Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wie gehts den Oktobermamis?
no avatar
   moro27
schrieb am 25.09.2008 11:20
Hallo Ihr lieben Oktoberlies,

wie gehts Euch in "den letzten Zügen"?
Seit gestern weiß ich, dass spätestens am 8.10.bei mir die Geburt entweder durch Gel am Muttermund oder den Wehentropf eingeleitet wird. Langsam wird es auch Zeit, werd immer unbeweglicher, launischer und vor allem kann ich durch die schwere des Bauches nachts trotz Stillkissen kaum noch schlafen, da die Mutterbänder anfangen schmerzhaft zu ziehen... Hatte übrigens laut CTG schon leichte Wehen, aber offensichtlich nur zur Übung...
Wenn die Ärztin sich gestern nicht vermessen hat, ist unsere Kleine mittlerweile 51cm, Kopfumfang 34cm und wiegt etwa 3400g. Und jetzt hat sie noch knappe zwei Wochen zum Zunehmen! Achso! Ich finde das Gewicht schon ganz ordentlich. Darf gar nicht dran denken, dass sie "da unten" raus muss. Bisher hatte ich das ganz gut verdrängt! grins

Nun erzählt mal von Euch!
Vielleicht auch Lotta-evt. mit Foto vom Nachwuchs?!!


  Re: Wie gehts den Oktobermamis?
no avatar
   Kathi111
schrieb am 25.09.2008 11:48
Huhu! Blume

Also ich fühle mich wie ein Waaaaal... es ist langsam aber sicher echt eine Qual. Selbst meine Schuhe anziehen, macht mich echt alle! *rofl
Abends werden die Kontraktionen zunehmend heftiger und ich bete darum, dass es bald losgehen wird! Junior ist 2 Wochen weiter entwickelt...

Ansonsten aber, muss cih sagen, dass es mir gut geht, dafür dass ich eine "Endschwangere" bin!


  Re: Wie gehts den Oktobermamis?
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 25.09.2008 11:51
Hallo!

Mir gehts soweit ganz gut ausser, dass die Bewegungen vom Kleinen immer schmerzhafter werden.
AAAAAABER WUNDERSCHÖÖÖÖÖÖÖÖN! Bin froh, dass ich ihn endlich so richtig spüren kann, da ich ja bis zur 32 SSW ihn eher wenig bis so gut wie gar nicht gespürt habe.
Ne Grippe plagt mich auch seit vorgestern....

Bin auch schon gespannt, wann es endlich los geht.

Grüsse an Euch!


  Re: Wie gehts den Oktobermamis?
no avatar
   mandymic78
schrieb am 25.09.2008 12:06
meine kleine ist ziemlich ruhig..so langsam mach ich mir da ein wenig sorgen.
aber die ctgs waren immer okay..und die leichte verkalkung der plazenta is wohl normal..macht mir aber trotzdem etwas sorgen.
montag hab ich wieder VU..
ich kann auch so langsam nicht mehr..mir tut alles weh und ich bin so unbeweglich..ich kann teilweise nicht mal mit meinem "grossen" spielen (am boden eisenbahn) weil ich weder sitzen kann - noch vom boden hochkomme.mir tut das so leid..ich wünschte es wäre schon vorbei..meinetwegen sollen die einleiten oder sonstwas..ich mag nich mehr..


  Werbung
  Re: Wie gehts den Oktobermamis?
no avatar
   olivensuppe
schrieb am 25.09.2008 12:14
hallo ihr lieben!
ich hab auch langsam keine lust mehr, obwohl es mir nicht richtig schlecht geht oder so.
allerdings geht mir das rumgehieve nachts tierisch aufn senkel, weiß gar nicht wie ich liegen soll bzw. ausm bett kommen.
wenn er nicht bis zum et da ist soll eingeleitet werden, hab null ahnung was mich da so erwartet.
überhaupt find ich die situation nicht zu wissen was wann mit mir passiert ziemlich schräg.
wünsch euch allen einen schönen tag!
liebste grüße
olivensuppe


  Re: Wie gehts den Oktobermamis?
avatar    sunshine99
schrieb am 25.09.2008 12:38
Hallo!

Ich mag langsam auch nicht mehr. Mir schmerzen die Rippen tierisch und das Sodbrennen ist auch extrem nervig. Irgendwie tut mir alles weh: Rücken, Beine etc.
Bin total platt und erschöpft. Möchte nur noch auf der Couch liegen.
Nachts kann ich auch nicht mehr richtig schlafen und fühle mich tagsüber total gerädert.
Nicht zu wissen, wann und wie es losgehen wird macht mich auch ganz hibbelig.


  Re: Wie gehts den Oktobermamis?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 25.09.2008 12:52
Hi Mädels,

ich hatte heut Morgen Vu.
Keine einzige Wehe auf dem CTG zu sehen traurig

Dafür ist jetzt der Muttermund Fingerkuppenbreit geöffnet. Nachdem ich den Arzt dann strahlend angesehen habe, gab er "Entwarnung" und meinte, er glaubt nicht das es früher kommt.
Mannooooooo.

