Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  @ Oktoberlies
avatar    66engl
Status:
schrieb am 13.09.2008 20:39
Hallo und schönen Abend,

sagt mal wisst ihr schon was ihr im Kreissaal anziehen werdet. Stimmt es das es dort ziemlich warm sein wird?? Ich denke ich nehme ein großes t-shirt, ich hasse Nachthemden! Oder muß man so ein Hemd anziehen das hinten auf ist???

Und sonst alles o.k. bei euch??????

Gruß


  Re: @ Oktoberlies
avatar    Zeina
Status:
schrieb am 13.09.2008 20:42
ich ziehe das KH-Hemd an. Will meine Sachen nicht einsauen, die kann ich nach der Entbindung wechseln.
Ob es warm oder kühl im Kreissaal sein wird, liegt am KH und an deinem Befinden. Das kann man vorher nicht sagen.
Ansonsten die üblichen Beschwerden am Ende einer Schwangerschaft, sonst gehts gut grins.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.09.08 20:44 von Zeina.


  Re: @ Oktoberlies
avatar    66engl
Status:
schrieb am 13.09.2008 21:02
Hallo,
ich denke schon das die sachen dann verschmutzt sind. Halt schweiß und so, oder was meinst du mit einsauen?? Blutig wird es ja erst ganz am schluss oder seh ich das falsch, klär mich bitte auf. Und am Anfang ist man ja auch noch auf und evtl. spazieren hast du dann einen Morgenmantel mit dabei?? Danke für deine Antwort


Gruß


  Re: @ Oktoberlies
avatar    Zeina
Status:
schrieb am 13.09.2008 21:22
ich nehm kein Morgenmantel mit, da ich wie erwähnt danach meine Sachen wechseln werde. Rumlaufen kann ich auch mit dem KH-Hemd, der wurde mir hinten einfach mit einem Klebestreifen zugeklebt und fertig.
Selbst wenn es am Ende blutig werden sollte, du wirst keine Zeit finden dich umzuziehen.


  Werbung
  Re: @ Oktoberlies
avatar    peggy2
schrieb am 13.09.2008 21:57
Also ich habe damals ein T-Shirt von meinem Mann angehabt.
Es ist übrigens heute noch tragbar! Wir haben's nach der Geburt einfach gewaschen ! LOL

Gruss Peggy


  Re: @ Oktoberlies
no avatar
   xyrix
schrieb am 13.09.2008 23:34
Hallo!
Also wenn mir die Wahl bleibt und ich spontan Entbinde werde ich mich auch für ein schönes KH Flügelhemd entscheiden und später in meine Sachen umsteigen!
Letztendlich musst du dich entscheiden worin du dich am wohlsten fühlst! Das ist dann auch das richtige "Outfit" ;o)!

Alles Gute

xyrix


  Re: @ Oktoberlies
no avatar
   Dulittle
schrieb am 13.09.2008 23:39
*einmisch*

Ich hab bei der Entbindung ein normales T-Shirt von mir getragen. Ich hab das Shirt heute noch und es ist sauber.


  Re: @ Oktoberlies
no avatar
   denise412
schrieb am 14.09.2008 01:17
meine Hebi meinte ein altes bzw. billiges Longshirt (Neckermann) das man wegwerfen kann wäre optimal....man muss doch einige Male unten dran und man sollte sich nicht ständig ausziehen müssen


  Re: @ Oktoberlies
avatar    lotta76
schrieb am 14.09.2008 07:15
hallo zeina,
ich werde wie bei der letzten entbindung ein grosses neutrales t-shirt meines mannes anziehen...... das war am schluss auch blutig. aber wird doch wieder gewaschen.
er zieht es heute noch gerne an. schliesslich war es bei der geburt seines 1. sohnes dabei!Schnuller
für danach hab ich mir dann aber auch noch ein frisches eingepackt..... wenn man nacher da noch stunden rumliegt mit dem kleinen schnuck im arm.
grüsse
claudia


  Re: @ Oktoberlies
avatar    lotta76
schrieb am 14.09.2008 07:17
sorry diana, wollte natürlich dich ansprechen nicht zeina....Ich wars nicht


  Re: @ Oktoberlies
no avatar
   Miri*
schrieb am 14.09.2008 09:44
Hallo,

also, ich denke, dass kommt ganz auf den Verlauf der Entbindung an zwinker. Bei unserem Sohn kam ich mit heftigsten Wehen im Kreissaal an, und niemalnd ist auch nur auf die Idee gekommen, ich solle mich noch irgendwie umziehen. Deshalb hatte ich einen ganz normalen SS-Pullover an. Als man mir den Kleinen auf die Brust gelegt hat, habe ich den Pulli einfach hochgezogen, so dass ich Hautkontakt mit dem Süßen haben konnte. Erst auf meinem Zimmer später habe ich mich dann umgezogen.
Könnte ich es diesmal planen, werde ich wohl ein weites T-Shirt tragen. Welche Temperatur im Kreissaal war, ob warm oder eher kühl, weiß ich gar nicht mehr. Mir war jedenfalls nicht kalt. Wichtig ist mir nur, dass ich mein Baby direkt nach der Geburt auf meiner Haut spüren kann, ohne Stoff dazwischen zwinker


  Re: @ Oktoberlies
no avatar
   moro27
schrieb am 14.09.2008 16:43
Lt.der Hebamme beim GVK soll man sich ne Art Hausanzug mitbringen, praktischerweise mit ner Leggins zum Umherlaufen, da es wohl besonders bei Erstgebärenden recht lange bis zur Austreibungsphase, sprich Geburt im Kreißsaal dauert. Ich hab so nen Anzug, einen Bademantel und werd aber zur Geburt ein Nachthemd vom KH tragen, da es ja doch recht blutig werden wird und ich die Sauerei dann nicht waschen will. Aber andere bevorzugen eigene bequemers Shirts/Nachthemden. Das musst Du für Dich entscheiden, womit Du Dich wohler fühlst! Für danach hab ich mir schon schöne neue Nachtwäsche zugelegt! : )


  Re: @ Oktoberlies
no avatar
   saskia1977
schrieb am 14.09.2008 17:51
Ich hab mir so ein billiges Baumwollshirt bei KIk gegönnt...hab es einfach ne ummer größer genommen...grins
Es ist auch ertwas länger. ich steh nicht auf die Kh Shirts...für mich es leicht und luftig sein. Für untenrum ziehe ich ne jogginghose an, für den Fall das wir noch ein bissl spazieren gehen...


  Re: @ Oktoberlies
avatar    66engl
Status:
schrieb am 14.09.2008 21:00
Hallo,

danke für die vielen Antworten. Also ich habe vor ein T-Shirt anzuziehen, weil ich mich da am wohlsten fühle. Und ich denke auch das man ja alles waschen kann und wenn nicht kommts eben in den Mülleimer.


Gruß




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020