Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Frage wegen Arbeitszeiten in der SS
no avatar
   Juli222
Status:
schrieb am 22.09.2008 11:53
Hallowinkewinke, ich habe mal eine frage bezüglich der Arbeitzeiten, ich war jetzt seit der 8 Woche wegen Blutungen Krank geschrieben jetzt soll ich nächste woche wieder Arbeiten habe nun von einer Kollegin erfahren das meine Chefin vor hat mich bis Muschu nur noch spätschicht arbeiten zu lassen da früh schicht wohl nicht mehr geht weil ich da immer schwer heben muss wir sind immer knapp besetzt nur zu 2 und daher könnte das auch kein anderer für mich machen also spät schicht jetzt meine frage die spät schicht geht immer Offiziell bis 20.15 Uhr aber bis wir raus kommen wird es immer 20.45 oder manchmal sogar 21.00 Uhr ich darf aber Abents in der Schwangerschaft nur bis 20.00 Uhr Arbeiten, was meint ihr ist das noch ihm rahmen oder sollte ich mich dagegen wehren? möchte natürlich auch keinen Ärger deswegen bekommen und bin mir sehr unsicher aber ich denke das dass gesetzt das man in der Schwangerschaft nur bis 20.00 Uhr Arbeiten soll ja auch einen Sinn hat oder?.
Lg Julia


  Re: Frage wegen Arbeitszeiten in der SS
no avatar
   +emmi+
schrieb am 22.09.2008 12:04
also bei unseren früh/spät-schicht-schwangeren war es so, das sie dann eben um 8 schluß gemacht haben und und entsprechend früher gekommen sind. nannte sich dann zwischendienst.
vielleicht solltes du ja erst mal mit der chefin reden und genau erfahren, was geplant ist. wo ein wille ist, ist ja meist auch ein weg.
alles gute und lg jowi


  Re: Frage wegen Arbeitszeiten in der SS
no avatar
   Juli222
Status:
schrieb am 22.09.2008 12:15
Hallowinkewinke, ja das wäre mir so auch recht aber das geht ja bei uns nicht, da wir immer nur zu 2 sind und somit wäre kein anderer da der dann den rest meiner Arbeit erledigen könnte, eine zwischen schicht ist bei uns auch nicht möglich da wir sehr knapp besetzt sind und wir somit jeden tag eine Person mehr bräuchten, das würde nicht gehen, bin mir nun nicht sicher was ich machen soll da das ja eine sehr blöde sache ist.
Lg Julia


  Re: Frage wegen Arbeitszeiten in der SS
avatar    silwer
schrieb am 22.09.2008 12:19
Du mußt sogar spätestens um 20Uhr gehen. Du darfst weder länger als 20 Uhr arbeiten noch Überstunden machen in der Schwangerschaft.
Ist zwar blöd wenn noch genug zu tun ist, fand ich in der Schwangerschaft mit Jan auch immer doof dann mittendrin seine Sachen zu nehmen und zu gehen aber bei uns wurde da extrem drauf geachtet. Das waren echt in der ganzen Schwangerschaft mal 2 oder 3 Dienste wo ich länger da war, aber das dann auch nur weil ein Notfall war oder sonst irgendwas immens wichtiges.
Wenn der Dienst offiziell bis 20:15 geht mußt du eben 15 Minuten früher da sein (genau so doof, in den paar Minuten macht man eh nix wirklich, fand ich zumindest).
Gegen nur Spätdienst kannst du glaub ich nicht viel machen wenn Frühdienst aus personaltechnischen Gründen nicht geht. Bei uns war es aber immer so das eher im Spätdienst weniger Personal ist weil morgens eben schwerere Arbeiten anfallen (bin Krankenschwester, also morgens Patienten mobilisieren, beim waschen helfen usw. vile Transporte usw, das hatte man nachmittags kaum bei uns)


  Werbung
  Re: Frage wegen Arbeitszeiten in der SS
no avatar
   Anmy
schrieb am 22.09.2008 12:35
Also ich habe auch immer bis 20.15 gearbeitet es war keiin Problem ,aber eben NUR bis 20.15und nicht länger,da bei uns es auch nicht immer möglich war früschicht zur arbeiten in SS

Ich finde an diese 15min. kommt ja auch nichts mehr an aber zutun hatten wir ja bis viertal nach immer,und mir hat es auch nichts ausgemacht.Aber ich dürfte zum Beispiel auch bei Personal mangel nicht noch länger oder an Inventur arbeiten!!!!

