Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  @januarlis-zum thema geburt
avatar    Emmi1984
Status:
schrieb am 10.09.2008 12:28
hallo meine lieben,

sagt mal so langsam wird es ja zeit sich auch mit dem thema geburt auseinanderzusetzen!

mich interessiert also:
wo wollt ihr entbinden (klinik, geburtshaus...)?
wie (also spontan oder gibt es jemanden mit wunschkaiserschnitt)?
habt ihr euch schon gedanken gemacht in sachen pda?
geht der papa mit?


achso und für danach:
wie seht ihr das mit dem stillen?wollt ihr alle?könnt ihr euch damit gut anfreunden?
ich hab ja damit so meine probleme, will es aber auf jeden fall versuchen...

wie gehts euch sonst so?!
ihr seht ich hab zeit für viele fragen...grins


  Re: @januarlis-zum thema geburt
avatar    Looney
Status:
schrieb am 10.09.2008 12:37
Ja das Thema rückt immer näher... Treffer
Hab ehrlich gesagt auch schon mächtig die Hosen voll...

Zu deinen Fragen:
Also ich möchte in einer Klinik mit Kinderstation entbinden. Wir werden da nächste Woche zu einem Infoabend gehen und uns das Haus mal näher angucken.

Ich hoffe auf eine normale Geburt, vom Wunschkaiserschnitt halte ich für mich persönlich garnichts da mein Baby schon nicht auf natürliche Weise entstandne ist. Da möchte ich wenigstens die Geburt alleine hinbekommen. Aber auch weil ich keine Lust hab mir den Bauch aufschneiden zu lassen. Möcht lieber gleich mit meinem Baby kuscheln können.

Eine PDA ist bei mir so ne Sache... ich wünschte ich könnt den Gedanken daran im Hinterkopf behalten wenn es bei der Geburt garnicht mehr gehen sollte. Stehe dem also eher positiv entgegen, auch weil ich so ein Weichei bin.
Nur leider spritze ich Fragmin und da gilt: die letzte Spritze muss mind. 12 Stunden her sein sonst nix mit PDA...

Mein Mann wird wohl mit zur Geburt kommen. Anders könnte ich es mir auch nicht vorstellen. Fände es unhöflich die arme Hebamme und Ärzte anzubrüllen... LOL

Und zum Thema stillen: ich will unbedingt, egal wie schwer es wohl werden wird für mich. Werde da nicht so schnell aufgeben da es für mich schlimm wäre wenn ich nicht stillen könnte.


  Re: @januarlis-zum thema geburt
avatar    *DoMiNo*
Status:
schrieb am 10.09.2008 12:40
huhu emmi,

dann beantworte ich mal fleißig Deine Fragen, denn ich weiß schon alles was ich will grins
Ich geh in KH, weil ich dort meine Beleghebamme habe. Versuchen möchte ich gerne erstmal spontan. Meine Hebi meinte aber, das man bei einem schon vorhandenen Kaiserschnitt die Frau nicht ewig in den Wehen liegen lässt, wegen der Gefahr einer perforation der Gebärmutter, was aber seeeehr sehr selten ist. Also hoffe ich, jetzt spontan zu entbinden.
Und ich lasse mir definitiv eine PDA geben, ich finde den Wehenschmerz einfach zu heftig, ausserdem falls es dann doch wieder einen Not-KS wegen pathologischen CTG gibt, bin ich wenigstens bei Bewusstsein. manchmal reicht dann die Zeit nicht mehr zu ner PDA und auf Vollnarkose hab ich gar keine Lust. Der Papa geht auch mit. In den Op, falls es denn nötig ist, möchte er nicht mit, er erträgt das nicht und davor hat er Angst, aber das ist ok für mich.
Und stillen möchte ich eigentlich nicht wirklich, da hab ich echt Angst das es so wie bei meinem Großen läuft - für mich war das echt nicht angenehm und ich habe mir damals noch im KH Abstilltabletten geben lassen. Wobei ich das von der Sache an sich schön finde.... ich werde da echt noch mal drüber nachdenken.

