Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Beschwerden nach Abstrich u. Infektion
no avatar
   Ani1975
Status:
schrieb am 26.09.2008 10:28
Hallo,
nachdem ich trotz mehrmaligen Versuchen immer nur die Schwester am Telefon hatte und noch auf den Rueckruf der Aerztin warte, frage ich Euch mal.
Da ich wegen meiner Vorgeschichte sehr engmaschig auf Infektionen untersucht werde, wurden prompt auch Ureaplasmen festgestellt, die ich 10 Tage mit Rulid-Antibiotika behandelt hatte. Vor der genauen Typisierung (in Klinik) hatte mir meine FÄ bereits Inimur verschrieben das ich vorher 7 Tage nahm und kurz vor Ende auf Rulid umstieg. Danach benutzte ich Vagi C und Vagiflor.
Am Mittwoch war Kontrollabstrich. Ergebnis liegt noch nicht vor. Beim Abstrich wurde der Mumu leicht verletzt so dass die Aerztin schon meinte, dass es leicht bluten koennte.
Nach etwas braunem Blut hatte ich in den letzten beiden Tagen aber gelblichen Ausfluß und Brennen/Jucken sowie ein Anschwellen des äußeren Bereichs.
Kann es sein, dass ich durch den Abstrich und die leichte Verletzung u. Reizung der Schleimhaut jetzt auf das Vagiflor etwas allergisch reagiere?
Hab natuerlich Angst, dass die Infektion schlimmer geworden ist, was aber nach der Behandlung doch eigentlich nicht sein kann?


LG
Ani




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020