Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Eisentabletten...Sodbrennen?!?
avatar    UlrikeH
schrieb am 24.09.2008 14:17
Hallo,
nimmt zufällig jemand von Euch auch Tardyferon und hat davon Sodbrennen?
Hatte da bisher keine Probleme damit, aber seit ich die Tabletten einnehme, ätzt es mir fast den Magen weg!
Im Beipackzettel ist Sodbrennen nicht erwähnt.
So ein Mist...


  Re: Eisentabletten...Sodbrennen?!?
no avatar
   Elenka
schrieb am 24.09.2008 14:35
Ich nehme Ferro Sanol. Mir wird es immer schlecht davon, wenn ich sie morgens auf nüchternen Magen nehme.
Ich nehme sie deshalb vor dem Schlafengehen, so dass ich mind. 2 Stunden vorher nichts mehr gegessen habe.


  Re: Eisentabletten...Sodbrennen?!?
avatar    danny29
schrieb am 24.09.2008 15:14
ich nehm auch ferro sanol, und wenn ich die im mund hab könnt ich vom geschmack her auch schon
nehm sie aber ganz tapfer jeden morgen Ja

ich glaub nicht, dass dein sodbrennen vom eisen kommt......Ich hab ne Frage


  Re: Eisentabletten...Sodbrennen?!?
no avatar
   chris.v
schrieb am 24.09.2008 15:45
Hallo,

die hatte ich in meiner ersten SS, aber eigentlich keine Probleme damit.


  Werbung
  Re: Eisentabletten...Sodbrennen?!?
avatar    Daisy77
schrieb am 24.09.2008 17:51
ich hab auch ferro sanol und ich hab auch sodbrennen, aber die tabletten nehm ich morgens und sodbrennen habe ich überwiegend abends. Ich setze beides zumindest nicht miteinander in Verbindung.

Sodbrennen ist bei manchen Frauen leider normal in der fortgeschrittenen Schwangerschaft Ich kann Dir nachempfinden, es tut echt sau weh, wer das nicht kennt kann das absolut nicht verstehen ("Sodbrennen? Stell Dich doch nicht so an!" darf ich mir oft genug anhören). Ich hab mir jetzt was vom FA verschreiben lassen weil mit Rennie und Co. komm ich nicht aus. Bzw. nur 15min dann gehts wieder los. Bin mal gespannt ob das andere Präparat wirkt. Zum Glück habe ich es nicht täglich und versuche es auch irgendwie durch Vorischtsmaßnahmen zu verhindern:

Nicht so viel Süßes, fettiges, saures, kohlensäurehaltiges, scharfes gegen Abend essen
Nach dem Abendessen Fencheltee in kleinen Schlucken
Vor dem Schlafengehen ein Glas warme Milch


  Re: Eisentabletten...Sodbrennen?!?
avatar    UlrikeH
schrieb am 24.09.2008 17:53
Es fängt halt ziemlichgenau 30 min nach der Einnahme an und wird dann gegen Abend wieder besser.
Klar kanns auch Zufall sein.
Vielleicht bekommt unsere Süsse ja dann viele Haare.
Danke schon mal für die Tipps!


  Re: Eisentabletten...Sodbrennen?!?
no avatar
   Madonna73
schrieb am 24.09.2008 19:51
Hallo,

das Sodbrennen kommt eigentlich nicht vom Eisen. Vielleicht fällt es einfach zusammen. Sodbrennen beginnt und du musst Eisen nehmen.... Habe seit der 22. SSW Sodbrennen wie verückt. Das macht keinen Unterschied, ob ich Eisen (ferro sanol) nehme oder nicht !

Grüße Madonna73
PS: Es hilft Maloxan, eklig aber damit geht das Brennen weg.


  Re: Eisentabletten...Sodbrennen?!?
avatar    Daisy77
schrieb am 25.09.2008 09:35
Na das ist ja dann schon verdächtig...

Nimmst Du das Mittel zur Mahlzeit oder früher? Ich hab ferro sanol am Anfang VOR dem Frühstück genommen und mir wurde 15min später speiübel, jetzt wo ich es beim Essen nehme, merke ich davon nichts mehr. Vielleicht kannst Du mit der Einnahme ZU den Mahlzeiten die Nebenwirkungen etwas reduzieren?


  Re: Eisentabletten...Sodbrennen?!?
no avatar
   Layla1981
schrieb am 12.01.2009 11:03
Auch wenn deine Frage schon ein wenig her ist, möchte ich doch noch kurz berichten, wie es mir mit Tardyferon ergeht. Ich nehme es jetzt seit knapp einer Woche und hatte seit dieser Zeit extremes Sodbrennen, vor allem in der Nacht, bin davon mitunter sogar aufgewacht grmpf
Mir wurde in der Apotheke gesagt, ich soll die Tablette abends nehmen, am besten vorm Schlafengehen und mindestens 1h nach dem letzten Essen...
Da ich oft gelesen habe, dass man in der Schwangerschaft Sodbrennen bekommt, habe ich es halt auf diese Umstände geschoben. Jedoch hatte ich vor 3 Tagen vergessen, die Tablette zu nehmen und siehe da, ich hatte keinerlei Sodbrennen in der Nacht.
Als ich am nächsten Tag wieder mit der Einnahme weitermachte und danach auch nicht sofort ins Bett ging (es war ja schließlich Samstagabend!), merkte ich recht bald, dass mich das Sodbrennen wieder mal quälte.
Von daher denke ich schon, dass es da einen Zusammenhang geben muss. Sicherlich könnte man die Tabletten auch zu einer Mahlzeit einnehmen, jedoch wird dadurch die Wirkung des Eisens gemindert, laut Beipackzettel. Ich werde aber beim nächsten Mal bei meiner FA nachfragen...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020