Ich hoffe, Deine Neugier ist befriedigt grins


  Re: @januarlis-zum thema geburt
avatar    Emmi1984
Status:
schrieb am 10.09.2008 12:47
ah ja vielen dank!

@looney
meine hosen sind auch schon voll!vertragen
wir werden das schon schaffen!raus muss es ja irgendwie...grins

@sumsum
stimmt du bist ja erfahren!klar das du da genaue vorstellungen hast...
drück die daumen das es spontan klappt...
bin froh nicht die einzige zu sein, die sich mit dem stillen nicht gleich 100% anfreunden kann, warum auch immer...vertragen

ja, erstmal ist meine neugier befriedigt, aber möchte auch von den restl. januarlis was dazu hören...grins


  Werbung
  Re: @januarlis-zum thema geburt
avatar    Frechmaus81
Status:
schrieb am 10.09.2008 12:50
Also ich werde auch im KH entbinden und schau mich derzeit ein wenig um. Hab auch schon ein paar Empfehlungen erhalten. Muss mich jetzt nur mal aufraffen.

Ansonsten möchte ich es auch auf dem natürlichen Weg probieren und ggf. auch eine PDA haben, auch wenn mein Mann absolut dagegen ist (sind ja auch meine Schmerzen).

Vom Wunschkaiserschnitt halte ich persönlich nichts, auch wenn ich schon große Angst vor einem Dammriss hab.

Der Papa ist natürlich mit von der Partie.


  ...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 10.09.2008 12:53
...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.01.15 12:40 von hotton.


  Re: @januarlis-zum thema geburt
no avatar
   Sylvia-1972
schrieb am 10.09.2008 12:53
Hallo Emmi

Ja also bei uns sieht das wie Folgt aus ich werde auf jeden Fall in der Klinik entbinden da bei mir ja extra cortisol gespritzt werden muß. Ich hoffe das ich normal entbinden darf die Ärzte sind sich da noch nicht so sicher da sie Angst haben das der Rest meiner Hypophyse ausfalle könnte durch die Anstrengung( lach da ich eh nur noch 2 Achsen habe die noch funktionieren )
Mein Mann kommt in jeden Fall mit zur geburt !! Stillen werde ich nicht dürfen da ich ja die ganze Zeit Medis nehmen muß die unser Krümel nur schaden könnten wie die Beta Blocker und das Wachstumhorm was ich dann nach der Geburt wieder anfangen muß zu spritzen!

Sonst gehts uns zwei zur zeit richtig prächtig und ich hoffe auch den anderen und dir Natürlich auch !!!

Liebe Grüße Sylvia


  Re: @januarlis-zum thema geburt
avatar    Immerwiederanders
schrieb am 10.09.2008 12:55
wo wollt ihr entbinden (klinik, geburtshaus...)?
Geplant war immer bei der 2. Geburt - Geburtshaus .. da ja aber Julius letztendlich wegen einem absoluten Missverhältnis per Kaiserschnitt geholt werden musste (und das nun wahrscheinlich wieder ansteht) fällt das leider flach .. und ich entbinde im St. Elisabeth in HD .. da kam auch Julius zur Welt... ich fühle mich dort sehr wohl und meine FÄ ist Belegärztin Ja und macht zu 100% die Geburt (welche auch immer grins)

wie (also spontan oder gibt es jemanden mit wunschkaiserschnitt)?
Wunschkaiserschnitt würde für mich nie in Frage kommen .. .und das nach Tagen mit Wehen und Wehensturm... der Kaiserschnitt war schlimm und hat mir viel vom Geburtserlebnis genommen ...

habt ihr euch schon gedanken gemacht in sachen pda?
PDA war überhaupt nicht schlimm und würde auch bei einer normalen Geburt für mich in Frage kommen ...

geht der papa mit?
natürlich smile

achso und für danach:
wie seht ihr das mit dem stillen?wollt ihr alle?könnt ihr euch damit gut anfreunden?
aber natürlich Ja ... bei Julius waren die ersten Tage nicht sehr schön crazy ... aber ansonsten?!?!?! Alleine schon finanziell und praktisch gesehen ... ich wäre eine schlechte Flaschenmama grins


  Re: @januarlis-zum thema geburt
no avatar
   mandorla
schrieb am 10.09.2008 13:12
Hallo ihr Süssen

Tja ich hab mir da noch nicht so grosse Gedanken drum gemacht. An einem Geburtenvorbereitungskurs möchte ich eigentlich auch nicht teilnehmen.

