Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Was darf ich überhaupt nehmen bei Infekt im Anmarsch?
no avatar
   Tralala
schrieb am 10.09.2008 09:59
Hallo, ihr Lieben,

bei mir ist wohl ein Infekt im Anmarsch - hab Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Kopfschmerzen.

Was darf man überhaupt nehmen, um die Symptome zu mildern?

Lieben Gruß,


  Re: Was darf ich überhaupt nehmen bei Infekt im Anmarsch?
avatar    maeusebaerin
schrieb am 10.09.2008 10:10
Hi,

ich habe auch gerade eine Erkältung hinter mir und die Antwort fällt ziemlich bescheiden aus ... nicht viel. Also von "normalen" Medis habe ich nur Paracetamol genommen gegen den Brummkopf, Lemocin-Lutschtabletten für den Hals und abends vorm Einschlafen zwei Tage lang Kinder-Nasenspray. Ich habe auch in einer Apo die auf Homöopathische Mittel spezialisiert ist gefragt, aber die Apothekerin hat mir auch geraten erst einmal zu versuchen die Erkältung mit viel Schlaf und viel Trinken auszukurieren - das sollte in der Schwangerschaft immer der erste Weg sein, meinte sie. Ich hatte aber auch kein Fieber oder so, wirklich nur Schnupfen und Halsweh und hab mich dann halt krank schreiben lassen und bin im Bett geblieben ...

Wünsch Dir auf jeden Fall gute Besserung und dass der Infekt nicht zu heavy wird!!


  Re: Was darf ich überhaupt nehmen bei Infekt im Anmarsch?
avatar    sonya
Status:
schrieb am 10.09.2008 10:58
Ui, das würde mich auch interessieren. Mein Mann klagt nämlich seit ein paar Tagen über eine angehende Erkältung...und dann hab ich sie bestimmt wieder nach ihm.

Normalerweise nehmen wir immer Umckaloabo, das ist ja auch rein pflanzlich, aber ich hab mich auch schon gefragt, ob ich das jetzt überhaupt nehmen dürfte...


  Re: Was darf ich überhaupt nehmen bei Infekt im Anmarsch?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 10.09.2008 13:20
Das stimmt so nicht, die allermeisten Medikamente sind in der Schwangerschaft möglich, darüber gibt es viele Fachbücher, die auch Hausärzte nutzen könnten, wenn sie das wollten. Nur trauen sich die einige nicht (mit so einem Chef bin ich damals aufgewachsen und hab dann später nur gestaunt, wie viel Quälereien ich meinen Patientinnen damals hätte ersparen können).

Die Beipackzettel sind freilich so geschrieben, dass Madame Schwanger nicht einfach so die Tabletten einwirft, sondern vorher zum Arzt geht. Bei Virusinfekten helfen die üblichen Maßnahmen: Inhalieren, viel Trinken, Vitamin C und halsmildernde Kräuter wie z.B. Salbei und bei Husten Thymian. Diese kann man ohne Probleme - wenn man sie im Garten hat - als Tee zubereiten und den Rest macht das Immunsystem wie üblich innerhalb von 4-5 Tagen. Bei bakteriellen Infekten sind Antibiotika auch (und gerade) in der Schwangerschaft sinnvoll, wenn das Immunsystem innerhalb einiger Tage nicht damit selbst klar kommt. Es gibt zahlreiche Antibiotika, die ohne Probleme schwangerschaftstauglich sind.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Werbung
  Re: Was darf ich überhaupt nehmen bei Infekt im Anmarsch?
no avatar
   Nea
schrieb am 10.09.2008 13:35
salbei soll man nun aber gerade in der schwangerschaft meiden, der wirkt abtreibend. zum grugeln aber sehr zu empfehlen, nur halt auf keinen fall als Tee.

auch bei künstlichem vitamin C aufpassen, zuviel (das müpssen aber wirklich hohe dosen sein!) wirkt ebenfalls abtreibend.

inhalieren hilft gut und viel schlafen sowieso... und ansonsten eben wohl vor allem abwarten...


  Re: Was darf ich überhaupt nehmen bei Infekt im Anmarsch?
no avatar
   Rakete1
schrieb am 10.09.2008 13:53
Also, mal immer schön die Kirche im Dorf lassen, wenn man mit Salbeitee abtreiben könnte ... also wirklich!

Du kannst Paracetamol nehmen, Sinupret und Nasentropfen. Ebenso ss-taugliche Antibiotika, natürlich nur vom Arzt verschrieben. Lutschtabletten gegen Halsweh gehen auch, inhalieren natürlich. Und sonst kann man ja auch unschwanger gegene eine Erkältung nicht wirklich viel machen ... leider!

Natürlich steht auf alles Beipackzetteln, dass in der Schwangerschaft das Medikament nicht genommen werden darf. Der Grund ist, dass an Schwangeren keine Studien durchgeführt werden können, deswegen werden die Medis einfach als ungeeignet eingestuft.
LG
Rakete




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021