Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
avatar    anne23
Status:
schrieb am 24.09.2008 14:49
hallo ihr lieben...

da mein kleiner mann es garnicht eilig hat, soll ich morgen einen cocktail trinken um wehen zu fördern.er besteht aus aprikosensaft, sekt, mandelmus und rizinusöl.der trink soll durchfall machen und damit die gebärmutter zu kontraktionen anregen.
wer hat den schon getrunken und welche erfahrung habt ihr damit gemacht, ging es schon am selben tag los?

vielen dank und alles liebe
anne


  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
no avatar
   wickie
schrieb am 24.09.2008 15:13
hallo,

ich hab den cocktail am tag 40+1 bekommen weil ich einen erhöhten blutdruck hatte, keine wehen,und die ärtze meinten man könnte ja mal so beginnen...
ich hab den saft um 9.00 morgends getrunken, hatte ab 11.00 ein bisschen wehen, ab 11.30 klare, deutliche wehen, um 15.00 presswehen und um 16.00 war lotta da.
durchfall hab ich gar keinen bekommen...

bei mir hat`s supergut gewirkt, der arzt meinte noch, es helfe halt nur wenn der körper eigetnlich schon geburstbereit ist

alles gute für dich
liebe grüße
wickie


  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
avatar    wittaMINE
Status:
schrieb am 24.09.2008 16:18
meine schwester hat mal einen ähnlichen getrunken bei 41+3 oder so ungefähr, dann bekam sie durchfall (am frühen abend getrunken) noch in der selben nacht war die kleine dann endlich da...

soll aber scheusslich schmecken, aber besser als eine einleitung soll es allemal sein, da muss man oft bis zu 2 tagen warten traurig


  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
avatar    pinksakura
schrieb am 24.09.2008 16:55
Holla,

Ich hab gestern von meiner Hebamme gelernt, dass Sex am besten hilft, wegen der natürlichen Prostglandine...
aber ob man in so ner Situation noch Lust hat....Ich hab ne Frage aber lustig fand ichs alle Mal....


LG und viel Glück
Sakura


  Werbung
  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
no avatar
   MaraS
schrieb am 24.09.2008 17:20
Bei mir hat der Wehencocktail zweimal geholfen (ohne Durchfall), einmal bei 40+1 und einmal bei 40+3. Allerdings habe ich den Sekt weggelassen. Untersuchungen zeigen, dass der Wehencocktail die schonendste Einleitungsvariante ist - unter der Geburt weniger Schmerzmittelverbrauch etc. als bei Einleitung mit Gel o.ä. - der Versuch, auch mit dem Risiko des Durchfalls, lohnt sich also allemal!
MaraS


  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
avatar    UlrikeH
schrieb am 24.09.2008 17:43
Ich wäre vorsichtig mit dem Cocktail, denn er kann wirklich üüübelsten Durchfall und Bauchkrämpfe machen. Eben je nachdem, wie empfindlich man ist.
Was hast Du denn sonst schon alles angestellt??
Es gibt ja einige Tipps grins wie Treppen steigen, putzen,scharfes Essen oder Knoblauch essen usw.
Oder suche doch mal hier unter Wehenfördernde Mittel, da gabs glaub mal ein grosses Posting.


  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
no avatar
   Ivy
schrieb am 24.09.2008 19:17
Ich hab das Rezept auch damals von meiner Hebi bekommen. Bei mir hat
sich nichts getan...außer, dass ich Durchfall hatte. zwinker

Ivy


  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
no avatar
   kathi2111
schrieb am 24.09.2008 19:35
Hallo, also ich würde sofort einleiten lassen. Mir wäre das zu riskant jeder weitere Tag übertragen..birgt Risiken. Ich versteh nicht wie die Ärzte so lange abwarten...Ich wünsche Dir alles Gute. LG KAthi


  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 24.09.2008 19:41
Ich bekam meinen Wehencocktail bei 40+3.
Genommen hab ich ihn mittags um 13 Uhr.
Ab 15 Uhr hatte ich unregelmäßige Wehen.
Ab 18 Uhr schöne regelmäßige Wehen.
Und um 23.09 Uhr war Pauline da!
Hatte überhaupt keinen Durchfall, mir war nur speiübel von dem Ding. Musste dann auch irgendwann so gegen 19 Uhr
Drücke dir die Daumen, dass der Cocktail wirkt bei dir! Ist allemal besser als ein Gel o.ä.


LG Jule


  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
avatar    wittaMINE
Status:
schrieb am 25.09.2008 10:31
Und? Hat sich schon was ergeben? Oder wartest du noch ihn zu trinken?

Bin so neugierig zwinker



  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
no avatar
   Ivy
schrieb am 25.09.2008 10:38
Zitat
Mir wäre das zu riskant jeder weitere Tag übertragen..birgt Risiken. Ich versteh nicht wie die Ärzte so lange abwarten.

Die Ärzte warten, weil alles als Termingeburt gilt, was von 14 Tagen vor, bis 14 Tagen
nach dem errechneten ET zur Welt kommt. Eine Geburt zu früh einzuleiten, ist
weder für die Mutter noch für das Kind gut. Mal abgesehen davon, dass ein nicht
geburtsbereites Baby und eine nicht geburtsbereite Mutter sich unter Umständen
Ewigkeiten durch uneffektive Wehen quälen, nur damit es dann trotzdem zu
einem KS kommt. Und dadurch, dass man ja ab ET eh alle
2 Tage zur FÄ muss, kann ich die Aussage jetzt nicht so wirklich nachvollziehen.

Ivy


  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 25.09.2008 11:15
Huhuuuu...

ich habe den Wehencocktail am 12.09. um etwa 22 Uhr genommen...

23Uhr übergeben
24-01Uhr Durchfall mit leichten Wehen
so ab 2Uhr stärkere und regelmäßige Wehen
etwa um 4 war ich im KKH
und um 6:19 war unser kleiner Fratz dann da smile


Also: MIR HAT ER GEHOLFEN UND ICH WÜRDE ES IMMER WIEDER TUN zwinker


  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
no avatar
   kathi2111
schrieb am 25.09.2008 11:44
Herzlichen Glückwunsch, dann ist es ja nochmal gut gegangensmile Alles Gute. LG Kathi


  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
avatar    anne23
Status:
schrieb am 25.09.2008 14:06
habe den cocktail nicht gebraucht - habe seit heute nacht 24uhr wehen aller 5 min, bin dann heute morgen um 7 mit wehen aller 4min in der klinik angekommen.schöne wehen, doch leider ist der muttermund erst 1-2 cm offen.ich bin nun wieder zuhause und hab versucht zu schlafen um kraft zutanken.wehen sind weiter stark, weiß nicht wie ich das länger aushalten soll...traurig

habe gehofft wir halten heute abend unseren spatz im arm, doch nur mühsam ernährt sich das eichhörnchen ...

lg anne


  Re: wehencocktail in der 42.ssw - erfahrung?!
avatar    wittaMINE
Status:
schrieb am 25.09.2008 14:46
ach mensch...ich würd aber wenns zu schlimm wird, ruhig wieder hinfahren Ja

halt uns auf dem laufenden




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020