Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Tipps gegen Übelkeit ... ??
no avatar
   schnuffel71
schrieb am 25.09.2008 19:04
Hallo Ihr Lieben,
seit dem vergangenen Wochenende habe ich stark mit Übelkeit zu kämpfen - das hält leider den ganzen Tag an. Mal habe ich dann Heißhungerattacken oder mich widert jegliche Form von Nahrung einfach nur an !

Hattet Ihr ähnlich Symptome ? Was habt Ihr dagegen gemacht ? Mein KIWU Doc hat mir ein paar Zäpfchen verschrieben, die ich aber eigentlich nicht nehmen will.

Kennt Ihr vielleicht ein paar Hausmittelchen ? Meine Kollegin hat mir getrocknete Aprikosen empfohlen.... aber helfen tun die nicht wirklich .....

Schon mal vielen Dank für Eure Tipps !

LG Schnuffel


  Re: Tipps gegen Übelkeit ... ??
no avatar
   DanaBärchen
Status:
schrieb am 25.09.2008 19:10
Hallo Schnuffel,

geht mir genauso
Hab eins weiter unten auch gepostet und hoffe, dass jemand einen guten Tipp hat-
Im Moment hätte ich Lust auf einen frischen Salat, weiß aber, dass ich danach wieder brechen mußsehr treurig

Wünsch Dir gute Besserung knuddel

LG Dana


  Re: Tipps gegen Übelkeit ... ??
avatar    miracle
schrieb am 25.09.2008 19:11
Hallo , ich weiß leider auch keins , einfach durchhalten ! Was sind das für Zäpfchen , nimm die doch , wenn Dein Doc sagt das die okay sind !


  Re: Tipps gegen Übelkeit ... ??
no avatar
   Rahel04
schrieb am 25.09.2008 19:22
Hallo

Mein FA sagte mal "Ingwer" sei empfehlenswert.
Es gibt auch Ingwer-Tee oder frischen Ingwer in einen Tee raspeln - oder dann GingerAl (keine Ahnung wie man das schreibt.

Versuch es doch mal. Schaden tuts bestimmt nicht und vielleich reagiert dein Körper genau auf das positiv.

Rahel


  Werbung
  Re: Tipps gegen Übelkeit ... ??
no avatar
   Indiaa
schrieb am 25.09.2008 19:36
Meine TCM ärztin hat mir fogendes geradet:
5g inger
5g frischen koreander
1 Liter kochendes wasser darüber und 10 minuten ziehen lassen.

soll angeblich wunder wirken.
da ich selber nicht unter schlimmer übelkeit leide, habe ich es nicht ausprobiert!

viel erfolg!

indiaa


  Re: Tipps gegen Übelkeit ... ??
no avatar
   border-fan
Status:
schrieb am 25.09.2008 19:36
Hallöchen,

die in der Apotheke hat mir so Ingwer Luschtabletten empfohlen.. Bin nur leider gegen Ingwer allergisch.. Mein arzt hat mir Vomex tabletten aufgeschrieben.. Seit ich sie im Haus habe, ist mir nicht mehr übel *schmunzel* Genommen habe ich aber keine..


  Re: Tipps gegen Übelkeit ... ??
avatar    connlli
Status:
schrieb am 25.09.2008 19:41
Mir gehts genauso, hab dann meine Hausärztin gefragt und die hat mir Schüßlersalze empfohlen:
Calcium phosphoricum D6 aus der 2er Reihe und dann noch die Akupressurarmbänder (Seabands). Nun geht es mir so langsam besser, hab gleich anfangs damit ne Besserung gespürt. Dienstag hab ich alles mal weggelassen und dann lag ich wieder den ganzen Tag flach, weil mir so schlecht war.
Also mir hilfts und das mit dem Gingerale klappt auch wenn ich unterwegs bin und ansonsten bin ich momentan ein "trockene-Brötchen-Fan".
Medis wollte ich eigentlich auch ungern nehmen, zumal mir meine Gyn auch davon abgeraten hat, weil Vomex den meisten Frauen nicht so gut hilft und dafür ja auch reichlich Nebenwirkungen machen kann. Ansonsten hilft bei mir auch schöne Gerüche zu verbreiten, hab mir so ein leckeres Orangenöl in meine Duftlampe gemacht oder Zitrone tut mir auch gut.


  Re: Tipps gegen Übelkeit ... ??
no avatar
   tempikurv
schrieb am 25.09.2008 20:04
hallo,

ich habe sehr gute erfahrung mit den sea band akkupressurarmbändern gemacht. die gibts in der apotheke für 15 euro und können nicht nur in der schwangerschaft, sondern auch bei reiseübelkeit (flugzeug, schiff) verwendet werden. vomex wollte ich auch nicht nehmen. wenn ich das gefühl hatte, die übelkeit ist vorbei, hab ich die bänder abgemacht...trage ich immer mit in meiner tasche.

lg


  Re: Tipps gegen Übelkeit ... ??
avatar    Sterntaler31
Status:
schrieb am 25.09.2008 20:28
Es soll auch Globolies geben 5x am Tag 3 Stück!! Wie die heißen weiß ich leider nicht!! Vielleicht kann dir Deine Apotheke da helfen!!

Schönen Abend Gruß Sterntaler


  Re: Tipps gegen Übelkeit ... ??
no avatar
   Starkid
schrieb am 25.09.2008 21:01
An Globuli würden mir da spontan nur Nux Vomica einfallen. Aber von der Dosierung her würd ich eher sagen anders herum. 3 sind die Dosierung für Kleinkinder. Wenn es wen interessiert, ich hab einige Homöopathiebücher hier liegen. Dort gibt es auch Kapitel über SS-Wehwehchen.

Und diese Armbänder braucht man nicht unbedingt. In meiner ersten Schwangerschaft hab ich Akupunktur wegen Migräne bekommen. Der Doc hat mir auch nen Punkt gezeigt, den man massieren soll, wenn einem übel ist (egal ob Schwangerschaft oder nicht). Dreht die Hand mit der Fläche nach oben. Messt zwei fingerbreit ab der Falte am Handgelenk Richtung Ellenbogen. Dahinter den Punkt müsst ihr massieren. Probiert hab ich es selbst noch nicht, da ich da schon weit über die Übelkeit hinaus war.


  Re: Tipps gegen Übelkeit ... ??
no avatar
   cohiba
schrieb am 26.09.2008 09:01
Aufpassen, dass der Blutzucker nicht nach unten rutscht. Viel frische Luft. Kräutertee.
Das hilft mir meistens. Und ich habe eben auch das Sea-Band ausgepackt und probiere es heute aus.


  Re: Tipps gegen Übelkeit ... ??
no avatar
   schnuffel71
schrieb am 26.09.2008 12:05
Hallo Ihr Lieben !!

Das sind ja schon einige Tipps ! Vielen Dank !

Werde das eine oder andere mal ausprobieren. Vomex habe ich auch in der Tasche, möchte sie aber nicht unbedingt nehmen !

Liebe Grüße

Schnuffel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020