Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
no avatar
   Nea
schrieb am 15.09.2008 12:09
mädels, ich bin echt sooo stinkig...

echt nahezu JEDER, dem ich erzähle, dass ich schwanger bin und demnächst umziehe, da kommt dann sofort "na, da kommen deine Frettchen dann aber weg, ne?" mit einer absoluten selbstverständlichkeit... hallo? ich meine, wo bitte is denn das problem? die Muckels leben im Käfig, sind mittlerweile gemäßigten Alters und daher auch recht ruhig udn nun wirklich eher anspruchslos. ok, sie sind nicht jedermans Sache und Fremde werden schon mal gebissen, aber ich entsorge doch meine tiere nicht, nur weil ich umziehe/ein baby bekomme. Klar wird das baby keinen kontakt zu den fretts haben und ich weiß auch, dass ich mir heute keine Fretts mehr anschaffen würde, aber hey, ich hab die kleinen Kobolde doch lieb.

mal abgesehen, dass also ein "entsorgen" für mich nie in Frage kommen würde, schockiert mich einfach die Gleichgültigkeit und Selbstversträndlichkeit, mit der mein gesamtes Umfeld davon ausgeht, dass ich die Tiere jetzt einfach entsorge...
mir fehlen immer richtig die Worte... ich will mich auch eigentlich nicht rechtfertigen dafür, dass meine Tiere zu mir gehören udn nicht einfach weggeben werden, nur weil sich die Lebensumstände ändern... bin ich damit denn so unnormal? jmd eine schlagfertige Antowrt, die ich in Zukunft geben kann?

eine fassungslose und wütende Nea


  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.09.2008 12:16
vielleicht weil das baby wichtiger ist als die tiere??? Achso!


  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
avatar    silwer
schrieb am 15.09.2008 12:19
Das sind wahrscheinlich alles Leute die selber keine Tiere haben. Reden lassen, gar nicht drüber diskutieren.
Wir haben nen Kater und ich war dann auch noch so blöd in der Schwangerschaft mit Jan mal zu erwähnen das ich nicht Toxoplasmose-Immun bin (seit dem ist das Katzenklo eben Männes Job, meistens geht der Kater eh nach draußen es sei denn es ist Sauwetter). Was meinst du was ich mir anhören durfte. Vor allem nachem im Ort wo meine Eltern und ihre Freunde wohnen ein schwer behindertes Frühchen geboren wurde wegen einer Toxo-Infektion der Mama in der Schwangerschaft Ohnmacht (diese Mama hat übrigens keine Haustiere und weiß bis heute nicht wo sie sich angesteckt hat)
So, ich bin wieder SS, immer noch Toxo negativ und unser Kater liegt grad neben mir und pennt! Diesmal werd ich nicht so genervt deswegen, sie haben akzeptiert da sie da bei meinem Mann und mir auf Granit beißen.


  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
avatar    LeFey
schrieb am 15.09.2008 12:19
Eine schlagfertige Antwort gibt es nicht, manche leute haben keinerlei Verständnis dafür - meist sind es solche, die keine Tiere haben, oder die selbst bei Schwangerschaft genötigt wurden ihre Tiere abzugeben.
Hätten wir Tiere, würde ich sie auch nicht abgeben. Manchmal kann ich verstehen, wenn einem zB geraten wird seine Katze oder seinen Hund abzugeben, wobei das total auf das Tier ankommt. Wenn man eine Katze hat, die übelst anfängt zu kratzen und zu beißen wenn man sie nur schief anschaut, ist es sicherlich nciht so schön mit Kind... ich denke da an ein Exemplar aus dem Bekanntenkreis, welches sich auf Schränken versteckt und einen regelrecht anfällt wenn man vorbei geht... ein Wunder, dass noch keiner erblindet ist! Genauso denke ich bissige Hunde müssen nicht sein, wenn man ein baby erwartet. Aber Frettchen, welche dazu noch im Käfig leben - da sehe ich persönlich überhaupt kein Problem! Sieh es als kleine Lernstunde... ich glaube wenn man Kinder hat, wissen sowieso alle anderen besser was gut ist für die Kleinen....


