Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Was hilft gegen aufgeblähten Bauch?
no avatar
   stifsand
schrieb am 15.09.2008 16:02
Ich brauch mal euren Rat. Seit einiger Zeit ist mein Unterbauch (manchmal auch der Oberbauch) aufgebläht. Magnesium hab ich eine Zeit lang genommen, dass hilft nicht wirklich. Davon zieht es nur im Unterbauch.

Ich hab auch wieder rückenschmerzen - seit es kälter geworden ist. einen harten bauch hätte ich noch nicht entdeckt. nur eben dieses gefühlt von aufbeblähtheit. ein ziehen im unterleib hab ich auch nicht. nur manchmal, aber ich denke das verursacht mein darm. also können es ja keine übungswehen sein oder?
wie merkt man das denn?

Ich hab am mittwoch organscreening.
was soll ich die hebamme fragen?
kann die mir überhaupt weiterhelfen?


  Re: Was hilft gegen aufgeblähten Bauch?
no avatar
   kleinehexe1806
schrieb am 15.09.2008 16:39
Hallo Sandra,

also wenn Du vermutest, dass es vom Darm kommt, dann versuch des doch einfach mal mit Lefax. Das darfst Du in der Schwangerschaft nehmen. Bei mir gehört es auch gerade zu den Grundnahrungsmitteln. Ist bei mir wirklich unterschiedlich. Mal habe ich auch dieses Blähgefühl, dann wieder einige Tage nicht.

Wenn es dadurch nicht besser wird, solltest Du das am Mittwoch beim Organscreening auf jeden Fall ansprechen.

LG anke


  Re: Was hilft gegen aufgeblähten Bauch?
no avatar
   Lofoten
schrieb am 15.09.2008 17:37
ich finde, dass man Wehen nicht unbedingt von einem "nur aufgeblähten Bauch" unterscheiden kann. Wie ich schon beim vorherigen Beitrag geschrieben habe, würde ich es vom Arzt bestätigen lassen, dass es "nur" vom Darm kommt.


  Re: Was hilft gegen aufgeblähten Bauch?
no avatar
   stifsand
schrieb am 15.09.2008 18:17
Einer sagt, einen harten Bauch bemerkt man (ist wie beim Orgasmus) und jetzt wird mir wieder gesagt, dass man das nicht von einem augeblähten Bauch unterscheiden kann.

Jetzt bin ich irgendwie durcheinander. Ja was den nun?!

Ich werd am Mittwoch auf alle Fälle mal die Hebamme drauf ansprechen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020