Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  was kann ich tun damit mein prinz sich bewegt????
no avatar
   tulya
schrieb am 26.09.2008 12:12
hallöchen alle zusammen.....bin bei 26+1 SSW...
hatte gestern ja die Frage gestellt wie oft sich das baby am Tag melden sollte....und bekam auch reichlich viele antworten danke nochmals.....

mein kleiner prinz meldet sich normalerweise auch 3 bis 4 mal am Tag....
aber heute ist er irgendwie faul....der hat sich nicht wirklich bei mir gemeldet nur einmal kurz ein schubs....

was kann ich tun damit ich ihn zum zappeln tretten oder drehen kriege..????

muss ich mir eigendlich sorgen machen oder ist ein schub auch schon ein zeichen das es ihm ok geht????

ich hoff da kann mir jemand helfen... lg tulya


  Re: was kann ich tun damit mein prinz sich bewegt????
avatar    nadi4282
schrieb am 26.09.2008 12:23
Hallo,

also das Kind bewegt sich ständig man merkt es nur nicht immer. Wenn man weis wie es leigt kann man in etwas abschätzen ob man es spürt oder nicht.
Zumal das Kind auch wachstumsphasen hat da schläft es mehr und mal weniger und dann muss man auch sagen wie sehr du eingespant bist. Denn wenn du in der Stadt beim shoppen oder auch der couch bist sind Himmelweite unteschiede.

ärgern des Ich glaube in der Woche ist das mit dem ärgern des Kindes noch etwas schwer.
Mein kleiner Mann bewegt sich immer in einer position ich glaub dann wird es ihm zu eng und zwar wenn ich übergebeugt sitze oder die Tischkante an meinem Bauch ist.

Somit weis ich immer, ah er lebt.

Mach dir keine gedanken. Er rührt sich schon..... ich schiebe immer panik wenn ich ihn nicht spüre drücke auf dem bacuh rum aber das bringt nicht all zu viel, er denke mama du kannst mich mal zwinker

Also bis dann


  Re: was kann ich tun damit mein prinz sich bewegt????
no avatar
   rose1980
schrieb am 26.09.2008 12:23
Hallo tulya,

habe nun deinen Thread von gestern nachgelesen....da sollte ich mir ja richtig Sorgen machen,
denn ich spüre mein Baby schon täglich, aber sicher nie ein paar Minuten lang (sondern eher für einen Tritt) und auch nicht alle 8 Stunden.
Bisher war aber immer alles ok. vielleicht bin ich einfach nicht so empfindsam.

Ich weiß nicht, ob man was tun soltle, um die Bewegungen zu fördern.
Hilft bei dir eine Spieluhr?
Wir spielen unserer Maus täglich eine vor, manchmal spüre ich sie dann, manchmal nicht.

Lg rose (24+2)


  Re: was kann ich tun damit mein prinz sich bewegt????
no avatar
   +emmi+
schrieb am 26.09.2008 12:23
laß den prinzen doch einfach sein eigenes ding machen.
pupsi meldet sich auch mal 3 tage permanent und dann ist sie wieder ein paar tage ruhiger. ich denke, das sie in der zeit halt wächst oder zunimmt, oder einfach sonst etwas ruhe braucht.
stell dir vor, du wärst da im bauch und wirst ständig gedrängt rumzuzappeln, auch wenn du gerade entdeckt hast, das man prima am daumen lutschen kann und jetzt lieber in aller ruhe dieses ausprobieren möchtest. nur mal so als beispiel.
nach der geburt würdest du ihn doch auch nicht immer aufwecken, damit er ordentlich zappelt, oder?
wenn er sich jetzt gar nicht melden würde, würd ich ihn vielleicht auch mal vorsichtig anstupsen´, aber ein zarter schubs ist doch auch ein deutliches lebenszeichen!
alles gute weiterhin! lg jowi


  Werbung
  Re: was kann ich tun damit mein prinz sich bewegt????
no avatar
   Jade04
schrieb am 26.09.2008 12:27
Also falls ich die kleine Muckelbiene mal "aktivieren" möchte muß ich entweder die Spieluhr neben den Bauch legen (da geht sie ab wie ein rotes Mofagrins) oder aber ich trink ein Glas eiskaltes Wasser!!!Den Tip hab ich von einer Hebamme und bei uns funktioniert es blendend....


  Re: was kann ich tun damit mein prinz sich bewegt????
no avatar
   tulya
schrieb am 26.09.2008 12:31
Danke mädels..ich habt mich total berühigt..und recht habt ihr glaub ich auch...ich nerve meinen prinz bissel zu oft glaub ich...aber das auch immer nur weil ich angst hab das ihm vielleicht etwas passiert sein könnte..ich glaube ich werde eine panik mama... : )


  Re: was kann ich tun damit mein prinz sich bewegt????
avatar    miracle
schrieb am 26.09.2008 12:33
Wenn ich mich hingelegt habe ist Mira immer aktiv geworden ... oder auch wenn es zu Eng war ... mit Bauch an die Tischkante setzen ...


  Re: was kann ich tun damit mein prinz sich bewegt????
no avatar
   Alexa30
schrieb am 26.09.2008 14:14
Meine werden auch immer aktiv, wenn ich Pause mache. Besonders wenn ich vorher ein wenig "geturnt" habe oder uns schon länger keine Pause gegönnt habe. Das mit dem kalten Wasser habe ich auch schon oft gehört. Manchmal bekomme ich schon "Protest", wenn ich eine Zeitschrift auf dem Bauch abstütze oder einfach meine Hand ablegen. Rütteln und Schupsen würde ich nicht.
Viele Grüße
Alexa


  Re: was kann ich tun damit mein prinz sich bewegt????
no avatar
   Mondschatten
schrieb am 26.09.2008 19:40
Nichts. Dein Baby wird sich bewegen, wenn es dazu Lust hat (nicht jede Bewegung spürt man), und schlafen, wenn es dazu Lust hat.

LG,

Andrea


  Re: was kann ich tun damit mein prinz sich bewegt????
no avatar
   ybi
schrieb am 27.09.2008 18:03
Hallo, meine Kleine musste jedes Mal beim CTG von der Hebamme durch heftiges Schütteln und Heben des Bauches geweckt werden. Hat nicht lang geholfen, ist immer wieder sofort eingeschlafen, dass wir uns schon fast Sorgen gemacht haben. Unbegründet. Ich hab auch nicht viel gespürt und dachte immer, etwas ist nicht in Ordnung, weil sie sich so wenig bewegt hat, aber sie war halt ne Schlafmütze. Mach dir nicht zu viele Sorgen. Liebe Grüße, ybi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020