Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Is hierjemand durch Clomifen schwanger geworde?
no avatar
   Anna29
schrieb am 13.09.2008 23:55
Hallo!

Ich versuche seit 11/2 Jahren schwanger zu werden.Mein Mann und ich sind auch in einer KW-Klinik untersucht worden. Dort hat man nichts festgestellt außer das meine Hormonwerte etwas zu niedrig waren. Ich sollte nochmal abwarten ob sich das von selber gibt. ( Hatte bis dahin nur 2 Zyklen in 14 Monaten).Und tatsachlich es stellte sich ein einigermaßen regelmäßiger Zyklus ein. Nach 5 Monaten machte mein FA nochmal einen Hormonstatus. Einige Werte waren ihm zu niedrig deshalb nehme ich seit 3 Tage Clomifen. Ich weiß das man es nicht länger als 6 Monate nehmen soll, weil dann die Chance schwanger zu werden sinkt. Würde jetzt gerne wissen wie schnell es bei euch so geklappt hat. Und ob viele von euch Zwillinge bekommen habe?

Liebe Grüße Anna


  Re: Is hierjemand durch Clomifen schwanger geworde?
no avatar
   ulli22
schrieb am 14.09.2008 00:00
hallo!

Ich kann dir keider nich weiterhelfen da ich in der selben Situation bin wie du. Ich nehme auch clomi seit 3 Tagen und bin auch wirklich sehr gespannt. Woher kommst du denn?


  Re: Is hierjemand durch Clomifen schwanger geworde?
no avatar
   pubbelsbee
schrieb am 14.09.2008 08:56
Halo,
ich wurde im ersten Zyklus mit Clomi schwanger. Allerdings begann ich zeitgleich mit Euthyrox für die Schilddrüse, weil sich herausgestellt hatte, dass ich Hashimoto mit Unterfunktion habe.
Es bildeten sich zunächst zwei Eizellen, aber nur eine reifte dann tatsächlich zum Eisprung.
Ich nahm eine halbe Tablette über 5 Tage. Angeblich soll eine geringe Dosierung die Gefahr Zwillinge zu bekommen minimieren.
Ich wünsche dir viel Glück.
Gruß Jeje


  Re: Is hierjemand durch Clomifen schwanger geworde?
no avatar
   Zamara
schrieb am 14.09.2008 09:26
Bei mir hat es im 3. Clomi-Zyklus geklappt (es wird ein Junge). Ironischerweise genau dann, als ich eigentlich keine Hoffnung mehr hatte und nur noch auf die Mens gewartet habe, um in der Kiwu-Klinik mit der IUI zu starten. Doch statt das die Mens kam hielt ich dann auf einmal einen positiven SST in der Hand. smile

Und die Gefahr von Zwillingen ist bei Clomi noch nicht so groß, dafür gibt es dann ja auch die US-Kontrollen.

LG, Zamara


  Werbung
  Re: Is hierjemand durch Clomifen schwanger geworde?
no avatar
   melivi00
schrieb am 14.09.2008 09:56
Hallo,

ich bin im ersten Clomizyklus schwanger geworden, allerdings in Verbindung mit einer
Insemination und Auslösespritze.


  Re: Is hierjemand durch Clomifen schwanger geworde?
no avatar
   Purzeline83
schrieb am 14.09.2008 10:16
Mir hat Clomifen geholfen, einen regelmäßigen Zyklus zu bekommen und letztendlich auch, schwanger zu werden, allerdings indirekt. Ich hatte auch "komische" Hormonwerte, zu hohes LH.