Gruß Anmy


  Re: Frage wegen Arbeitszeiten in der SS
no avatar
   Juli222
Status:
schrieb am 22.09.2008 12:42
Also die früh schicht ist bei uns so knapp besetzt wie die spät schicht wir sind immer nur 2 von dem her ist es in der früh schicht nicht möglich später zu kommen und in der spät schicht nicht möglich früher zu gehen da wir bis 20.45 Uhr immer zu tun haben geht das nicht offiziell steht aber 20.15 Uhr drin die zeit reicht aber nie um fertig zu werden es wird jeden tag 20.45 oder sogar 21.00 Uhr deswegen bin ich mir nun nicht sicher ob das ok ist , werde wohl morgen meine FÄ fragen ob das ok ist, da ich ja morgen sowieso Temin habe.
Lg Julia


  Re: Frage wegen Arbeitszeiten in der SS
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.09.2008 12:57
nein, das ist nicht ok! Denn 45 Minuten länger wären in 2 Tagen eineinhalb Überstunden und die darfst du nicht machen in der Schwangerschaft. Das ist gesetzlich geregelt. Wenn also deine Dienstzeit offiziell bis 20:15 geht, dann kann man auf Kulanz evt. die 15 Minuten nach 20:00 Uhr akzeptieren wenn's anders nicht geht. Aber 30 oder gar 45 Minuten ist keine Kulanz - deshalb auch gesetzlich nicht erlaubt.

Das darf dein Arbeitgeber gar nicht und er wird sich, wenn er vernünftig ist, auch nicht darauf einlassen. Du könntest ihn dann nämlich klagen und würdest immer recht bekommen - deshalb wird sich der AG hüten, gegen das Gesetz zu verstossen.

In Österreich ist der Arbeitnehmer, so eine Versetzung in einen anderen dienst oder eine gleichwertige, dem MUSCHG entsprechende Position nicht möglich ist, freizustellen.


  Re: Frage wegen Arbeitszeiten in der SS
no avatar
   +emmi+
schrieb am 22.09.2008 12:59
? was soll denn deine fä an den arbeitsbedingungen ändern?
letztendlich gibts das muschu-gesetz und wenn um 20.00 schluß ist, ists eben so. dann muß die arbeit bis dahin geschafft sein oder der allein übrig bleibende muß es zu ende machen.
unsere spätschwetern waren dann auch alleine, das ging dann auch, man muß sich nur drauf einstellen und und es wollen.
hast du denn überhaupt schon mit deiner chefin gesprochen, wie sie sich das vorstellt?
lg jowi


  Re: Frage wegen Arbeitszeiten in der SS
no avatar
   meee
schrieb am 22.09.2008 14:20
Da kann ich dir auch nicht wirklich weiterhelfen. Wie schon gesagt, darf man laut Gesetzt nicht länger als 20Uhr arbeiten! Wobei ich bei 15min länger sicher nix sagen würde.
Aber das weiß deine Chefin sicher auch.
Wenn sie dich länger einplanen sollte würd ich nochmal mit ihr reden, aber sie wird dir sicher sagen wie sie sich das vorstellt.

Wobei ich mich immerschon gefragt habe, Warum man nicht länger arbeiten darf!?
Vielleicht könnt mich darüber ja mal jemand aufklären!!!!

Ich habs meiner Chefin nämlich auch noch nicht gesagt. Da ich immer Spätschicht habe. D.h. von 15- 22Uhr und ich könnte auch nicht einfach früher anfangen und früher gehen.
Wenn das Gesetz nicht wär würde mir das auch nix ausmachen!
Nur weiß ich ja das das nicht geht. Aber ich kann auch nicht die Frühschicht machen, da ich erst ab 8.15 arbeiten könnte und das zu spät ist.


  Re: Frage wegen Arbeitszeiten in der SS
no avatar
   Mondschatten
schrieb am 22.09.2008 14:51
Das Mutterschutzgesetz ist keine Richtlinie, sondern ein absolut bindendes GESETZ! D.h. 20 Uhr ist Ende. Ein Zwischendienst mit anderen Arbeitszeiten ist in Ordnung. Nachholen muss man die übrige Stunde normalerweise nicht.
Ich durfte in der Schwangerschaft ja auch keine Nachtdienste mehr machen. Das Geld, das mir sonst flöten gegangen wäre, habe ich als "Schwangerschafts-Vergütung" gezahlt bekommen.

LG,

Andrea




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020