Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  heut Nacht von einem verdammten Schmerz aufgewacht
no avatar
   frances2007
schrieb am 26.09.2008 06:25
Guten Morgen liebe Mädels...

...ich habe immer einen verdammt tiefen Schlaf. Aber heut Nacht bin ich auf einmal senkrecht im Bett gestanden...weil es auf einmal so in der Gebärmuttergegend gestochen hat. Ich habe hecheln müßen so stark war der Schmerz...nach kurzer Zeit war es wieder komplett weg. Ich bin heute erst TF+4. Was könnte das gewesen sein?

Danke scho jetzt für eure Antworten.


  Re: heut Nacht von einem verdammten Schmerz aufgewacht
avatar    silwer
schrieb am 26.09.2008 09:32
Bestimmt sind deine Eierstöcke noch vergrößert von der Stimu, vieleicht auch etwas Wasser im Bauchraum nach der PU, da reicht es wenn man sich irgendwie komisch dreht, irgendwas reizt das Bauchfell und das tut sau weh ( ich fand damals bei Jan das fühlte sich teils an als hätt ich ein messer im Bauch) Ist aber nicht schlimm und sagt werder was über Erfolg oder nicht aus. Ist eben nur unangenehm. Ich hatte das meistens bei plötzlicem Niesen der husten.


  Re: heut Nacht von einem verdammten Schmerz aufgewacht
avatar    Sonne29
Status:
schrieb am 26.09.2008 09:47
Hallo,
das kenne ich nur zu gut. Musste einmal sogar in der Woche nach TF heulen und schreien vor Schmerzen. Bei mir hatte das mit der ÜS zu tun. Ich hatte ja einen riesigen Wasserbauch und da lag es bei mir aber nicht an der GM, sondern am Darm (der wahrscheinlich gequetscht und verschoben wurde, so der Doc). Der Schmerz war bei mir aber auch eher im Unterleib. Hast du einen aufgeblähten Bauch? Wenn nicht, liegt es bestimmt an den Eierstöcken, die vergrößert sind.
Drücke die




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020