Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Schwäche-und Schwindelanfälle in der Frühschw. traurig
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.09.2008 22:28
Schönen Abend ihr lieben,

muss mal fragen ob das denn normal ist, ich hatte heute den ganzen Tag über Schwächeanfälle, sprich, ich konnte nicht mal meine Handtasche tragen, sie fiel mir immer sofort runter und auch schwindelanfälle waren total häufig heute traurig

Das kochen fiel mir auch total schwer, sobald ich nur 2min stand hatte ich nen schwindelanfall und mein Körper fing an vor schwäche zu zittern, das merkte ich auch bei der atmung sehr treurig

Die Übelkeit wird auch immer heftiger, bei jedem bissen was ich mache könnt ich mich sofort übergeben oder es fühlt sich im Hals an, als ob sich da oben alles anstauen würde

Ist das denn normal??????? Ich komme morgen in die 8.ssw aber so kannte ich das nicht von meiner damaligen Schwangerschaft Ich hab ne Frage

Liebe Grüße
Dani mit Krümel 6+6


  Re: Schwäche-und Schwindelanfälle in der Frühschw. traurig
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.09.2008 23:08
Hallo,

das ist der Kreislauf. Bei manchen mehr bei anderen weniger. Ich hatte auch Kreislaufkolapse und Schwächeanfälle. Ich glaub das haben die meisten. Versuch dich mehr auszuruhen. Alles Gute für die weitere schwanger


  Re: Schwäche-und Schwindelanfälle in der Frühschw. traurig
avatar    skegelchen
schrieb am 23.09.2008 10:06
Ja das kenne ich auch, aber auch schon von meinen früheren ss, darum kann ich jetzt ganz gut damit umgehen.
Bei mir ist´s immer noch und ich bin schon etwas weiter, aber ich denke in ein-zwei Wochen ist das auch vorbei


  Re: Schwäche-und Schwindelanfälle in der Frühschw. traurig
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.09.2008 10:11
Hallo Dani smile


also ich hatte das auch extrem in der 9. SSW.
Ich wollte damals mal wieder zu meinen Eltern fahren und meine ganzen Freunde besuchen.
(wohnen ca 800 km weit weg alle)
Ich hab die ganze Woche fast nur geschlafen weil ich zu nichts anderem fähig war.
Morgens aufgestanden, eben mit dem Hund raus...Frühstück und dann wieder hingelegt. von 14-16 Uhr dann wieder "wach" und dann wieder hingelegt.
Sobald ich auf war kamen die Schwindlanfälle und die Kreislaufprobleme...

Wenn es geht ruh dich aus und leg die Beine hoch.
Die Phase wird auch vorbei gehen.
Wenn du das nächste mal beim Arzt bist laß mal deinen Eisenwert kontrollieren, evtl ist der zu niedrig.


  Werbung
  Re: Schwäche-und Schwindelanfälle in der Frühschw. traurig
avatar    Sonne29
Status:
schrieb am 23.09.2008 10:46
Hallo,
ja das ist bei mir manchmal auch so, z.B. vor 2 Tagen war ich gerade 10 min am Bügeln, da ging gar nix mehr. Ich musste mich sofort hinlegen und die Beine hochlegen, sonst wäre ich zusammengeklappt. Beim Laufen komme ich jetzt schon leichter außer Atem.
Mit Übelkeit habe ich nicht zu kämpfen. Das tut mir sehr leid, dass du dich damit rumschlagen musst.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020