Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Verwirrt wegen Gewicht vom Baby
no avatar
   Kerstin100180
schrieb am 18.09.2008 11:27
Hallo !

Ich war heute (37+2 SSW) bei der VU. Sie machte auch einen Ultraschall und hat die Kleine vermessen. Sie sagte mir alles o.k. sie wiegt ca. 3400 Gramm. Das hat mich sehr verwirrt denn ich war erst vor 3 Wochen beim Ultraschall und da hat sie gemeint sie wäre mit 2100 Gramm etwas zu leicht für die 35. SSW. Ich kenn mich jetzt gar nicht aus. Mein Mäuschen kann doch nicht auf 3 Wochen 1,3 kg zugenommen haben ! Ich hab ihr das dann auch gesagt daß sie vor 3 Wochen viel weniger gewogen hat aber sie meinte bloß evtl. hat sie sich letztes Mal vermessen. Ich mach mir doch etwas Sorgen. Waren bei euch die Meßunterschiede auch mal so groß ? Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

LG Kerstin


  Re: Verwirrt wegen Gewicht vom Baby
avatar    Bubuhh
Status:
schrieb am 18.09.2008 11:34
Hallo,

mein Doc hat zum Ende hin nichts mehr ausgemessen, weil er meinte, dass man ab einen gewissen Zeitraum es nicht mehr genau sagen kann.

Eine Freudin von mir wurde auch verrückt gemacht, dass das Kind zu leicht wäre um die 2500g, als der Klene auf die welt kam waren es 1000g mehr und kaum zeit dazwischen.

Von daher würde ich mir da gar nichts rausmachen, solange das Kleine gut versorgt wird ist doch alles bestens und dass sieht man nicht am Gewicht sondern der Blutfluss zwischen euch muss gut sein.

Mach dir keine Sorgen


  Re: Verwirrt wegen Gewicht vom Baby
no avatar
   Bertine
schrieb am 18.09.2008 11:43
Ja, das mit den Messungen ist manchmal schon ziemlich verwirrend....
Mein Beispiel:
Komischerweise war mein Karlchen gestern leichter als letzte Woche....Ich hab ne Frage
Letzten Mi. bei der FÄ = 2068 g und gestern im Klinikum = 1930 g
Waren ja nun 2 versch. Geräte, aber ich mach´ mich da auch nicht heiß zwinker

Und du hast es ja auch bald geschafft - es kann doch nix mehr schief gehen -
drücke dir jedenfalls feste die Daumen


  Re: Verwirrt wegen Gewicht vom Baby
no avatar
   hondalogo
schrieb am 18.09.2008 11:58
So genau kann der Arzt das Kind von der Größe nicht berechnen- außer den Kopfumfang der am Monitor halbwegs sichtbar ist. Da können schon locker mal 500g vermessen sein.

winkewinkeLG Kathi


  Werbung
  Re: Verwirrt wegen Gewicht vom Baby
no avatar
   wolli68
schrieb am 18.09.2008 12:00
Hallo Kerstin,
das Problem mit dem Gewicht kenne ich auch sehr gut. Bis jetzt hieß es immer die Kleine hätte so ca. 3200 Gramm (war vor 1 1/2 Wochen). Am Montag war ich bei meiner FÄ und sie meinte ich solle wegen meines Blutdrucks vorsichtshalber ins KH mich vorstellen. Dort bei der Messund der Assistensärztin Gewicht ca.3200 Gramm. Danach hat die Oberärztin nochmal geschallt und meinte die Kleine hätte gut und gerne so 3600-3700 Gramm. Da ich eine Schwangerschaftsdiabetis habe war ich schon etwas besorgt, aber sie meinte es sei alles soweit o.k. und ich solle am Montag zum Einleiten kommen. Nun war ich gerade nochmal zur VU bei meiner FÄ und sie meinte wieder die Kleine wäre nicht so groß und sie bliebe bei der Aussage von ca 3200 Gramm. Wie du siehst kann man sich auf derartige Messungen wohl nicht richtig verlassen. Wichtig ist halt nur das alles in Ordnung ist.

LG
Karin


  Re: Verwirrt wegen Gewicht vom Baby
no avatar
   Kerstin100180
schrieb am 18.09.2008 13:48
Hallo !

Vielen lieben Dank für eure Antworten. Ich bin jetzt doch beruhigter ! Sie hat auch eine Doppleruntersuchung gemacht aber die Versorgung ist super hat sie gesagt. Kopfumfang war 35 cm. Ihr habt wohl recht daß das nur Schätzwerte sind. Genau werde ich es nur dann wissen wenn die Maus da ist smile und ich hoffe das ist bald bin schon furchtbar neugierig !

LG Kerstin


  Re: Verwirrt wegen Gewicht vom Baby
no avatar
   STE123
schrieb am 19.09.2008 10:55
Hi,

kenn ich. Und ich muß sagen die Geräte sind scheinbar bzgl. Gewichtsschätzung für den A...

Luisa:
! Woche vor der Entbindung Hebamme durch fühlen und Erfahrung: 3000g
3 Tage vor der Entbindung Frauenarzt: 3800g
1 Tag vor der Entbindung Klinik: 3500g

Ihr Gewicht war: 3080 g

Was soll man dazu nur sagen ....lass dich nicht verückt machen.

LG
Steffi


  Re: Verwirrt wegen Gewicht vom Baby
no avatar
   Mondschatten
schrieb am 19.09.2008 11:25
Ein Ultraschallgerät ist keine Waage!!!

Das Gewicht errechnet sich durch Länge des Oberschenkelknochens und Durchmesser von Brust und Bauch. 1 mm Schräglage bedeutet schon viele Gramm Unterschied. Das im Ultraschall gemessene Gewicht ist ein Hinweis, aber kein Beweis für das tatsächliche Gewicht.

LG,

Andrea


  Re: Verwirrt wegen Gewicht vom Baby
no avatar
   Rotauge
schrieb am 21.09.2008 09:13
auf dieses ausmessen und schätzen gebe ich nichts mehr
da können die sich so verschätzen.
hauptsache mit dem würmchen ist alles ok.

unser kleiner sollte damals auch knapp 3000 gr am errechneten
termin haben und er kam 8 tage vorher 4280 gr .

und unser krümmel jetzt soll ehr zu leicht sein etwa 2100 gr in der 35 + 5 ssw.
ich geb da nichts drauf.
glaub erst das was der zwerg dann wirklich am ende auf die waage bringt


  Re: Verwirrt wegen Gewicht vom Baby
no avatar
   Alexa28
schrieb am 21.09.2008 13:14
Hallo !

Auch mein FA meinte, daß man ab einer bestimmten Größe das Gewicht nur schwer schätzen kann. Deinen Wert finde ich jedoch nicht so ungewöhnlich. Unser kleiner Mann soll bei 36+1 knapp 3.300 g gewogen haben.

LG
Alexa




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020