Bei mir in der Nähe ist ein KH dass einen guten Ruf hat. Ich werde da mal mit meinem Mann hingehen und mir die Gebär- und Kinderstation ansehen. Hat aber noch ein bischen Zeit. Dort gibt es auch die Möglichkeit eines Familienzimmers. Wenn es dann geht möchte ich gerne eine Wassergeburt machen. Ich bin eine Wasserratte smile

Tja und alles andere lass ich auf mich zukommen...

Stillen möchte ich gerne, gehört für mich dazu wie auch wenn möglich natürlich gebären. Ob es dann geht werde ich sehen.

Drück euch
Mandorla


  Re: @januarlis-zum thema geburt
no avatar
   zwillingsmama67
schrieb am 10.09.2008 13:24
Hallo Emmi,

ich werde auf jeden Fall in der Uni in Düsseldorf entbinden. Da wir Zwilling bekommen möchte
ich auf jeden Fall eine Kinder Intensivstation vor Ort haben.
Ich richte mich eigentlich schon auf einen Kaiserschnitt ein. Ist mir eigentlich auch lieber, da
mir das Risiko bei der Zwillingsschwangerschaft bei einer normalen Geburt zu groß ist.
Stillen würde ich geren, mal sehen ob es klappt


  Re: @januarlis-zum thema geburt
avatar    Candia
schrieb am 10.09.2008 13:26
Hallo winken

Ja, so langsam rückt es näher... zwinker

Also, ich möchte eigentlich alles wieder genauso machen wie bei meiner ersten Entbindung: ich möchte auf jeden Fall wieder im gleichen KH entbinden, wenn alles gut geht gern wieder ambulant wie bei Jette auch Ja Dementsprechend möchte ich auch wieder spontan entbinden, Jette wurde spontan aus BEL geboren - eine Wahnsinnserfahrung finde ich Das ist super Und ich war trotz Dammschnitt hinterher gleich wieder fit, vom KS hab ich andere Dinge gehört zwinker
Ob ich diesmal eine PDA verlangen werde weiß ich nicht, bei Jette hab ich den Wunsch so spät geäußert, dass die Zeit nicht mehr reichte für eine - überstanden hab ichs trotzdem zwinker Aber deshalb plane ich nun nicht, es dieses Mal auch wieder ohne PDA durchzuziehen, ich lass es einfach auf mich zu kommen zwinker
Nur mein Mann wird dieses Mal nicht dabei sein, der Papa muß zu Haus bei Jette bleiben. Ich bin trotzdem optimistisch dass ichs diesmal auch allein hinkriege zwinker

Stillen möchte ich auch gern wieder Ja


  Re: @januarlis-zum thema geburt
no avatar
   Nanako
schrieb am 10.09.2008 13:37
Ich bin auch eine von denen, die nach KS eine natürliche Geburt versuchen wollen...

Muß das aber noch genau mit dem KH absprechen. PDA muß ich nicht unbedingt haben, es sei denn, es wird doch noch eingeleitet (und in welchem Umfang das geht, muß man auch nochmal durchsprechen).
Wenn am Ende doch noch irgendwas sein sollte - BEL oder Kind zu groß oder Probleme - laß ich lieber gleich einen KS machen. (Das ist dann aber auch kein Wunsch-KS).

