Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kann das von der Milch kommen ??
no avatar
   Christine79
schrieb am 20.09.2008 08:21
Guten morgen meine lieben...


gestern abend hatte ich voll lust auf einen kaba trinke ich gerne wo ich den dan aber leer hatte hat es schon angefangen das mir der magen voll aufgebläht ist und auch so ein gefühl wie wenn ich eine halbe sau auf toast gegessen habe hab mich dann hingelegt und wo ich dann ins bett bin war das druckgefühl nicht mehr so starkt aber dann hat die seite weh getan da wo die mutterbänder sind bin dann aufs klo da hatte ich dann leicht *peinlich* Durchfall danach hat mir jeder schritt so weh getan bin dann ins bett und da wurde es dann langsam besser heute morgen nach dem aufwachen war der schmerz zwar immer noch da aber lang nicht mehr so wie gestern abend. jetzt meine frage sind das die Mutterbänder oder waren das so starke blähungen bei uns im schwabenland sagt man "ein pups hat sich verklempt" durchfall hab ich immer noch ein bisschen hab dann gleich mit meinem angelsound gehorcht hehe ob des dem baby gut geht ..
ich hoffe ihr könnt mir wenig weiter helfen mach mir doch schon leicht sorgen
und mein mann sagt heute morgen aufeinmal nicht das das die wehen sind Ich hab ne Frage


  Re: Kann das von der Milch kommen ??
no avatar
   Malory
schrieb am 20.09.2008 10:18
Hallo,

das ganze hört sich nach einer Laktoseintolleranz an (keine Allergie!!!).
Deine Beschreibung passt da ganz genau ins Bild.

Du kannst folgendes ausprobieren. Im Supermarkt gibt es Laktosefreie Milch, kauf dir die und
probier das ganze nochmal aus. Sollte besser sein.
Du mußt allerdings beachten, dass in fast allen fertigen PRodukten, wie Wurst, Sossenbeutel,
Salatsossen usw. eigentlich auch immer Laktose drinne ist und dir auch Probleme verursachen kann.

Ich komme mit den anderen LEbensmitteln so zurecht, kann allerdings Milch pur auch nicht trinken. Ich habe für Kaffee, fürs Backen und Kochen immer laktosefreie Milch zu Hause.

Gruß


  Re: Kann das von der Milch kommen ??
no avatar
   Christine79
schrieb am 20.09.2008 10:51
Hallo malory...

das hab ich mir auch schon gedacht aber kann es sein das ich sowas erst in der schwangerschaft bekomme ? weil vorher hatte ich das nie .. aber ich glaube das ist wie mit allem das kommt von jetzt auf gleich!!
aber danke für die antwort !!


Liebe grüsse und noch einen schönen tag wünsch ich dir


  Re: Kann das von der Milch kommen ??
avatar    Looney
Status:
schrieb am 20.09.2008 11:06
Seit ich schwanger bin komme ich mit Milchprodukten auch nicht mehr so gut klar. Blähe da hinterher auch gerne auf oder mir wird auch übel.
Hoffe einfach das gibt sich wieder - früher oder später.


  Werbung
  Re: Kann das von der Milch kommen ??
no avatar
   Mondschatten
schrieb am 20.09.2008 11:15
Das eine Ereignis reicht nicht aus, um eine Laktoseintoleranz wirklich wahrscheinlich zu machen. Am ehesten sind es wirklich lokale Darmprobleme - auch in der SS-Woche wird schon ordentlich am Darm gezerrt und gedrückt - und Milch ist einfach sehr treibend. Wenn Du magst, probier lactosefreie Milchprodukte aus, das schadet ja nicht.

LG,

Andrea




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020