Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Febuarlie hat zwei Fragen
no avatar
   bienemaja1980
Status:
schrieb am 12.09.2008 21:24
Hallo an alle....

Ich hoffe es geht euch allen gut.

Ich mache mir zur Zeit viele Gedanken, hab meinen Wurm jetzt schon 4,5 Wochen nicht gesehen, und Herztöne das letzte mal (beim FA) vor zwei Wochen gehört. Nächster Termin ist erst 23.09. zur VU und großer Ultraschall am 01.10.

Meine Fragen sind eigentlich: Ich bin jetzt 19+3 spüre den Krümel aber noch nicht, oder ich nehme es nicht wahr. Obwohl ich mich öfter hinlege und genau drauf achte. Ist das normal, hat jemand auch seinen Krümel so lange nicht gespürt???
Meine zweite Frage ist: Mein Bauch ist manchmal, mal mehr und mal weniger, ziemlich hart. Mein doc meinte nur das sei ganz normal. Was kann das bedeuten???

Danke euch schon mal für eure Hife


  Re: Febuarlie hat zwei Fragen
avatar    silwer
schrieb am 12.09.2008 21:40
Harter Bauch ab und an ist Training für die Gebärmutter, das ist normal, kann bei Belastung auch mal mehr werden.
Das du den Zwerg noch nicht spürst ist auch noch ok, manche fühlen das erste Kind erst nach der Halbzeit sicher. Beim 2. etwas früher (ich merk es aber auch noch nicht).
Also, ruhig bleiben, alles ganz normal.


  ...
avatar    Nena*
Status:
schrieb am 12.09.2008 22:24
...


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.11 13:35 von Nena*.


  Re: Febuarlie hat zwei Fragen
no avatar
   mijaja
schrieb am 13.09.2008 12:39
Hallo!

Also das mit dem harten Bauch habe ich auch, vor allem seltsamerweise morgens im Bett, aber ich kenn das auch schon aus meinen beiden vorherigen Schwangerschaften, ist also ganz normal, solange der Bauch nicht regelmäßig hart wird und /oder es mit Schmerzen verbunden ist. Wie schon gesagt, "übt" die Gebärmutter schon mal für die späteren Wehen.

Meinen Sohn (1.ss) spürte ich zuverlässig erst ab der 23./24.ssw, meine Tochter (2.ss) ab der 20./21.ssw - da hatte ich auch schon WOchen vorher immer genau in mich hinein gehorcht! - und dieses Mal spüre ich den zerg schon sehr früh, aber die richtig deutlichen Stubser/Tritte waren bisher selten und nicht jeden Tag, bin heute 18+5.

GLG mijaja


  Werbung
  Re: Febuarlie hat zwei Fragen
avatar    wittaMINE
Status:
schrieb am 13.09.2008 13:47
ich merke auch noch nichts obwohl ich imer genau drauf achte traurig
Wir müssen wohl noch etwas Geduld haben, bestimmt gehts in 1 oder 2 Wochen los...

Das mit dem harten Bauch hab ich seit gestern, irgendwie spannt das total.
Immer mal wieder und wenn ich mich aufrege noch mehr...
Hoffe das ist normal



  Re: Febuarlie hat zwei Fragen
no avatar
   Val76
schrieb am 13.09.2008 14:45
...ich merk auch nichts, ausser wie ein kleines Flattern oder Blubbern manchmal....habe mir auch schon langsam Sorgen gemacht. Am Montag gehe ich endlich zum US....drueckt mir bitte die Daumen, dass alles gut ist!Gruss...Val76!


  Re: Febuarlie hat zwei Fragen
avatar    Pet und Tom
schrieb am 13.09.2008 14:49
zum thema: bewegungen des kindes spürren: es kommt auhc mit drauf an ob man eine vorwandplazenta hat oder eine hinterwandplazenta hat.
Bei der Vorwandplazenta merkt man erst recht spät die bewegungen.
Bei der hinterwandplazenta merkt man schon etwas früher.

Und beim zweiten geht das meiste schneller weil mans ja schon kennt.

Lg Pet


  Re: Febuarlie hat zwei Fragen
no avatar
   Ivy
schrieb am 13.09.2008 16:49
Ich bin zum 2. Mal schwanger und hab meine Maus erst heute das erste Mal
gespürt. Ist halt ganz unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab.
Z.B. davon, wie aktiv das Baby ist. Ja

Dass der Bauch hin und wieder hart wird, ist auch völlig normal. Er sollte
halt nicht immer und ständig hart sein, aber ab und an (auch mehrmals
am Tag) ist okay. Nimmst Du Magnesium? Sicher, oder?

Ivy


  Re: Febuarlie hat zwei Fragen
avatar    Ajnatita
Status:
schrieb am 13.09.2008 20:19
Ich spüre den Kleinen auch erst seit ca 1 Woche, nun wird es aber Täglich stärker, wobei es auch noch Tage gibt an denen ich nx merke, sei aber normal meinte meine FÄ.
Mein Bauch ist auch morgens meistens kleiner und weicher als Abends, ausser die letzten 2Tage da bin ich morgens mit hartem Bauch und etwas Krämpfen aufgewacht und leide an Durchfalltraurig




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020