Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Septemberli gestern KH nächsten Montag Einleitung
no avatar
   wolli68
schrieb am 16.09.2008 10:27
Hallo zusammen,
nachdem ich gestern normale VU hatte meinte meine FÄ ich solle doch ins KH und mich da nochmal untersuchen lassen. Da ich eine Schwangerschaftsdiabetis habe (nur mit Diät behandelt) und die Werte in den letzten Tagen immer mal wieder etwas zu hoch waren. Zudem ist mein Blutdruck beim Arzt auch immer zu hoch. Im KH war beim CTG alles o.k. und auch der Blutdruck der eine halbe Stunde kontrolliert wurde war völlig normal. Bei der Untersuchung auch alles o.k. und noch keine Anzeichen das es bald losgehen könnte. Der einzige Schock für mich war als die Oberärztin nochmal mit einem besseren Gerät als die Assistenzärztin und meine FÄ geschallt hat das sie meinte die Kleine läg bei ca. 3600-3700g. Vorher hieß es immer sie wäre sogar etwas klein und ca.3200g. Nun bin ich doch etwas geschockt. Erst waren sie am überlegen so wie heute oder morgen einzuleiten wollen aber jetzt doch bis nächsten Montag warten. Bin natrülich jetzt schon hibbelig, da viele sagen wenn so gar keine Anzeichen bestehen das es losgeht, kann sich eine Einleitung über 2-3 Tage hinziehen. Ist das wirklich so? Nun hoffe ich das sich die Kleine vielleicht bis dahin doch von selbst auf den Weg macht.
Kann mir jemand über eine Einleitung und den Verlauf berichten und muss ich mir wegen des Gewichts Gedanken machen?

Euch alles Gute
LG
Karin


  Re: Septemberli gestern KH nächsten Montag Einleitung
avatar    Gänsetülpchen
schrieb am 16.09.2008 10:55
Hallöchen,

ok - du hast gefragt. Wegen dem Gewicht kann ich dir leider nichts sagen aber wegen der Einleitung. Bei mir wurde 2 Tage vor ET eingeleitet und ich war absolut Gebärunreif und wäre locker einige Tage drüber gegangen.
Bei mir ging die Einleitung rucki zucki - (erste Tablette am morgen um 09:00 und Johanna kam um 23:12 Uhr)

Mir wurde in der Früh eine Tablette gelegt und bis mittag ging alles klar - Hunger hatte ich keinen aber dafür schon ein wahnsinniges ziehen im Rücken und Unterleib.

Zweite Tablette wurde dann so gegen 16:00 Uhr gelegt und ab dann war es alles andere als spaßig. Die Wehen waren der Hammer, Schmerzzäpfchen hat nicht geholfen, ich hab gekotzt, geflucht, geweht wie nochmal was...

Hab mir dann am Abend (so gegen 22:00 Uhr) ne PDA geben lassen und hab gleichzeitig noch nen Wehentropf bekommen. Um 23:12 Uhr war die kleine dann da und ich hab die Wehen trotzt PDA noch SEHR SEHR heftig gespürt.

Ich würde höchstwahrscheinlich keine Einleitung mehr machen lassen wenn es nicht medizinisch notwendig ist!! Da es echt heftig war und ich war auch total ko! Von 0 auf 100 quasi ist immer eine Strapaze!

ich wünsche dir alles Liebe und Gute!!


  Re: Septemberli gestern KH nächsten Montag Einleitung
no avatar
   ChrisAS512
schrieb am 16.09.2008 13:09
Hallo!
So wie die Lage bis jetzt aussieht, wird bei mir wohl auch Ende der Woche, Anfang nächster Woche eingeleitet, da die Plazenta immer mehr verkalkt.
Ist schon nen komisches Gefühl, wenn man daran denkt und ich habe auch gehört, dass eingeleitete Geburten oft wohl heftiger sind als welche die normal losgehen.
Meine Kleine will absolut noch nicht raus. Gebärmutterhals ist lediglich verkürzt, aber mein Arzt will es nicht drauf anlegen, dass die Kleine unterversorgt wird. Er hat gesagt, er will nicht mehr lange warten, muss auch Do schon wieder hin, obwohl ich gestern erst da war.


  Re: Septemberli gestern KH nächsten Montag Einleitung
no avatar
   maani
Status:
schrieb am 16.09.2008 15:49
Ich drück dir ganz dolle die Daumen .... So wie die Sache aussieht, muß ich am Freitag ins KH zum einleiten. Mein kleiner Mann macht nämlich überhaupt keine Anstalten sich von allein auf den Weg zu machen. Ich hab keine einzige Wehe und der MuMu ist auch noch zu. traurig....

Also dann hoffe ich mal, dass wir unsere Kinder alle nächste Woche haben LOL


  Werbung
  Re: Septemberli gestern KH nächsten Montag Einleitung
no avatar
   Aimée
schrieb am 16.09.2008 20:48
Ich glaube, wie bei einer normalen Geburt sind eingeleitete Geburten immer unterschiedlich:
es gibt Frauen, die bekommen ihr Kind ein paar Stunden nach der 1.Tablette oder dem 1.Gel. Ebenso gibt es Frauen wie mich, die ihr Kind nach 1 Woche Einleiten(mit Pause. Tabletten oral, Tabletten vaginal, Gel vaginal, Eipollösung) per KS bekommen.
Man weiß es halt nicht.
Ich würde nicht nochmal einleiten lassen.
Viel Glück,

Katja


  Re: Septemberli gestern KH nächsten Montag Einleitung
no avatar
   mama*2005*
schrieb am 16.09.2008 21:02
hallo


mensch das tut schon allein beim lesen schon weh, muss auch am donnerstag ins KH zum einleiten (junger mann hat zu wenig fruchtwasser)

na dann wünsche ich euch (uns) allen alles gute, das die entbindungen nicht zu lange dauert und nicht zu sehr weh tut




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020