Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mensschmerzen in der 23SSW
no avatar
   unserjahr
schrieb am 14.09.2008 09:22
Guten Morgen meine Süssen..


Ich habe seit gestern schon wieder ein blödes ziehen so als ob meine Mens kommt...
Man hört das den nie auf...
Immer diese blöden SorgenHammer
Hattet ihr das auch?

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag


  Re: Mensschmerzen in der 23SSW
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.09.2008 09:28
Hallöle,

bin zwar erst in der 13. Woche, aber es zieht DAUERND!!!!!
Ich denke ständig, ok, das war's. Bin deswegen auch schon zum Arzt gerannt und kam mir hinterher blöd vor.

Ich glaube, dass ist einfach so, es zieht und zwickt immer mal wieder, weil das Kind ja auch permanent wächst. So erkläre ich mir das.

Liebe Grüße
Schnecke


  Re: Mensschmerzen in der 23SSW
no avatar
   kleinehexe1806
schrieb am 14.09.2008 11:37
Überleg doch mal, was Deine GM leisten muss, in der Schwangerschaft. Sie musste bis jetzt schon um ein mehrfaches wachsen und das in so kurzer Zeit.

Diese Schmerzen haben wahrscheinlich fast alle schwanger. Deswegen brauchst Du Dir wohl eher keine Sorgen zu machen. Ich weiß, das ist leichter gesagt, als getan. Ich habe mir deswegen natürlich anfangs auch Sorgen gemacht. Aber mein FA fand das alles ganz normal und deshalb habe ich inzwischen aufgehört, mich um diese Schmerzen zu sorgen.

Leider gibt es da kein Patentrezept gegen. Magnesium hilft zwar etwas. Aber dass sie ganz weggehen, will ich Euch lieber nicht versprechen. Bei mir waren sie auch immer nur ein paar Tage weg und danach hieß es immer: Kuckuck, da sind wir wieder. Es gehört einfach dazu. Auch wenns lästig ist. Da hilft wahrscheinlich zur durchhalten.

LG Anke


  Re: Mensschmerzen in der 23SSW
no avatar
   Miss Marple
Status:
schrieb am 14.09.2008 11:42
Ich hatte diese Schmerzen auch in der 23.ssw und bin dann zum Arzt und es waren Wehen!! Bitte lass es vom Arzt abklären lieber einmal zuviel als einmal zu wenig!!!
Ich habe dann Antibiotika bekommen und die Wehen gingen dann wieder weg. zu mir haben auch alle gesagt "Ach das ist normal" aber irgendwann dachte ich ,ne lieber lass ich das abklären und das war die richtige Entscheidung


  Werbung
  Re: Mensschmerzen in der 23SSW
no avatar
   sunny07
schrieb am 15.09.2008 12:03
Hallo! winkewinke

Ehrich gesagt, würde ich mit so einer Frage von anfang an zu deinem FA gehen. Es kann so vieles bedeuten - harmloses aber auch sehr ernst zu nehmendes... daher kannst du dich nicht auf die Antworten von den Mädels hier verlassen - sicheres können wir dir aufgrund unserer SS-Erfahrung nicht sagen, da es alle anders erleben und es wie gesagt dann nicht immer nur harmlos ist (wie z.bsp. auch bei miss marple...)!

Ich hatte bei meiner letzten Schwangerschaft auch eher spät, im 5. SSM starke mensartige Schmerzen. Habe mich nicht sofort bei meinem Arzt informiert und nach ein paar Tagen kamen auch noch leichte Blutungen dazu. Da ging ich natürlich sofort ins Spital. Es war dann ein Riss in der Gebärmutter und mir wurden einige Tage Bettruhe verschrieben.

Oft macht man sich schon unnötige Sorgen (das kennen bestimmt fast alle schwanger) doch sollte da der FA Verständnis dafür haben!! Frag lieber einmal mehr, als zu wenig nach!

Ich wünsche dir ALLES GUTE!

Liebe Grüsse
sunnySonne


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.09.08 12:05 von sunny07.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020