierenkolik ,mal sehen wie sich das entwickelt...hatte ich bislang ja noch überhaupt nicht.


  Re: @Aprilis: Dauermüde und antriebslos....und wie gehts euch?
no avatar
   rumpelchen
Status:
schrieb am 14.03.2009 16:20
hallo ihr zwei

mir gehts ähnlich... obwohl ich noch nix von vorwehen merke....

dafür hatte ich jetzt ganze 10 tage die grippe! mit starkem husten, fieber, hals und ohrenschmerzen. die ersten paar tage bin ich fast die wände hochgegangen. und jetzt , kaum ist die grippe vorbei: habe ich eine bindehautenzündung!!! und was sagt die ärztin???? : man kann schon medikamente nehmen, aber sie würde es nicht empfehlen! na toll.... also leide ich still vor mich hin.... (ok in wirklichkeit jammere ich meinen mann voll! smile und hoffe inständig, dass der zwerg/zwergin wartet, bis mamilein wieder etwas fitter ist.... wobei mti schlafen ist nicht mehr viel und beine habe ich auch wie ein walross.....

das gute: HEY MÄDELS, BALD HABEN WIR UNSERE BABIES IM ARM!!!!

alles liebe

rumpelchen-leidensgenossin


  Re: @Aprilis: Dauermüde und antriebslos....und wie gehts euch?
no avatar
   JuNgEmAmMiE
schrieb am 14.03.2009 16:54
Hallöchen winkewinke


Ich fühle (und leide) mit dir traurig
In den letzten Tagen fühle ich mich total träge, habe zu nichts Lust und irgendwie dauer Schmerzen !
In der Schwangerschaft mit Emmy hatte ich sowas nie (gut, da lag ich über Montate am KH an der Tokolyse aber das ist was anderes) , ich schlafe seit Wochen beschissen , wälze mich durchs Bett , hab Wadenkrämpfe (die aber Gott sei Dank was besser geworden sind) und renn 4-6 mal auf´s Klo zum pinkeln.
Längeres laufen wird für mich zur Qual , habe unwahrscheinlich Schmerzen im Steißbein .. könnte dann echt nur noch heulen und seit zwei Wochen habe ich eine Wehe nach der nächsten , mein Bauch ist dauerhart .. und es sind keine Senkwehen (habe ich schon seit der 20.SSW schon wieder mit vorzeitigen Wehen zu kämpfen gehabt).
Am Montag habe ich wieder VU .. freue mich sehr da ich nun den letzten (wunsch-)US machen lassen Ich freu mich
Mein GMH ist nicht mehr vorhanden , bin gespannt ob , und wenn ja wieviel sich am MuMu getan hat !
Ich hoffe natürlich das Maksim noch etwas im bauchi bleibt !!

Liebe Grüße
Kathi mit Püppi + Bauchmuckel boxen



  Werbung
  Re: @Aprilis: Dauermüde und antriebslos....und wie gehts euch?
avatar    LaraKessel
Status:
schrieb am 14.03.2009 17:13
Meine Hebi meinte, das sei ganz normal, dass man am Ende wieder müde und schlapp wird, weil ja alles viel anstrengender ist (was ich nur bestätigen kann.)
Ich schlaf mal gut mal schlecht, muss meistens nur 1 mal raus. Schmerzen habe ich nur im sitzen und zwar hinten an den Rippen, total komisch.
Laufen und stehen ist ja normal, dass es alles anstrengender wird. Aber ich jammere nicht, weil ich weiß, dass bei mir alles normal ist, also das, was ich an Probleme habe und andere Frauen schaffen das auch.
Ich genieße die letzen Wochen die mir mit Schatz alleine bleiben und freue mich auf den Zwerg.


  Re: @Aprilis: Dauermüde und antriebslos....und wie gehts euch?
no avatar
   tempikurv
schrieb am 14.03.2009 17:29
hallo,
streichel
ach, seit gestern kann ich mit dir fühlen. die tage vorher gingen ja wirklich ganz gut. hatte zwar senkwehen, aber gut auszuhalten. heute nacht dachte ich, es geht los, aber es war wohl doch mehr innerliche unruhe. konnte nicht schlafen, bin zweimal die stunde raus, abwechselnd harter bauch und bauchweh...letztendlich wars der darm. hab mich dann irgendwie in den schlaf gewälzt.
es wird alles anstrengender...auf einkaufen hatte ich vorhin keine meinung! zum glück ist männle mitgekommen und so haben wir alles schnell erledigt. naja, nun macht er noch einiges in der wohnung und ich sitze am pc und bereite alles für unsere steuererklärungen vor. damit ist wieder was geschafft, geht halt alles nur etappenweise...


  Re:
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.03.2009 19:08
...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.02.10 11:19 von Jenny_86.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020