Ich hatte nie meine Tage, wenn ich die Pille nicht nahm. Vor allem hatte ich nie nen Eisprung. Also nahm ich die Pille lange, damit ich wenigstens eine regelmäßige Blutung bekam. Auch in der Zeit, in der ich nicht verhüten musste, weil ich solo war. grmpf
Irgendwann habe ich dann mit dem Mann meines Lebens über Kinder gesprochen ...smile

Ich habe dann - nach Anweisung des Frauenarztes (in der Kiwu-Klinik hab ich mich nicht wohlgefühlt) - im zweiten Zyklus nach der Pille vom 5.-9. Zyklustag Clomifen genommen und so gut wie keine Nebenwirkungen gespürt. An meinen Temperaturkurven sah man, dass ich einen Eisprung hatte und mein Zyklus pendelte sich auf 30-32 Tage ein! Wir trafen auch fast immer den Eisprung, aber die Chance ist ja nie höher als maximal 30%.
3 Zyklen machte ich das, es war irgndwann ein bisserl frustig, aber ich freute mich, dass es wirkte und spürte das erste Mal in meinem Leben den Mittelschmerz . Am 14. ZT hab ich immer im US nachschauen lassen, wieviele Follikel da waren - es war immer nur eins, einmal waren es zwei, aber der FA meinte, dass nur eins springt, weil das andere so klein ist. er meinte, dass das kein Grund sei, zu verhüten, weil es sehr unwahrscheinlich sei. Wenn wir aber ganz sicher gehen wollen, sollten wir Kondome benutzen. Aber es sprang nur eins. Man sieht das imemr ganz gut, ob es Zwillinge oder Drillinge werden könnten und kann dann ja verhüten. oder es riskieren - nicht jedes Ei wird ja auch befruchtet! Bei IVF oder ICSI ist die Gefahr eine Mehrlings-ss auf jeden Fall viel viel höher, weil meist nicht nur ein befruchtetes Ei eingesetzt wird. Mit Clomi ist das alles recht harmlos, weil man es vorher sehen kann.

Nach dem dritten Zyklus machte ich dann eine Bauchspiegelung - wenn ich das Clomi weiter genommen hätte, und es wäre eine Endometriose festzustellen gewesen, hätte mich das total geärgert, Clomifen ist zwar eine "sanfte" Hormonbehandlung, aber immerhin eine Hormonbehandlung.
Bei der Spiegelung kam raus, dass alles ok war. Und dann passierte das Wunder - es kam "von ganz alleine" zu einem Eisprung. Da klappte es zwar wieder nicht, aber ich hatte wieder einen regelmäßigen Zyklus, zwar lang (34 Tage), aber Eisprünge ohne Clomifen! Und das pendelte sich ein und irgendwann wurde ich dann schwanger!

Ich wünsch dir ganz viel Erfolg - probier das Clomifen aus, leg eine Temperaturkurve an, sorg dafür, dass ihr euch nicht unter Druck setzt, was das Kuscheln in "den" Tagen angeht, und gib dir zeit, manchmal klappt es beim ersten mal, manchmal beim zweiten Mal und manchmal dauert es halt etwas längersmile Wie bei mirsmile


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.09.08 13:52 von Purzeline83.


  ...
avatar    Nena*
Status:
schrieb am 14.09.2008 10:48
...


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.11 13:36 von Nena*.


  Re: Is hierjemand durch Clomifen schwanger geworde?
avatar    pinksakura
schrieb am 14.09.2008 11:45
Mit clomi allein hats nicht geklappt. Im 3. Zyklus haben wir die Clomi Menge reduziert (!!!) auf eine halbe tablette und den ES mit Choragon ausgelöst - und schwupps hat geklappt!

Manchmal muss einfach nur ganz sanft "angeschoben" werden... aber lass dich da unbedingtv kompetent beraten....

LG und viel Glück


  Re: Is hierjemand durch Clomifen schwanger geworde?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.09.2008 12:45
Ich bin im ersten Monat mit Clomi Schwangerschaft geworden. Drücke Dir die Daumen.


  Re: Is hierjemand durch Clomifen schwanger geworde?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.09.2008 12:56
Hi,

also bei mir hats im zweiten Clomi Zyklus funktioniert. Hatte erst einen Zyklus 1 Tabl. und da war gar nichts, dann im zweiten 2 Tabl. da waren dann 4 EZ!!! Die FA hat abgeraten von Sex wegen Gefahr einer Mehrlingsschwangerschaft. Da mein Mann aber OAT 2-3 hat, haben wir es trotzdem versucht. Und siehe da, es hat geklappt.

Wünsche dir viel Glück und alles Gute.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020