  Werbung
  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
no avatar
   +emmi+
schrieb am 15.09.2008 12:35
solche sprüche hab ich vereinzelt auch zu hören bekommen, aber meine zwei tiger (stubentiger) gehören für mich auch zur familie, sind nicht aggressiv und sehr menschenlieb.
weiß zwar noch nicht, wie ich das fusselundhaarproblem löse, aber wenn mich mein kater mit seinen großen kulleraugen anguckt....also ich würds nicht übers herz bringen, ihn bzw die beiden so einfach abzuschieben, für die beiden sind wir doch auch die familie.
bisher ist alles fürs baby im schlafzimmer, da ist katzenfreie zone- wie gemein, dabei ist doch der kiwa so kuschelig-, wenn pupsi irgendwann krabbelt wirds wohl schwieriger mit der trennung. seufz.
auf die bemerkung: aber die katzen fliegen jetzt aber raus, oder? hab ich immer nur gesagt :nö, wieso? und dann gabs auch NIE ne diskussion.
ansonsten: einfach überhören....
lg jowi


  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
avatar    Candia
schrieb am 15.09.2008 12:38
Eine schlagfertige Antwort kann ich dir leider nicht liefern, ich hab solche Sachen zum Glück nie zu hören bekommen als ich mit Jette schwanger war (wir hatten und haben 2 Katzen). Versuch am besten diese doofen Fragen zu überhören, das sind sicher wirklich nur die Leute, die selbst keine Tiere und damit auch keinen Bezug zu Tieren haben.


  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
no avatar
   annabelle06
Status:
schrieb am 15.09.2008 12:38
Ich finde es schön, wenn Kinder mit Tieren aufwachsen. Und es ist ja wohl mittlerweile mehr als einmal wissentschaftlich belegt, dass Kinder die mit Tieren aufwachsen weit weniger Allergien haben, als solche Kinder die ohne Tierkontakt aufwachsen. Am Besten haben die Kinder abgeschnitten, die auf einem richtigen Bauernhof leben. Da muss man ja beinahe ein schlechtes Gewissen haben, wenn man keine Tiere hat.smile

Wir mussten unseren Hund leider im Alter von 16 Jahren einschläfern lassen. Mein Mann wollte schon wieder einen kaufen, aber bei mir sitzt die Trauer noch zu tief, aber früher oder später werden wir wieder einen haben. Tiere trösten und man lernt Verantwortung zu übernehmen, dass weiß ich aus meiner eigenen Kindheit, dass sollen meine Töchter auch lernen.

Vielleicht sagst Du den Leuten toternst, dass Du vorhattest die Frettchen ihnen vor die Tür zu stellen. Die fragen garantiert nie wieder.


  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
no avatar
   Nea
schrieb am 15.09.2008 12:41
kitty, was soll denn das heißen?

auch tiere sind lebewesen und ICH habe die verantwortung für sie übernommen, als ich sie mir angeschafft habe. und ich bin dann auch dafür verantwortlich, sie in mein Leben zu integrieren.

und wichtiger? sorry, meine Tiere sind mir wichtig. ich werde kein ranking über die tiere oder das baby abgeben, einfach weil es nicht nötig ist.... wichtiger oder nicht, dem baby schadet es ja nunmal nicht... also bitte was soll das denn? hätte ich einen kinderunverträglichen Hund, müsste ich darüber nachdenken, aber als VERANTWORTUNGSVOLLER Tierhalter wäre meine Konsequenz dann gewesen, vorher zu überlegen, dass ein kind eben nicht geht. an meinen tieren erkenne ich aber keinerlei gefährdung für kinder. im gegenteil, meine Kinder sollen mit Tieren groß werden. es gibt schlicht und ergreifend NULL grund, die Kleinen abzugeben. udn ich finde es erschrekckend, wie viele leute so verantwortungslos sind, dass sie die Tiere aufgrund von wechselnden lebensumständen entsorgen. der punkt ist nämlich, dass jeder selbst die wechselnden lebensumstände in der hand hat. und wenn ich mir ein Tier anschaffe, dann habe ich dafür sein leben lang verantwortung udn kann eben keine Lebensumstände annehmen, die nicht tiergerecht sind. und ich finde es erschreckend, wie viele Leute offensichtlich völlig unverantwortlich denken traurig


  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
avatar    Danielle
schrieb am 15.09.2008 12:41
Hallo nea,

mich nervt diese Ansicht auch gewaltig - ich musste mir das wegen unserer 2 Katzen auch schon zur Genüge anhören. Ich habe dann einfach todernst geantwortet: "Klar - und sämtliche Zimmerpflanzen fliegen auch raus - sicher ist sicher". Da waren die dann wenigstens so verwirrt, dass Ruhe war LOL.

Im Ernst:
Zitat
kitty14
vielleicht weil das baby wichtiger ist als die tiere???

da fällt mir echt nix mehr zu ein schweigenIch bin sauer. Was hat das denn damit zu tun? Das sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe - meine Katzen liebe ich auf einer ganz anderen Ebene als das Baby *kopfschüttel*. Lass mich raten: Kitty14, Du hast keine Tiere?

