Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hallo,hab ne Frage zur Schwangerschaftsdiabetes
no avatar
   tuktuk
schrieb am 11.09.2008 10:34
Hallo Mädels,
bin jetzt in der 29.Woche und meine Ärztin hat mir geraten provosorisch einen Test wegen Schwangerschaftsdiabetes zu machen.Was sind denn so die Anzeichen dafür?
Sollte ich den auf jeden Fall machen, auch wenn ich keine Anzeichen dafür habe.
Danke für eure Antworten
Lg
tuktuk


  Re: Hallo,hab ne Frage zur Schwangerschaftsdiabetes
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 11.09.2008 10:38
Hallo Tuktuk,

ja, den solltest Du machen. Du kannst SS-Diabetes haben, ohne direkte Anzeichen dafür haben zu müssen, das ist ja das gefährliche daran.


  Re: Hallo,hab ne Frage zur Schwangerschaftsdiabetes
avatar    danny29
schrieb am 11.09.2008 10:46
aber ich dachte, wenn im urin kein zucker ist und auch der blutzucker okay ist, dann muss man keinen zuckerbelastungstest machen Ich hab ne Frage


  Re: Hallo,hab ne Frage zur Schwangerschaftsdiabetes
no avatar
   PID
schrieb am 11.09.2008 10:54
Hi,

bei einer SS-Diabetis muss nicht unbedingt Zucker im Urin sein...

Und der Blutzucker im Blut kann bei einer "normalen" Blutentnahme auch eine Momentaufnahme sein. Wichtig ist der Belastungstest, da dort auch geschaut wird in welcher Zeit dein Körper den Zucker verarbeitet. Und wenn es Probleme gibt ist es auf jeden Fall ratsam etwas dagegen zu tun.

Ich denke (bin aber kein Profi), das man das mit einer "normalen" Blutentnahme nicht so ohne Weiteres feststellen kann.

Gruß
PID


  Werbung
  Re: Hallo,hab ne Frage zur Schwangerschaftsdiabetes
no avatar
   Sunale29
Status:
schrieb am 11.09.2008 11:03
Hallo Mädels unbedingt machen diesen Zuckerbelastungstest. Denn die Gewissheit bringt nur der Bluttest.


  Re: Hallo,hab ne Frage zur Schwangerschaftsdiabetes
no avatar
   tuktuk
schrieb am 11.09.2008 11:40
Danke für die Antworten. Ich werde das dann mal nächste Woche in Erregung ziehen. Gibt es denn irgendwelche anderen Anzeichen?
Ich muss so ein Zeug auf nüchtereren Magen nehmen und nach 1 Stunde zur Blutentnahme kommen. ich mach das einfach mal. Schaden kann es ja nicht.
Was würde denn auf mich zukommen, wenn ich es hätte? Ist das gefährlich für das Baby?
Lg
tuktuk


  Re: Hallo,hab ne Frage zur Schwangerschaftsdiabetes
avatar    Catblue
Status:
schrieb am 11.09.2008 13:02
Du meinst "in Erwägung" ziehen, grins...

Spass beiseite, SS-Diabetes kann für das Kind gefährlich werden, wenn sie nicht behandelt wird. Falls Du SS-Diabetes hast, muss die Ernährung angepasst werden und höchstwahrscheinlich bekommst Du Insulin.


  Re: Hallo,hab ne Frage zur Schwangerschaftsdiabetes
avatar    LeFey
schrieb am 11.09.2008 14:15
Es gibt zwei verschiedene Arten vom Zuckertest, Du machst nur den kleinen. Ich habe den auch gemacht, den anderen machte ich aber auch nochmal, weil der kleine nicht so aussagekräftig ist. Bei dem kann man theoretisch auch vorher was essen ect.... Wenn Du das Zeug zuhause trinkst, und dann erst in die Praxis gehst, kann sich das Ergebnis verfälschen. Manche ärzte lassen es auch zu, dass man die Stunde die man eigentlich warten muss spazieren geht, aber dann ist der ganze Test hinüber. Kannst Du nicht direkt den großen machen, der ist sicherer? Da gehst du hin, dir wird der Nüchternwert abgenommen, Du trinkst das zeug, und eine Stunde danach wird nochmal ein Wert genommen, eine Stunde später noch einer. Man braucht also 2 Stunden für den test. Schon relativ Zeitaufwändig im Gegensatz zu dem anderen, aber eben viel sicherer.


  Re: Hallo,hab ne Frage zur Schwangerschaftsdiabetes
no avatar
   tuktuk
schrieb am 12.09.2008 11:50
Danke für die Antworten Mädels. Ich frag mal meine Ärztin . Mal schauen was sie dazu sagt.
Lg
tuktuk




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020