Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Die Angstmaus meldet sich
no avatar
   Mäusle72
schrieb am 13.09.2008 16:01
Hallo zusammen!

Ich bin normalerweise eher die stille Mitleserin aber jetzt muss ich doch mal was fragen. Ich bin total ängstlich weil ich im Frühjahr bereits einen Missed abort hatte und nun die Flöhe husten höre.
Bis Donnerstag war ich total müde und fertig. Seit gestern hat sich das gebessert und ich fühle mich einigermassen fit. Außerdem litt ich bis gestern an Appetitlosigkeit und heute könnte ich alles in mich reinstopfen. Jetzt hab ich schon wieder Angst dass irgendwas nicht stimmt weil sich alles so schlagartig ändert. Außerdem hab ich seit zwei Tagen einen etwas zäheren weiß-gelblichen Ausfluss. Vorher war er immer total dünnflüssig und klar.

Ihr denkt jetzt bestimmt dass ich Wahnvorstellungen habe. Aber sind das normale Symptome oder muss ich mir Sorgen machen?

Ganz liebe Grüße

die Angstmaus


  Re: Die Angstmaus meldet sich
no avatar
   Sylvia-1972
schrieb am 13.09.2008 16:10
Hallo
Also mir ging es fast am Anfang genauso wie dir die Angst spielte immer in meinen Kopf mit !
Nun das sich mal was von heute auf morgen ändern kann ist total normal da brauchsst du dir keinen Gedanken zu machen!
Mehr Ausfluss ist auch normal nur solltest du darauf achten wenns anfängt zu Jucken oder das der Ausfluss richt zum Arzt zu gehen.
Es werden dir bestimmt auch noch andere schreiben denen 1 Kind auch ein SternenKind ist und du wirst dich bestimmt etwas beruhigter fühlen aber ganz geht die Angst leider nie weg.
Solltest du andere Beschwerden haben zöger nie und geh sofort zum doc die meisten sagen auch immer lieber 1 mal zuviel da sein als einmal zu wenig.

Ich drück dir Ganz fest die Däumchen
LG Sylvia


  Re: Die Angstmaus meldet sich
no avatar
   Mäusle72
schrieb am 13.09.2008 16:17
Hallo Sylvia (ich heiße übrigens Silvia...smile),

danke für die rasche Antwort. Das beruhigt mich ein wenig. Bin halt doch ein Angsthase...smile.

Ich wünsch dir weiterhin eine schöne Schwangerschaft.


  Re: Die Angstmaus meldet sich
avatar    pinksakura
schrieb am 13.09.2008 16:28
Ich kann dir nur sagen, dass ich auch die ersten Wochen total müde war und eher abnahm....
und seit der SCHWANGERSCHAFT hab ich nen gelblichen Ausfluss - und vorher eigentlich selten irgendeinen. Sprich mit deiner Ärztin über deine Ängste, sie wird dich sicher beruhigen.

Viel Glück und schöne Zeit!


  Werbung
  Re: Die Angstmaus meldet sich
no avatar
   Sylvia-1972
schrieb am 13.09.2008 18:11
Ach Silvia grins
Ängstlich zu sein ist nicht verkehrt aber es darf nicht dein Leben übernehmen und das ist was zählt meine Fehlgeburt war ja nun schon im Dezember und ich hatte in " mehr zeit das zu verarbeiten wie du ja nun aber lass dir auch nicht die Freude auf das 2 Kind nehmen vor allen nicht von der blöden Angst sonst verpasst du so viele schöne Momente!!

Ihr drei ihr schaft das schon Glaubt nur immer ganz fest an euer Mäuschen

Ganz liebe Grüße Sylvia


  Re: Die Angstmaus meldet sich
no avatar
   76jana
schrieb am 14.09.2008 17:20
Hallo Silvia,

Ich schliesse mit Sylvia an. Ich bin auch eine von den Frauen, die das erste Kind verlor und kann daher Deine Angst sehr gut nach voll ziehen. Sehr schlimm war es bei mir während der 8. und 10. Woche, da ich dort das erste Baby verlor. Ich bin dann auch noch zusätzlich zu Gyn. gegangen, nur um eine Bestätigung zu haben, dass das Baby noch lebt. Meine Gyn. meinte ebenfalls, ich solle kommen, wenn die Belastung / Angst so hoch ist. Es beruhigte mich auch, da ich mich, das Kind und meinen Mann nur noch wahnsinnig machte. Letztendlich helfen wir niemanden mit der Angst, sondern nehmen uns nur die Freude über die Schwangerschaft.
Richtig durchatmen und mich wirklich freuen kann ich erst seit 09.09., da 12. Woche vorbei war, die NFM statt gefunden hat und das Baby super aktiv rum hüpfte.

Liebe Silvia, ich drücke Dir / Euch die Daumen, dass es Dir gelingt sich zu entspannen.

Grüsse

Jana


  Re: Die Angstmaus meldet sich
no avatar
   Mäusle72
schrieb am 15.09.2008 08:22
Hallo ihr Lieben,

es tut gut zu lesen, dass ich mit meinem Angsthasen-Problem nicht alleine da stehe. Ich versuche immer wieder positiv zu denken aber manchmal überkommt es mich wieder und ich falle ins Negativ-Loch. Und mein FA ist auch keine große Hilfe. Er sieht Frühschwangerschaften als Hop-oder-Top. Ich glaub ich such mir mal ne Hebamme. Da bin ich sicherlich besser aufgehoben.
Übrigens: Seit gestern ziept und tut sich wieder was in der Bauchgegend und ich bin wieder beruhigter. Außerdem ist mir schon wieder schlecht. Komisch dass man sich über sowas freuen kann. zwinker

Ich sage auf jeden Fall Danke für eure Antworten. Ihr seid super lieb. Blume




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020