Wie auch immer - meine Katzen sind friedlich und hey - die waren schließlich zuerst da. Und die haben mir so viel Trost gegeben während der langen KiWu-Zeit - da fliegen die doch jetzt nicht raus Ich hab ne Frage....


  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
no avatar
   Nelina312
schrieb am 15.09.2008 12:54
Ich sehe auch kein Problem damit, das unter einen Hut zu bekommen und finde es auch gut, wenn Kinder mit Tieren groß werden.

Wozu brauchst Du eine schlagfertige Antwort? Frag einfach das nächste mal nur "warum sollte ich?" Du wirst sehen, da sind die alle schon ruhig, weil so ein richtiges Argument dagegen gibt es nicht. Vor allem nicht in deinem Fall... (Käfig, kein Kontakt etc).

LG
Nelina


  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
avatar    Pebbels2
Status:
schrieb am 15.09.2008 12:55
huhu!

Sind Frettchen denn irgendwie verstärkt Krankheitsüberträger??
Ne, oder?

Ich hab 4 Kaninchen und einen Hund... muss ich die jetzt auch abgeben? Das sind wirklich Äusserungen, die ich auch net nachvollziehen kann.
Lass Dich nicht ärgern. Nein

Ich glaube auch, dass es für Kinder wichtig und sehr schön ist, mit Tieren aufzuwachsen.
Steril geht ja immer, gell?

Man muss halt aufpassen, aber das macht ein pflichtbewusster Tierhalter eh, dass die Tiere nicht krank sind und auch nicht unbedingt das Baby abschlecken... aber selbst wenn, es würde das Kind nicht umbringen.
Reg Dich net auf... das schadet nur Deinem Krümel im Bauch!

Ich freu mich schon auf die Zeit, wo meine süße Labbischnute auf unseren Krümel aufpassen wird...


  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.09.2008 13:04
Hallo smile

also ich verstehe sowas auch nicht.
Ganz entsetzt hat mich sogar ein Pärchen im Bekanntenkreis. Als sie mit dem zweiten Baby zur Entbindung im KH war hat er sich kurzerhand entschlossen und den Hund zum einschläfern gebracht. War halt keine Zeit mehr und außerdem ist er einem ja schon lange zur Last gefallen.
Total überfordert sind manche Menschen...und daher kommen dann auch solche Meinungen.

Bei den Frettchen kommt bestimmt auch noch dazu das sie die meisten eh nicht mit "solcherart" Haustiere anfreunden können.

Mach dir nichts draus und ärger dich nicht zu dolle....sowas kommt leider immer wieder und zu oft vor...da sollte man sich gar keine Gedanken drum machen. Wenn du versuchst mit solchen Menschen zu reden rennst du eh nur gegen Mauern.
Ich habs zumindest aufgegeben !


  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
avatar    Pebbels2
Status:
schrieb am 15.09.2008 13:11
Zitat
Ninaya
Als sie mit dem zweiten Baby zur Entbindung im KH war hat er sich kurzerhand entschlossen und den Hund zum einschläfern gebracht. War halt keine Zeit mehr und außerdem ist er einem ja schon lange zur Last gefallen.

ähm, welcher Arzt hat denn das bitte gemacht?
Es ist verboten gesunde Tiere, einfach so, weil kein Bedarf, einzuschläfern...

Den würd ich glatt anzeigen wollen... so was... ich könnte mich niemals von meinem Hund trennen. Auf diese Art und Weise. Schlimm... traurig


  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 15.09.2008 13:36
Tse.
mein Katerle war jahrelang mein Ersatzbaby, der gehört zu mir wie mein rechter Arm. Niemals nich würde ich den weggeben. Und meine Tochter liebt dieses Wollknäul. Nur leider läuft er immer vor ihr davon.


  Re: bin soooo sauer... warum nur behandeln alle Leute Tiere wie Sachen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.09.2008 13:44
Zitat
Pebbels2

ähm, welcher Arzt hat denn das bitte gemacht?
Es ist verboten gesunde Tiere, einfach so, weil kein Bedarf, einzuschläfern...

Hatte ich mich auch gefragt, und als ich dann bei den Beteiligten direkt nachfragte hieß es das der Hund "auf einmal" aggressiv gegenüber dem ersten Kind geworden ist und die Kleine nur noch gebissen hat. *räusper*

also ich kenne den Hund ja auch....das war ne glatte Ausrede, aber mit der sind sie eben beim Tierarzt durchgekommen....so ist das leider traurig




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020