Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Unterzuckerung! Und nu?traurig
avatar    Wandelröschen
schrieb am 26.09.2008 20:49
Hallo Mädels,

lese ja sonst eher mit, hab aber dann doch ma ne Frage.

Nach einem grenzwertigen Diabetestest war ich heute beim Diabetologen. Alle Werte waren im Normbereich, also KEIN Diabetes.
Nur mein Nüchternwert macht Probleme...
Bei der FÄ lag er bei 59 und beim Diabetologen bei 33!

In vier Wochen soll ich nochmals hin.

So, und was heisst das jetzt nun??? Was ist wenn der Wert wieder so niedrig ist? Wie behandelt man das und behandelt man das überhaupt?
Ist das dann immer, oder nur in der SS????

Ich hoffe ihr kennt euch da besser aus! Lieben Dank schonmal!!!!



  Re: Unterzuckerung! Und nu?traurig
avatar    xanthippe
schrieb am 26.09.2008 21:10
33Ich hab ne Frage und Du hast noch gestanden???
War es nicht vielleicht 133Ich hab ne Frage

Unterzuckerung wird mit essen behandelt zwinker

Lg, Xanthippe


  Re: Unterzuckerung! Und nu?traurig
avatar    Wandelröschen
schrieb am 26.09.2008 21:34
*hihi*

Nein, es war tatsächlich 33. Sie fragten mich auch alle ob es mir gut ginge und ob mir schwindelig/schlecht sei.
Ich sollte mich dann vorsichtshalber mal hinlegen.... zwinker

Und auf was muss ich dann achten beim essen?????

Danke!!!!



  Re: Unterzuckerung! Und nu?traurig
no avatar
   4herzkaeferle
schrieb am 26.09.2008 22:13
nimm zumindest immer einen Traubenzucker mit falls dir wirklich mal schwindelig wird.


  Werbung
  Re: Unterzuckerung! Und nu?traurig
avatar    xanthippe
schrieb am 26.09.2008 22:13
Vor allem ausreichend und regelmäßig essen.

Ist denn nur der Nüchternwert bestimmt worden?
Irgendwie verstehe ich gar nicht, warum Du zum Diabetologen solltestIch hab ne Frage

Alles Beste, Xanthippe


  Re: Unterzuckerung! Und nu?traurig
avatar    Wandelröschen
schrieb am 26.09.2008 22:31
Nein, es wurde der Nüchternwert bestimmt und anschliessend 1 und 2 Stunden nach dem "Drink".

Ich sollte hin, weil der Wert beim FA (nach 1 Std) grenzwertig war.
Dieser lag bei 195. Der Nüchternwert war dort aber auch zu niedrig.... ???



  Re: Unterzuckerung! Und nu?traurig
no avatar
   Ela+2
Status:
schrieb am 26.09.2008 23:07
Wenn du dich schwindlig fühlst nimm Traubenzucker oder trink nen Glas Saft/Limo/Cola


  Re: Unterzuckerung! Und nu?traurig
no avatar
   Samyeli n.e.
schrieb am 27.09.2008 09:26
futtern, futtern futtern. Apfelsaft hilft schnell, wenn dir mal nicht gut ist. Auch eine Semmel oder ein Stück Zucker auf der Zunge zergehen lassen hilft kurzfristig.

Ansonsten schau einfach darauf, dass dein Magen immer was zu tun hat. Dann sinkt der Blutzuckerspiegel nicht so stark ab. Obst, Vollkornprodukte und alles was sonst viele Kohlenhydrate (Zucker) enthält .....


  Re: Unterzuckerung! Und nu?traurig
no avatar
   Sylvia-1972
schrieb am 27.09.2008 11:05
Hallo
also das mit den Niedrigen Zuckerwert kenn ich nur zu gut und ja bei 33 kann man noch stehen es ist einen nur recht flow um den Magen rum . Also mir wurde empfohlen sobald ich aufwache Traubenzucker zu nehmen und dann bald zu Frühstücken mageres Fleisch hebt den Zucker auf ein Konstantes mass. Regelmäßig bis zu 5 kleine Portionen am >Tag essen!

LG Sylvia


  Re: Unterzuckerung! Und nu?traurig
avatar    silwer
schrieb am 27.09.2008 12:06
Viele Diabetiker nehmen auch bevor sie schlafen gehen nochmal einen kleinen Snack, eine halbe Scheibe Schwarzbrot mit Belag zum Beipiel damit der Zucker in der nacht nicht so weit abfallen kann.
Wan ißt du abends denn und wann war der Test? Wenn du deutlich länger als sonst nüchtern bleiben mußtest heißt das ja nicht das der Wert wenn du zur gewohnten Zeit frühstückst auch so niedrig ist.


  Re: Unterzuckerung! Und nu?traurig
no avatar
   jennialexa
schrieb am 27.09.2008 13:25
Ich unterzuckere zur Zeit ständig, bemerkbar an flauem Gefühl, leichter Schwindel, leichte Übelkeit....
Habe inzwischen in allen meinen Taschen Süßigkeiten, Bonbons, Traubenzucker ect. für den Notfall.

Also nix schlimmes, kannst ständig Süßigkeiten essen zwinker (dabei mag ich garnicht soviel Süßes)

LG
Jenni


  Re: Unterzuckerung! Und nu?traurig
avatar    Wandelröschen
schrieb am 28.09.2008 15:58
Na, das hört sich doch gleich alles viel besser an! zwinker

Ich danke euch allen sehr!
Jetzt such ich mir erst mal ein Leckerli... zwinker





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020