Ansonsten gehts mir blendend. Hab eigentlich überhaupt keine Beschwerden und fühl mich wie in der 20. Woche.
Kann nachts durchschlafen (ausser 2x Toilette), hab keine Rückenschmerzen und kein Sodbrennen. Leider auch keine Senk- oder Vorwehen.

Liebe grüsse
Herzle Blume


  Re: Wie gehts den Oktobermamis?
no avatar
   Möhre72
Status:
schrieb am 25.09.2008 13:20
Soweit alles ok - Sodbrennen, Schlafmangel sind so das einzige - aber kein
echter Grund zum Jammern.

Bin hier noch voll in Action, Dinge vorzubereiten, macht auch viel Spaß. Gyn
hat heute gesagt, dass ab sofort das Kind auch kommen dürfte.

LG
Möhre72


  Re: Wie gehts den Oktobermamis?
no avatar
   Blueeyes37
Status:
schrieb am 25.09.2008 13:28
Soweit ist alles okay, ausser das ich mich völlig unbeweglich fühle. War gestern bei der Akupunktur bei meiner Hebi, MuMu war weich aber noch geschlossen, sie kam nur mit der Fingerspitze rein.
Ich mag nicht mehr, er soll endlich kommen.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.09.08 13:28 von Blueeyes37.


  Re: Wie gehts den Oktobermamis?
no avatar
   Miri*
schrieb am 25.09.2008 13:36
Huhu,


wir reden jeden morgen der kleinen Prinzessin gut zu, dass heute ein wuuuunderschöner Tag sei, um auf die Welt zu kommen. Mein Sohn trommelte heute morgen fröhlich auf meinem Bauch herum und rief:" ANNA, komm raus da, die Sonne scheint!" LOL
Doch jeden Abend wieder die Erkenntnis, dass Klein-Anna erst dann raus kommen wird, wenn es soweit ist, und das steht nunmal leider in den Sternen. Kein Versuch unsererseits, sie vorher zu locken, ist auch nur im Geringsten von Erfolg gekrönt ( diverse Tees, lange Spaziergänge, Fensterputzen, Sex , Akupunkturetc...).Für mich als Kontrollfreak ist es schon schwierig, etwas so wenig beeinflussen zu können. Auf der anderen Seite ist es natürlich schön so, wie es ist: unser Baby ist im Bauch gut versorgt, es legt sich noch die restlichen Fettpölsterchen zu, um dann, wenn es soweit ist, gut entwickelt und perfekt ausgestattet zur Welt zu kommen. Von der Theorie her finde ich das großartig, aber Körper und Geist haben einfach nur genug vom Schwanger-sein Zunge rausstrecken


  Re: Wie gehts den Oktobermamis?
avatar    Lutzie
schrieb am 25.09.2008 14:12
Hallo Mädels,

also ich hatte wirklich eine unbeschwerte Schwangerschaft aber seit ca. 2 Wochen ist mir auch alles lästig. Sodbrennen hab ich ziemlich und das Schlafen nachts ist kaum möglich - erstens muss ich dauernd auf die Pippibox und zweitens weiß ich nicht mehr wie liegen mit dem riesigen Bauch.

Klamotten passen fast keine mehr, Wasser in den Händen (vor allem morgens) und abends habe ich auch schon ziemliche Wehen, die so noch unten drücken.

Ach ja und die Bewegungen finde ich auch ziemlich fies momentan. Irgendwie habe ich das Gefühl, die Kleine streckt sich oft komplett aus - so dass links der Po und rechts die Füße ne Beule schmeißen ;o).

Von mir aus darf die Kleine auch gerne 2 Wochen vorher kommen ;o) aber ich glaube ehrlich gesagt nicht dran ;o).

LG und noch eine schöne Restzeit,
Svenja


  Re: Wie gehts den Oktobermamis?
avatar    Zeina
Status:
schrieb am 25.09.2008 14:18
alles tut weh, vorallem meine Hüfte. Da knackt es ständig und manchmal sticht es schmerzhaft.
Normal schlafen kann ich schon seit einer Weile nicht mehr. Sodbrennen habe ich dank Tabbis im Griff.
Wehen kommen und gehen über den ganzen Tag und heute gehts mir richtig schlecht.


  Re: Wie gehts den Oktobermamis?
avatar    Kapama
Status:
schrieb am 25.09.2008 14:24
Ich jammer heute auch mal mit. Druck auf der LWS, Lämmchen liegt doof.

Aber ich weiß ja, dass es max. 12 Tage nur noch sind, denn das Lämmchen liegt in BEL und wird dementsprechend per KS geholt werden.



  Re: Wie gehts den Oktobermamis?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 25.09.2008 15:43
Mir gehts heute irgendwie nicht so gut...traurig

Mein Bauch wird dauernd hart.Tut teilweise richtig weh!
Es ziept im Rücken.Bin genervt.
Habe langsam keine Lust mehr auf den Bauch!

Heute fällt mir alles runter.Bücken geht ja kaum.Muss mein Mann dann aufheben.Der grinst schon nur noch.

Und irgendwie gehen die letzten 4 Wochen quälend langsam rum! Ohnmacht

LG,Silke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020