Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wie erkennt man den Unterschied...
no avatar
   sonnenscheinchen
schrieb am 17.09.2008 18:14
...zwischen dem Schleimpfropfen, der den MuMu verschließt und normalem ausfluss?
hab nämlich angst, das mir der Schleimpfropf abgeht und ich bemerk es gar nicht, da ich seit ca. der 28. Woche ausfluss hab wegen der cerclage die ich bekommen hab.

Liebe Grüße

Steffi


  Re: Wie erkennt man den Unterschied...
avatar    Pet und Tom
schrieb am 17.09.2008 18:21
also bei ally sahs aus wie ein großer dicker fetter popel


  Re: Wie erkennt man den Unterschied...
avatar    silwer
schrieb am 17.09.2008 20:37
Den Schleimpfropf merkt man nicht unbedingt. der verflüssigt sich bei vielen Frauen und fließt mit dem normalen Ausfluß ab. Bei anderen kommt ein richtig zäher Schleimklumpen, mehr oder weniger groß. Ist unterschiedlich. Oft ist auch etwas Blut dabei (Zeichnungsblutung).
Aber auch wenn er abgeht ohne das du es merkst ist das nicht schlimm, so weit wie du bist. Wenn´s los geht geht´s los. Der Schleimpfropf kann auch mehrere Tage bevor es los geht abgehen.
Bei Jan hab ich nicht gemerkt das der Pfropf abgegangen ist.


  Re: Wie erkennt man den Unterschied...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.09.2008 20:43
Kann nur von Silver bestätigen. Selbst wenn der Schleimpfropf heute abgehen würde und Du würdest es merken kann es trotzdem nochwas dauern bis die Geburt anfangen könnte, locker auch ne Woche...


MfG Luna


  Werbung
  Re: Wie erkennt man den Unterschied...
no avatar
   schlumpii
schrieb am 17.09.2008 21:12
Jam bedi Jonas ging der Pfropf über eine Woche vor der eigentlichen Geburt nach 14 Stunden aller 10 min Wehen ab. Also auch regelmäßige Wehen über einen langen Zeitraum sind keine GArantie dass es losgeht grins
Steffi, bleib man ganz ruhig. DU hast es fast geschafft ... die paar Tage kriegst du auch noch rum. GEnieß die letzte Zeit mit BAby im Bauch ... schlaf so oft du kannst und tu dir was Gutes. WEnn das Baby da ist, dann ist es damit erstmal vorbei.

Viele GRüße




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020