Stillen auf jeden Fall. Allein schon finanziell, wie Ariane sagt, ich könnt's mir nie leisten nicht zu stillen ... LOL ... nicht wenn Nr. 2 auch so verfressen wird wie Nr. 1. ROFL


  Re: @januarlis-zum thema geburt
no avatar
   rose1980
schrieb am 10.09.2008 15:04
Hallo,

ich hab mir nicht mehrere KH angeschaut, denn ich meiner Stadt ist sowieso ein KH mit Neonatalogie und das war mir wichtig. Außerdem ist mein FA auch Arzt im KH (ob der dann da ist, weiß ich zwar noch nicht). Zum GVK bin ich angemeldet.
Bei mir gibt es zur Zeit keinen Grund einen Kaiserschnitt zu machen, darum ist es voraussichtlich eine spontane Geburt. Einzige Einschränkung: Ich will nicht lange nach dem errechneten Entbindungstermin warten, da lass ich lieber einleiten.
PDA lass ich mir auf jeden Fall geben, ich hoffe, der Zeitpunkt ist richtig gewählt dann. Seh keinen Grund, warum ich auf so eine Erleichterung verzichten sollte.
Der werdende Papa wird dabei sein. Ob mir das hilft, weiß ich noch nicht, wir werden sehen. Vielleicht schick ich ihn auch herum. ROFL
Angst hab ich noch keine, eh besser! Die Schmerzen kann ich sowieso nicht beeinflussen.

Lg rose (22+0)


  Re: @januarlis-zum thema geburt
avatar    Pflanzerl
schrieb am 10.09.2008 16:56
Uiiiii das ist mal ein schönes Thema Partyband

Aaalso:

Wo:
Im selben Kh wie auch beim ersten Mal - war top zufrieden und fühlte mich (trotz secundärem KS seeeehr wohl)

Wie:
Gerne per spontaner Entbindung, aber da die erste Schwangerschaft nach 26 Std Wehen doch noch wegen absolutem Missverhältnis in einem KS endete, werden diesmal die Ärzte entscheiden ob ich's "normal" versuchen darf zwinker

PDA:
Ich war bei der ersten Schwangerschaft absolut gegen eine PDA. Hatte unendliche Angst davor und war auch der Meinung der Geburtsschmerz sei ein "natürlicher" Schmerz den man nicht beeinflussen müsse zwinker Nun ja.......nach 12 Std hab ich die Hebi fast geküßt als sie mir dennoch eine PDA anbot. Ich nahm dankend an und werde diesmal nicht so lange leiden und mir den Genuß der PDA schneller genehmigen (so ich denn normal entbinden darf)

Stillen:
Nun ja, bei unserem Bub war ich dem stillen gegenüber etwas skeptisch, versuchte es aber dem Kind zuliebe (trotz KS) dennoch und wollte max 6 Mon. stillen. Es wurden 2,5 Jahre daraus und ich möchte keine Sekunde der Stillbeziehung zu unserem Herzi missen. Also: Logisch werd ich wieder stillen und ich freu mich drauf !

Papi:
Ja, der wird wieder mit dabei sein - möcht ihn auch ned missen smile

Liebe Grüße

PS: Und ach ja: Ich hab höllisch Schiß vor dem Tag x


  Re: @januarlis-zum thema geburt
no avatar
   sunbaby
Status:
schrieb am 10.09.2008 17:12
Hallo,

da wir Zwillinge bekommen, stand sofort fest, dass die Entbindung in der Uniklinik sein wird( habe mich die ganze Kiwuzeit sehr wohl gefühlt).Neugeborenenintensiv ist auf der Etage.
Ich hoffe auf eine natürliche Entbindung, aber das Wohl der Zwerge geht vor. Also plane ich von Anfang an auch eine PDA ein, damit ich bei Komplikationen live dabei bin.
Der Papa weiß noch nicht so recht, aber er hat noch Zeit und ich denke, er wird mitkommen.
Stillen wäre schön, bei Zwillis natürlich eine Herausforderung. Wir lassen es auf uns zukommen.

Liebe Grüße, sunbaby




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020